SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das große Vertigo-Buch: 10 messerscharfe Vertigo-Storys

Geschichten:
US-Fables 1
Autor: Bill Willingham, Zeichner: Jan Medina, Farben: Sherilyn van Valkenburg

US-Jack of Fables 1
Autor: Bill Willingham, Zeichner: Tony Atkins, Farben: Daniel Vozzo

US-House of Mystery 1
Autor: Bill Willingham, Zeichner: Lucca Rossi, Farben: Lee Loughridge

US-Y-The Last Man 1
Autor: Brian K. Vaughan, Zeichner: Pia Guerra, Farben: Pamela Rambo

US-100 Bullets 1
Autor: Brian Azzarello, Zeichner: Eduardo Risso, Farben: Grant Goleash

US-D.M.Z. 1
Autor: Brian Wood, Zeichner: Riccardo Burchielli, Farben: Jeromy Cox

US-Exterminators 1
Autor: Simon Oliver, Zeichner: Tony Moore, Farben: Brian Buccellato

US-Loveless 1
Autor: Brian Azzarello, Zeichner: Marcelo Frusin, Farben: Patricia Mulvihill

US-Northlanders 1
Autor: Brian Wood, Zeichner: Davide Gianfelice, Farben: Dave McCaig

US-The Losers 1
Autor: Andy Diggle, Zeichner: Jocke, Farben: Lee Loughridge

Story:

Dieser Comicband enthält die zehn Debutausgaben der oben genannten Serien.



Meinung:

Panini präsentiert mit dem großen Vertigo-Buch dem Leser einen preiswerten Überblick über aktuelle Vertigo-Serien, welche allesamt bei dem Verlag erscheinen. Aufgrund der Vielzahl der Comics, die regelmäßig in Deutschland erscheinen, dürften nur wenige Leser eine komplette Sammlung der deutschen Vertigo-Titel ihr Eigen nennen und so gehen einige Titel schlichtweg unter. Serien wie Y-The Last Man, Fables oder 100 Bullets zählen sicherlich zu den bekanntesten Vertigo-Heftreihen, die Panini in Deutschland veröffentlicht. Dass neben den Zugpferden aber noch viele andere Perlen um die Gunst des Lesers buhlen, zeigt dieses Buch.

Vertigo wurde 1993 als DC-Imprint gegründet, um anspruchsvolle Unterhaltung im Medium Comic den erwachsenen Lesern zu bieten. Demzufolge behandeln viele der Serien auch kontroverse Themen und strotzen vor Gewalt und sexuellen Darstellungen. Seit Mitte der 90iger wurden die US-Serien auch in Deutschland veröffentlicht, wobei sich besonders der Thomas Tilsner Verlag Speed durch eine Vielzahl von Produktionen hervortat. Seit einigen Jahren hat sich Panini die Rechte an die Vertigo-Veröffentlichungen in Deutschland gesichert und bringt dem heimischen Leser somit die exquisite und vielfach prämierte Comickost nach Hause.

In diesem Band sind jeweils die ersten US-Hefte der oben genannten Serien enthalten, was dem Leser zweierlei bietet: Zum einen benötigt er keinerlei Hintergrundinfos und zum anderen bieten diese Debütausgaben den perfekten Start in die laufenden Serien. Letzterer Punkt ist sicherlich auch der Hauptbeweggrund für Panini dieses Buch zu diesem Preis zu veröffentlichen. Während einige der hier vorliegenden Serien bereits abgeschlossen sind (Y-The Last Man, Loveless), sind andere Reihen noch brandneu (House of Mystery, The Losers). Aufgrund der gewaltigen Cliffhanger, welche die Debütausgaben in der Regel haben, ist der Leser schon fast gezwungen sich die Bände der favorisierten Serie zu holen. Er kann sich mit dem großen Vertigo-Buch selbst über die Qualität der Serien überzeugen und muss nicht blind den Verlagsbeschreibungen glauben. Dass dieser Umstand dennoch positiv ausfällt, liegt an den überzeugenden Inhalten der hier präsentierten Serien. Action und derber Wortwitz geben sich die Klinke in die Hand und begeistern den Leser durchgängig.
Worte über die hier abgedruckten Serien zu verlieren, wäre aufgrund des hohen Bekanntheitsgrad vergebene Mühe und würde den kurzen Debütausgaben sicherlich auch nicht gerecht werden.

Panini rundet den Abdruck der Serienstarts durch eine kurze Einleitung und die Auflistung der bisher erschienen Ausgaben ab, was dem Leser einen perfekten Überblick gibt. Er weiß genau Bescheid, wie weit die Serie bereits fortgeschritten ist und bekommt durch den Verlagstext eine ungefähre Vorstellung, um was es in der Serie geht. Somit dürften alle Fragen über die Serie geklärt sein, bevor der Leser sich der eigentlichen Story widmen kann. Der redaktionelle Teil ist somit absolut gelungen.



Fazit:

Das große Vertigo-Buch enthält zehn wundervolle Debüthefte der aktuellen Vertigoserien bei Panini. Dies bietet dem Leser einen guten Überblick über bekannte und eventuell noch unbekannte Heftreihen und weckt dadurch das Interesse für einige Serien. Mit einem einfachen aber absolut ausreichenden Redaktionsteil wird der Leser auf die jeweilige Serien eingestimmt, was im Endeffekt eine lesenswerte Veröffentlichung ergibt, die jedem Comicfan, der offen für neue Serien ist, ans Herz gelegt werden kann.



Das große Vertigo-Buch: 10 messerscharfe Vertigo-Storys - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das große Vertigo-Buch: 10 messerscharfe Vertigo-Storys

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 9,99

ISBN 10:
3862010279

ISBN 13:
978-3862010271

248 Seiten

Das große Vertigo-Buch: 10 messerscharfe Vertigo-Storys bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • unschlagbares Preis-Leistung-Verhältnis
  • zehn fantastische Storys mit wunderbaren Zeichnungen
  • gelungener Überblick über aktuelle Vertigo-Bestseller
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
5
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.01.2011
Kategorie: Vertigo bei Paninicomics
«« Die vorhergehende Rezension
Der friedvolle Krieger
Die nächste Rezension »»
Zorro 1: Gnadenlose Jagd
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Die Rezensionen unserer Leser
Unser Leser McRob schreibt dazu:Note: 1
Sorry, kann ich nicht so mit dem Stempel "Zugreifen" absegnen...
Soweit ich weiss kann man die jeweilige #1 der Serien auch im Original auf der Vertigo-Page begutachten, oder?

War ein Blindkauf meinerseits und...ich bereue es.
Hätte lieber das Geld für was "Richtiges" ausgegeben.
Gutgemachte Werbung halt.
10 Euro sind für mich in diesem speziellen Fall schon zuviel, sorry.