SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.059 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Black Bird 7

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Kanoko Sakurakouji



Story:

Misao ist mit Kyou in das Reich der Tengus gegangen und hat ihm dabei geholfen, sich seinen Platz als Familienoberhaupt gegenüber Shou zu sichern, auch wenn sie dabei schwer verletzt worden ist. Aber kaum sind diese Schwierigkeiten beseitigt, kommt ein neues Problem auf sie zu. Der Sohn des Clans Kengamine verlangt von Kyou mit seiner Schwester zu schlafen, wenn er das Buch Senkaroku wirklich haben will.

Das ist ein Schlag ins Gesicht für Misao, die bisher geglaubt hat, die einige Frau für ihren Geliebten zu sein. Wenigstens zögert dieser auch noch, weil er offensichtlich ähnlich fühlt, auf der anderen Seite aber weiß der Tengu genau, dass der Austausch wichtig ist.

Wie also wird er sich entscheiden? Und was wird Misao fühlen und tun, wenn er mit der anderen schläft? Kann sie dann so einfach darüber hinweg kommen, obwohl ihr klar ist, dass er sie immer noch mehr als alles andere liebt?

Dann naht auch der Valentinstag und der Clan bereitet ein Geschenk für sein Oberhaupt vor. Doch was wird es sein? Wird es Misao ebenso wenig gefallen wie die Forderung der Kengamine? Als sei dies alles nicht schon Chaos genug, taucht nun auch noch ein Exorzist auf und macht den Tengus zusätzlichen Ärger.

Zudem gibt es noch zwei Bonus-Stories, in denen einige der Nebenfiguren mehr zur Geltung kommen. In der ersten lernt Chihiro einen Engel mit schwarzen Flügeln kennen, in der anderen erfährt man, wie Sagami bittet, Ayame zu heiraten.



Meinung:

Natürlich steht auch in diesem siebten Band wieder die Romantik im Mittelpunkt und weniger die Fantasy, obwohl die Handlung jetzt nicht mehr auf der Erde spielt und auch phantastischeren Elementen Raum geben könnte. Allerdings passiert dies nicht, da die Probleme, mit denen sich Misao herum schlagen muss, sehr irdisch sind. Plötzlich könnte ihr eine Rivalin gefährlich werden und sie ist geneigt alles zu tun, um Kyou für sich zu behalten - auch mit ihm den letzten Schritt zu gehen und mit ihm zu schlafen, auch wenn immer noch niemand weiß, was dann passieren wird. Und genau dass ist eigentlich der Höhepunkt der Geschichte - der durch die neue Wendung wieder weiter hinaus gezögert wird. Es bleibt zu hoffen, dass die Künstlerin das ganze nicht noch weiter ausdehnt, denn der Stillstand in der Beziehung zwischen Misao und Kyou lässt auch Langeweile aufkommen.

Daran verändern auch die beiden Bonusgeschichten nichts, da sie keine neuen Details verraten und eher belanglos als interessant sind, wenn man mehr als romantische Szenen erwartet.

Alles in allem fällt Black Bird mit diesem Band etwas ab, da die Geschichte kaum weiter kommt, aber die Mischung ist immer noch ausgewogen genug, um die Leser bei der Stange zu halten und die Zeichnungen bleiben weiterhin auf gutem Niveau.



Fazit:

Black Bird erweist sich auch diesmal wieder als düsterromantischer Manga, in dem die typischen Shojo-Elemente die Fantasy ziemlich überdecken, so dass Leser sich bewusst sein sollten, dass es weniger um Magie und fremde Wesen, als um die Irrungen und Wirrungen der Liebe geht.



Black Bird 7 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Black Bird 7

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770473205

178 Seiten

Black Bird 7 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • die Geschichte ist liebevoll gestaltet
  • die romantische Beziehung besitzt abwechslungsreiche Facetten
Negativ aufgefallen
  • der Anteil an phantastischen Elementen ist eher gering.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.12.2010
Kategorie: Black Bird
«« Die vorhergehende Rezension
Black Butler 4
Die nächste Rezension »»
Aishiteruze Baby ** 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.