SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 100% DC 25: Supergirl - Wer ist Superwoman?

Geschichten:

US-Supergirl #37-42

Autor: Sterling Gates
Zeichner: Jamal Igle, Talent Caldwell, Fernando Dagnino
Tuscher: Keith Champagne, Talent Caldwell, Jon Sibal, Raúl Fernandez

Story:

Supergirl wird von ihrer Mutter Alura beauftragt den Mörder ihres Vaters nach Kandor zu bringen, um ihn dort seiner gerechten Strafe zuzuführen. Dies ist kein leichtes Unterfangen, da die Kryptonier mit wenigen Ausnahmen von der Erde verbannt wurden. Ihnen ist es verboten, je wieder einen Fuß auf den Planeten zu setzen. Zu groß ist die Angst der Menschen vor diesen Superwesen. Nicht alle sind so hilfreich und gut wie Supermann.

Auf der Erde findet Supergirl zu ihrer Überraschung Superwoman vor. War diese in Kandor fast eine Freundin für Kara, versucht die geheimnisvolle Frau nun alles um Supergirl daran zu hindern den Mörder ihres Vaters gefangen zu nehmen. Kara ist verwirrt und setzt nun alles daran ein Geheimnis zu lüften. Wer verbirgt sich unter der Maske der mysteriösen Superwoman?



Meinung:

Die Geschichte entstand nach den Superman Sonderbänden 35 und 36. Wahre Fans sollten sich vorab diese Bände besorgen um den Anschluss nicht zu verpassen.

Supergirl Alias Kara Zor-El Alias Linda Lang. Wer sich noch an die ersten Comics mit Supergirl erinnert ,wird hier total überrascht sein, da hier einiges anders ist. Die Action kommt auf keinen Fall zu kurz und Teenies ,wie die Fans der ersten Stunde, dürften sich mit dieser Variante des Supergirl-Kosmos gut unterhalten. Allerdings nimmt die Gewalt in den Comics immer mehr zu. Brutale Schläge, Mord, Verstümmelung und Erpressung nehmen ein fast grausam zu nennendes Ausmaß an. Trotzdem ist die Umsetzung der Charaktere gut gelungen.

Die Geschichte wirkt gut durchdacht und wartet mit einigen Überraschungen auf. Supergirl wird hier als Teenie dargestellt, die unter der Fuchtel ihrer Mutter Alura steht. Alura ist verbittert über den gewaltsamen Tod ihres Gemahls. Völlig fanatisch wirkt Alura, als sie Supergirl den Auftrag gibt, den Killer zu fangen und ihr auszuliefern. Aber auch alte Bekannte wie Lois Lane und Lana Lang kreuzen Karas Weg. Dabei ist Supergirl für Lana fast wie eine Tochter. Daher nennt sich Kara als Mensch getarnt Linda Lang. Ihre blonden Haare verbirgt sie dabei unter einer brünetten Perücke.

Die Titelgestaltung regt den Fan dazu an, diesen Comic in die Hand zu nehmen. Supergirl fliegt durchs Bild und Superwomans Antlitz erscheint im Hintergrund. Die Gesichtszüge der einzelnen Protagonisten sind sehr vielseitig gezeichnet. Auch der Altersunterschied der einzelnen Personen wird gut wiedergegeben. Karas mädchenhafte Züge lassen erkennen, dass es sich um eine jugendliche Heranwachsende handelt. Auch die Farbgebung ist phänomenal. Die Bilder brennen sich teilweise explosionsartig ins Gedächtnis des Lesers. Ein absoluter Genuss für die Augen.



Fazit:

Für alle Fans der Kryptonier, die das Superman Universum mit all ihrer Personenvielfalt lieben, ist dieser Band auf jeden Fall ein Highlight.



100% DC 25: Supergirl - Wer ist Superwoman? - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

100% DC 25: Supergirl - Wer ist Superwoman?

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

148 Seiten

100% DC 25: Supergirl - Wer ist Superwoman? bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • actionreiche Story
  • interessante Charaktere
  • bildgewaltige Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
4
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.03.2011
Kategorie: Superman
«« Die vorhergehende Rezension
Götterdämmerung 2: Siegfried
Die nächste Rezension »»
Die Straße nach Selma
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.