SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Deadpool Sonderband 1: Weiber, Wummen und Wade Wilson!

Geschichten:

Weiber, Wummen und Wade Wilson!

Teil 1: Weiber, Wummen und Wade Wilson (Wade Wilson's War)
Autor Duane Swierczynski, Zeichner: Jason Pearson, Colorist: Paul Mounts

Teil 2: Waffe X! (Weapon X)
Autor Duane Swierczynski, Zeichner: Jason Pearson, Colorist: Paul Mounts

Teil 3: Me and you and a dog named Pool (Me and you and a dog named Pool)
Autor Duane Swierczynski, Zeichner: Jason Pearson, Colorist: Paul Mounts

Teil 4: Diesmal ist es persönlich (This Time, It's personal)
Autor Duane Swierczynski, Zeichner: Jason Pearson, Colorist: Paul Mounts



Story:

Deadpool steht vor Gericht: Im mexikanischen Sinaloa hat ein schreckliches Massaker stattgefunden. Auf dem Anklagestuhl sitzt niemand anders als Wade Wilson aka Deadpool, der sich dem Vorwurf stellen muss, als Auslöser für die Geschehnisse verantwortlich zu sein. Deadpool wäre jedoch nicht Deadpool, wenn sich hinter seinen eigenwilligen Antworten nicht ein gerissener Plan verbergen würde, den noch niemand ahnt. ..



Meinung:

Nach dem zweiteiligen Söldner mit der grossen Klappe kommen nun Weiber, Wummen und Wade Wilson!. Der niemals um einen coolen Spruch verlegene Deadpool muss sich dem Vorwurf stellen, für ein schreckliches Massaker verantwortlich zu sein. Der Comic beginnt im Gerichtssaal zu Beginn der Anhörung. Wade Wilson berichtet, wie er zusammen mit den Partnern seines Geheimteams nach Mexiko flogen. Nach einigen wilden Erzählungen wird klar, dass die Story einen haken und Wilson einen Plan hat und genau überlegt, was bei dieser Verhandlung herauskommen soll. Diese Geschichte führt hinter die Kulissen der Deadpool-Figur, geht darauf ein, welchen Ursprung Wade Wilsons abgedrehtes Alterego hat. Dabei ist eins von Beginn an klar: Mit rechten Dingen ist hierbei nichts vor sich gegangen. Das Programm, durch die Deadpools Spezialeinheit geformt wurde, ist nicht koscher. Der Comic führt den Leser in seinem weiteren Verlauf durch allerlei kurioses Zeugs, was wirklich wahr ist, bleibt bis zum Schluss, der noch einen letzten Kniff in petto hat, im verborgenen.

Weiber, Wummen und Wade Wilson! weisst die typischen Eigenschaften eines Deadpool-Comics auf. Neben der oben angedeuteten wirren Geschichte sind es abermals unterhaltsame Zitate aus der Popkultur, die sorgsam platziert für gute Unterhaltung sorgen. Zeichnerisch ist das Ganze mindestens so poppig-verrückt umgesetzt, wie die kuriose Story des Bandes. Zeichner Jason Pearson findet stets den abgefahrenen Stil, der Deadpool schlichtweg ausmacht. Übertreibungen und Überspitzte Darstellungen gehören ebenso zum Band wie eine durchaus explizite Gewaltdarstellung. Deshalb eignet sich diese Reihe nur für erwachsene Leser, die einzuordnen wissen, auf welche Weise Zynismus und Ironie in die Welt der Wade Wilson Comics passen.



Fazit:

Deadpool Sonderband 1: Weiber, Wummen und Wade Wilson! wartet mir einer verwirrenden Story auf, die jedoch spannend und unterhaltsam zugleich erzählt wird. Dabei bleibt sie in Form und Inhalt der typischen Deadpool-Vorgaben treu. Zeichnerisch ist die Geschichte gewohnt überspitzt ausgefallen, was Deadpool-Freunden sicher zusagen wird.



Deadpool Sonderband 1: Weiber, Wummen und Wade Wilson!  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Deadpool Sonderband 1: Weiber, Wummen und Wade Wilson!

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

100 Seiten

Deadpool Sonderband 1: Weiber, Wummen und Wade Wilson!  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • poppige Zeichnungen
  • typische Deadpool-Elemente
Negativ aufgefallen
  • Story etwas zu konfus
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.03.2011
Kategorie: Deadpool
«« Die vorhergehende Rezension
Der tönerne Thron 1: Der Ritter mit der Axt
Die nächste Rezension »»
Love Rehab
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.