SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Broken Butterfly 1

Geschichten:

Prolog, Kapitel 1 – 4, Epilog

Autor: Wanda E. Weidelich & Sandra Ballmann
Zeichner: Wanda E. Weidelich & Sandra Ballmann
Tuscher: Wanda E. Weidelich & Sandra Ballmann


Story:

Seit Kim und Finn ihre Mutter verloren haben, kommt der Vater nicht mehr mit dem Leben zurecht. Wenn er betrunken ist, schlägt er die Jungen, denen er die Schuld am Tod seiner Frau gibt. Einmal geht er zu weit, und es kommt fast zur Katastrophe.

Dennoch schaffen es die beiden, sich eine Existenz aufzubauen: Kim als Referendar, Finn als Student, der durch kleine Jobs Ehefrau und Kind versorgt. Obwohl Finn eigentlich genug Sorgen hat, wie er seine Familie durchbringen soll, wacht er eifersüchtig über seinen Bruder, den die Vergangenheit nicht loslassen will.

Und die Katastrophe naht: Der Vater wird aus dem Gefängnis entlassen, und Kim öffnet sich zögerlich der jungen Studentin Marie ...



Meinung:

Der Manga beginnt mitten im Geschehen und schafft es dadurch, die Neugierde des Lesers zu wecken. Auch der Klappentext trägt dazu bei: Wie ist die Mutter von Kim und Finn ums Leben gekommen? Haben die Jungen wirklich etwas damit zu tun? Welches Geheimnis hüten sie, dass Finn selbst vor dubiosen Machenschaften nicht zurückzuscheuen scheint und Kim von anderen Personen zu isolieren versucht? Dabei greift dieser Appetizer der Handlung von Band 1 voraus, denn es passiert weit weniger, als angekündigt, und es bleibt bei Andeutungen – tatsächlich ist der Klappentext informativer als die Geschichte.

Diese wirkt stellenweise etwas langatmig durch viele Details, die konkrete Enthüllungen weiter aufschieben und nicht unbedingt etwas mit dem Geheimnis der Brüder zu tun haben müssen. Erst gegen Ende hin kommt die Story langsam in Schwung, denn Finn legt sich mit jemandem an, der ihm möglicherweise über ist, Kim verabredet sich mit Marie, die jeder vor ihm warnte, und jemand, der vermutlich noch immer einen Groll hegt, ist zurück. Man ahnt, dass die Situation eskalieren wird. Doch wann die Fortsetzung erscheint, steht in den Sternen.

Die Zeichnungen folgen der Tradition der Shojo-Mangas: große Augen, Kindchenschema, üppige Haare, oft verspielte Kleidung bei den Mädchen. Die Pin-ups, die die Kapitel einleiten, sind sehr viel sorgfältiger erstellt als die einzelnen Panels, aber das trifft auch auf andere Mangas zu. Hin und wieder hat man Probleme, Kim, Finn, Clement und einige andere Figuren zu unterscheiden, die einander sehr ähneln und oft nur durch die Haarfarbe und –länge oder Accessoires individualisiert werden.

Dennoch muss man bei aller Kritik sagen, dass den beiden Künstlerinnen ein inhaltlich und stilistisch homogenes Erstlingswerk gelungen ist, das Potenzial besitzt und sich nicht verstecken muss.



Fazit:

Broken Butterfly ist ein spannendes Drama, dass sich in erster Linie an Leserinnen ab 13 Jahre wendet. Es gibt einige Schwachpunkte, beispielsweise dass die Handlung oft auf der Stelle tritt und an Nebenschauplätzen verweilt, statt das Kernthema zu verfolgen, und dass der Klappentext der Geschichte vorgreift. Aber damit kann man leben – und nach all der Vorbereitung ist man wirklich neugierig auf das große Geheimnis. Mit entsprechend hoher Erwartungshaltung harrt man nun der Fortsetzung.



Broken Butterfly 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Broken Butterfly 1

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Experienze

Preis:
€ 6.99

ISBN 13:
978-3-940791-08-5

150 Seiten

Broken Butterfly 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • inhaltlich und stilistisch homogen
  • geheimnisvolle Story
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.01.2011
Kategorie: Broken Butterfly
«« Die vorhergehende Rezension
Rockin' Heaven 4
Die nächste Rezension »»
Iron Man 6: Der Eiserne Krieg
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.