SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.619 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - xxxHolic 16

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: CLAMP



Story:

Kimihiro Watanuki will nicht akzeptieren, dass Yuki fort ist und vermutlich auch nicht mehr zu ihm zurückkehren wird, da sie für diese Dimension nicht mehr existiert. Deshalb entscheidet er sich dazu, die Schule und sein früheres Leben aufzugeben und in ihre Fußstapfen zu treten, indem er den Laden übernimmt.

Domeki will ihn erst davon abhalten, aber der schwarze Mokona macht ihm klar, dass er ihn machen lassen soll. Der junge Mann soll eher auf seinen Freund achten und ihn weiter beschützen. Zu diesem Zweck bekommt er von dem magischen Wesen auch ein Ei, das er zerbrechen soll, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen sei.
Mehrere Jahre vergehen. Domeki besucht inzwischen die Universität, während Watanuki voll im Laden aufgegangen ist, auch wenn er kaum Kunden hat. Das ändert sich, als eine junge Frau auftaucht, die um Rat bittet, was sie mit einem Shamisen tun soll, das urplötzlich aufgehört hat zu spielen.

Watanuki hört ihr aufmerksam zu und findet schließlich eine einfache, wie auch traurige Lösung, die die Kundin aber mehr als zufrieden stellt. Sie rührt damit aber auch das Herz des jungen Mannes an, der sich immer noch nach seiner früheren Herrin sehnt.



Meinung:

Der sechzehnte Band von xxxHolic ist eher besinnlich und ruhig, da zunächst nicht wirklich viel passiert. Watanuki, Domeki und die anderen halten inne und warten ab, ein jeder versucht auf seine Weise mit dem Verlust von Yuki fertig zu werden. Der junge Geisterseher muss auch immer noch die Ereignisse verdauen, die ihm seine wahre Herkunft und seine nahe Verbindung zu Shaolan und Sakura enthüllt haben.

Erst im zweiten Teil kehrt der Band zu den Wurzeln der Serie zurück und zeigt, dass es auch einen neuen Anfang geben kann. Watanuki ist auf seine Weise tatsächlich ein würdiger Ersatz für Yuki geworden, da er nun in eine neue rolle hinein wachsen muss.

Die Geschichte um die verstummte Shamisen ist einfach nur wunderschön, auch wenn der Tenor der Geschichte sicherlich nicht gerade neu ist. Aber sie fügt sich schon in die traurig-besinnliche Handlung ein und macht sie zu einem Ganzen.

Man merkt, dass es nur ein Innehalten vor dem Neubeginn ist, und xxxHolic jetzt aber die Chance bekommt sich aus dem Schatten der abgeschlossenen Schwesterserie zu lösen, was nur zu hoffen ist.



Fazit:

xxxHolic löst sich langsam aus dem Schatten der Schwesterserie Tsubasa und beginnt einen neuen Handlungsabschnitt, welcher der Geschichte eine neue Richtung geben könnte, ohne aber die Atmosphäre zu verlieren, die sie bisher schon hatte. Vor allem Fans düsterromantischer Fantasy, die gerne stille Geschichten mögen, in denen es auch lohnt zwischen den Zeilen zu lesen, werden auf ihre Kosten kommen.



xxxHolic 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

xxxHolic 16

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
78-3770473595

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • eine spannende, Handlung mit Überraschungen
  • ein ausgereifter, detailreicher Zeichenstil
  • stimmige Atmosphäre
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.01.2011
Kategorie: xxxholic
«« Die vorhergehende Rezension
Arata Kangatari 2
Die nächste Rezension »»
Switch Girl!! 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.