SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Zaou Taishi & Eiki Eiki 



Story:

Akiho Shoya wechselt aus familiären Gründen mitten im Schuljahr auf die Sankt Theresia Schule, einer reinen Bildungsanstalt für Mädchen. Sie ist aufgeregt, weil sie nicht weiß, was sie erwartet, da sie noch nie nur unter ihresgleichen war.

Zunächst ist die Begrüßung sehr nett und liebevoll, doch dann taucht unversehens Haruka Shiraki an und greift ihr an den Busen. "Die Wölfin" lässt sie von da an nicht mehr in Ruhe, da sie es zu lieben scheint, andere Mädchen zu begrabschen und auch noch laut und deutlich zu verkünden, wie sehr ihr das gefällt.

Ahiko ist entsetzt und würde am liebsten gleich wieder kehrtmachen, aber die anderen - auch die Lehrer - bringen sie dazu zu bleiben. Denn letztendlich ist das ganze nicht böse gemeint. Nach und nach beginnt Akiko aufzutauen und Geschmack an dem besonderen Umgangston an der Schule zu finden, denn lesbische Beziehungen scheinen dort gar nicht einmal so unüblich zu sein.

Auch eine der Lehrerinnen erzählt ihre Geschichte, erinnert sie sich doch noch gut an ihre große Liebe, die sie über Jahre aus den Augen verloren hat und nun - nach vielen gescheiterten Hetero-Beziehungen wiederfindet.

Und dann ist da noch der Kampf der "Wölfin" und der "Leopardin" um die Gunst der Mädchen, die auch erst einmal gewonnen werden will.



Meinung:

Die insgesamt sieben Geschichten sind eng miteinander verwoben, der Übergang zwischen ihnen sehr fließend. Letztendlich passiert in ihnen nicht besonders viel, denn in erster Linie werden die Beziehungen der Figuren in Szene gesetzt und ausführliche ihre Gedanken und Gefühle beschrieben. Wirklich spannend ist das nicht und manchmal auch ein wenig verwirrend, da sich die einzelnen Protagonistinnen durch die Schuluniformen sehr ähnlich sehen.

Interessant ist der Fakt, dass sich mit Zaou Taishi und Eiki Eiki zwei Mangaka an diesen Band gesetzt haben, die eher für ihre Boys Love-Geschichten bekannt sind. So merkt man, dass sie durchaus Ahnung von Beziehungen gleichgeschlechtlicher Paare haben - sie schaffen es aber auch nicht, die doch etwas andere Gefühlswelt der Mädchen glaubwürdig zu vermitteln.

Auch wenn die Zeichnungen sehr fein und ansprechend sind, die Leidenschaft zu erkennen, so will doch nicht der Funke überspringen. Vielleicht liegt es daran, dass die Künstlerinnen mehr oder weniger den üblichen Klischees verhaftet bleiben und auch nur mit Archetypen arbeiten - was besonders an den burschikosen Mädchen deutlich wird.



Fazit:

Frühling, Sommer, Herbst und Winter ist zwar ein nett erzählter Ausflug in die Welt der Girls Love, aber bleibt nicht wirklich im Gedächtnis haften, da die Beziehungen und Gefühle zu oberflächlich und klischeehaft dargestellt werden.



Frühling, Sommer, Herbst und Winter - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770473724

172 Seiten

Frühling, Sommer, Herbst und Winter bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • nette Ideen zu einem eher seltenen Thema
  • detailreiche und schöne Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • das Thema wird sehr klischeehaft behandelt
  • die Figuren bleiben extrem oberflächlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.03.2011
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
The Legend of Zelda: A Link to the Past
Die nächste Rezension »»
Ultra Maniac 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.