SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Donjon Monster 11: Die schöne Mörderin

Geschichten:

Crève-coeur

Autoren: Joann Sfar, Lewis Trondheim
Zeichner: Carlos Nine

Story:

Aufgewachsen in einer religiösen Familie steht Alexandra stets auf der Seite der Armen und Schwachen und versucht Unrecht zu verhindern, wo immer es ihr möglich ist. Als sie jedoch unwissentlich beim Anwalt der Bruderschaft der Mörder eine Stellung annimmt, wird sie Opfer einer Intrige, die fortan ihr Schicksal bestimmt. So nimmt das tragische, blutdurchtränkte Leben der schönen Mörderin seinen Lauf.

In ihrem Leben gab es zwei Männer, Fritz - eher langweilig, und Jean-Michel - draufgängerisch, leidenschaftlich aber leider auch skrupellos in der Verfolgung seiner persönlichen Ziele. Jetzt gibt es einen dritten Mann - Hyanzinth de Cavallère, den Wärter, den unscheinbaren Leiter des Donjon.

Alexandra beschließt, sich an den Ursachen ihres verpfuschten Lebens  zu rächen und dazu gehört u.a. der Redakteur, der damals aufgrund falscher Zeugenaussagen ein junges Mädchen öffentlich beschuldigt hat, eine Familie ermordet zu haben. Dabei gerät sie mitten in die Machenschaften der Maskierten mit dem Anwalt, der Mördergilde und der Aristokraten.

Wer kann ihr da noch helfen -  Hyanzinth de Cavallère? - aber der ist verheiratet und seine Frau Elise hat kein tröstendes Wort für eine Mörderin über - Pech für sie.



Meinung:

Donjon ist nicht nur die Geschichte um den jungen adeligen Enterich Herbert von Vaucanson und seines mächtigen drachistischen Gefährten Marvi,  obgleich diesen beiden Charakteren und ihrem Umfeld bisher die meisten Alben gewidmet sind.

Lewis Trondheim und Freunde schufen rund um die beiden “Hauptprotagonisten” ein verwirrendes Gefelcht unterschiedlicher Spin-Offs - neben der Hauptserie Zenit, die Zeit der Entstehung des Donjons, mit dem Titel Morgengrauen, die Phase des Niedergangs, die Abenddämmerung, die Donjon Parade und eben Donjon Monsters, in der Geschichten von  Nebencharakteren der Hauptserie erzählt werden.

Passend zum Inhalt werden konsequent eher weniger bekannte -  vor allem französische - Zeichner, die sich hier zu Lande bisher einer breiteren Leserschicht nicht profilieren konnten, mit der Umsetzung der Szenarien von Sfar und Trondheim beauftragt. Die Ergebnisse sind - sagen wir mal - interessant, manches mal spektakulär - aber vor allem eines nicht - Mainstream.

Kaum zu beurteilen, ob Nines Stil innovativ ist oder durch seine eher schraffierten Zeichnungen kaum anzuschauen ist - letztendlich sollte das der Leser selbst entscheiden.



Fazit:

Von der Idee her ein geniales Spin-off zu Hauptserie, entpuppt sich Donjon Monsters immer mehr zu einer genialen eigenständigen Serie, die inhaltlich noch besser ist, zeichnerisch in diesem Fall aber doch eher zwiespältige Gefühle hinterlassen dürfte.



Donjon Monster 11: Die schöne Mörderin - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Donjon Monster 11: Die schöne Mörderin

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Reprodukt

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-941099-63-0

48 Seiten

Donjon Monster 11: Die schöne Mörderin bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • wie immer grenzwertiger Humor
  • ... aber wie immer auch sehr gut
Negativ aufgefallen
  • zeichnerisch, ... na ja.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.01.2011
Kategorie: Donjon
«« Die vorhergehende Rezension
Red Sonja Special 5: Savage Tales
Die nächste Rezension »»
Disney Enthologien 7: Null Null Duck - Quak niemals nie!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.