SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Chroniken von Wakfu: Chaos um ein Kama

Geschichten:
Geschichte 1 - Gregory Charlet
Geschichte 2 - Mig
Geschichte 3 - Marion Eluasti
Geschichte 4 - Ancestral Z & Mojojojo
Geschichte 5 - Amaury Bouillez & Dominique Hennebault
Geschichte 6 - Toshy & Mig ´09

Die jeweiligen Geschichten tragen weder einen Namen, noch ist aufgeführt, ob die genannten Personen nur die Autoren waren, oder ob sie gleichzeitig auch die Geschichten gezeichnet haben. Daher sind die Angaben etwas spartanisch.



Story:


Die Geschichten in Die Chroniken von Wakfu sind sehr kurzweilig inszeniert, eine kommt sogar ganz ohne Worte aus. In bunten Bilden, ganz im japanischen Anime-Stil gezeichnet, fischt ein Vogel den Kama aus einem Brunnen und als er von einem katzenartigen Tier dazu bewegt wird zu singen, fällt er ihm aus dem Mund und rollt davon. Das Katzenartige rennt hinterher und eine wilde Verfolgungsjagd quer durch den Kontinent beginnt. Sie endet erst, als die Kama-Münze ins Meer fällt, um sogleich von einem Fisch verschluckt zu werden. In der nächsten Story wird nun dieser Fisch von der Besatzung eines Piratenschiffs gefangen und dem Kapitän als Mahlzeit vorgesetzt. Dieser findet die Münze beim Essen, wird aber von seiner Mannschaft, die kurz vor der Meuterei steht, beobachtet. Diese vermuten es handle sich um Beute, die er ihnen vorenthalte. Sogleich beginnt ein wildes Gefecht um das Geldstück, an deren Ende der Kapitän über Bord geht. Der Kama, der in einer Flasche versteckt war, fällt ebenfalls ins Meer und wird zu Beginn der nächsten Erzählung an die Küste gespült. Dort findet ihn ein Panda-artiges Wesen, welches sich sogleich auf den Weg in die nächste Kneipe macht, um dort alles zu versaufen. Es kommt, wie es kommen muss. Auf dem Weg dorthin lauert ihm allerlei Gesindel auf, welches versucht ihm die Münze abzuknöpfen.





Meinung:

Chaos um ein Kama ist der erste der erste Teil der Chroniken von Wakfu, einer neuen Comicserie die im Wakfu Universum angesiedelt ist. Wakfu ist ein Cross-Media Universum, welches gegenwärtige und zukünftige Projekte umfasst, die alle in einer gemeinsamen Welt angesiedelt sind, der Welt von Wakfu. Derzeit umfasst dieses Universum neben einer Zeichentrickserie, einem Massiv Multiplayer Online Role Playing Game, ein Spiel für die Xbox 360 und noch ein Kartenspiel zum Sammeln. In Punto Comics gibt es nunmehr zwei Serien: Die Chroniken von Wakfu und Heroes of Wakfu, sowie die Hintergrund-Bildbände Making of Wakfu.

Die Chroniken von Wakfu präsentieren mal spannede, mal komische Geschichten, die sich jeweils um ein besonderes Detail aus der Welt von Amakna drehen. Im ersten Band Chaos um ein Kama dreht sich alles um die Währung von Wakfu, dem Kama. In sechs Geschichten, von unterschiedlichen Autorenteams erdacht, verfolgen wir den Weg einer Kama-Münze, die durch die Hände der vielfältigen Völker von Wakfu geht. Die Zeichnungen sind bunt und knuddelig und machen hin und wieder beinahe einen leicht psychdelischen Eindruck. Der Gewaltgrad der Bilder ist angenehm niedrig, so das bereits Kinder von den süssen Bildern angezogen werden. Als Altersempfehlung gibt der Verlag jedoch die Angabe 13+ an. Dies halte ich für ziemlich hoch angesetzt, denn so ziemlich jede Cartoon-Serie, die frei ab sechs ist, enthält deutlich mehr Gewalt und komplexe Handlungsfäden als dieser Comic.




Fazit:

Kurzweilige Funny-Comic-Strips ohne viel Tiefgang, die alle, die mehr aus dem Wakfu-Universum lesen möchten, durchaus unterhaltsam finden werden. Es mangelt jedoch an guten, wirklich witzigen Szenen, die den Comic zu etwas besonderem machen.



Die Chroniken von Wakfu: Chaos um ein Kama - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Chroniken von Wakfu: Chaos um ein Kama

Autor der Besprechung:
Thomas Lang

Verlag:
Ankama Editions

Preis:
€ 13,95

ISBN 13:
978-3-8420-0108-4

88 Seiten

Die Chroniken von Wakfu: Chaos um ein Kama bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • schöne, bunte Zeichnungen im Anime-Stil
  • sehr gut verarbeiteter Comic mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Negativ aufgefallen
  • sehr oberflächlich
  • wenig richtig gute Gags
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.03.2011
Kategorie: Wakfu
«« Die vorhergehende Rezension
Ultimate Mystery: Das ultimative Rätsel
Die nächste Rezension »»
Batman 51
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.