SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Faster Than a Kiss 2

Geschichten:

Love. 3 – 7 + Meca Site

Autor: Meca Tanaka, Zeichner: Meca Tanaka, Tuscher: Meca Tanaka



Story:

Die Schülerin Fumiko und ihr kleiner Bruder Teppei haben ihre Eltern verloren. Aus Mitleid heiratet der Lehrer Kazuma das Mädchen, um den beiden ein Zuhause zu geben. Obwohl sich Fumiko in ihren Retter verliebt und er offenbar auch für sie mehr empfindet, rührt er sie nicht an und bleibt somit auf der sicheren Seite: Beziehungen zwischen Lehrern und Schülern werden nicht toleriert, und Fumiko ist erst 16. Wenn die Wahrheit heraus käme, würde Kazuma seine Stelle verlieren und viel Ärger bekommen. Notgedrungen spielen die drei und Nachbar Ryu, der sich oft um Teppei kümmert, allen etwas vor, und doch lässt sich nicht verhindern, dass der eine oder andere etwas zu ahnen beginnt.

Um mit ihrer Mannschaft bei einem Volleyball-Match zu gewinnen, lässt sich Fumiko von einem anderen Schüler trainieren. Nach und nach verliebt sich Ken in Fumiko und sieht sie zufällig in Kazumas Armen. Prompt zählt er Eins und Eins zusammen. Trotzdem gesteht er ihr seine Liebe – und bekommt einen Korb. Wird Ken nach dieser Abfuhr wirklich aufgeben? Und wer ist der Junge, der unverhofft auftaucht und zu Kazuma will? 



Meinung:

Faster than a Kiss ist ein Shojo-Manga, der ausnahmsweise nicht von einer Zeichnerin sondern einem männlichen Künstler realisiert wird. In Japan liegen derzeit sieben Tankobons vor, und die Serie ist noch nicht abgeschlossen. Meca Tanaka schrieb und illustrierte einige weitere Reihen für junge Leserinnen, allerdings wurde bislang keiner dieser Titel in Deutschland veröffentlicht. Sein bevorzugtes Genre ist die humorige Schüler-Romanze, die er gelegentlich durch phantastische Elemente aufpeppt. Wer mehr über den Künstler und seine Werke erfahren möchte, kann seine Homepage besuchen.

In Faster than a Kiss erfindet Meca Tanaka das Rad nicht neu. Die Geschichte hat man in der einen oder anderen Version schon gelesen: Ein Mann verliebt sich in ein junges Mädchen, wahrt jedoch Distanz, weil er ihr die Chance geben möchte, als Erwachsene zu entscheiden, ob sie wirklich mit ihm in einer festen Beziehung leben will. Nicht nur sorgt sich Kazuma, dass lediglich Dankbarkeit und eine flüchtige Verliebtheit Fumiko in seine Arme treiben könnte, zum anderen setzt er seine Zukunft aufs Spiel, wenn er sich als Lehrer mit einer Schülerin einlässt, und wird das Geheimnis aufgedeckt, würden seine Schützlinge ihr Zuhause verlieren.

Natürlich geraten die beiden regelmäßig in prekäre Situationen, so dass eine Entdeckung inklusive aller Konsequenzen immer wahrscheinlicher wird, insbesondere als sich Mitschüler Ken in Fumiko verliebt. Obwohl sich Kazuma zunächst 'cool' gibt, sieht er in dem Jungen einen ernst zu nehmenden Rivalen und versucht zu verhindern, dass die beiden allein sind. Allerdings ist Fumiko an ihrem neuen Verehrer überhaupt nicht interessiert. Die Beziehung mit Kazuma kommt allerdings auch nicht weiter, denn das Mädchen reagiert verlegen, wenn nicht sogar panisch, sobald er als ihr Ehemann andeutet, mehr zu wollen.

Als ob der Hintergrund und die Figuren-Konstellation allein nicht schon genügen würden, um komische Situationen zu schaffen, setzt der Mangaka noch eins drauf: Fumiko muss Kazuma stets devot in einem Cosplay-Kostüm begrüßen, und Teppei trägt nahezu dieselbe Kleidung en miniature – ein Running Gag, der sich schnell abgenutzt hat und die Handlung nicht lustig sondern lächerlich macht. Nun, der japanische Humor ist ein anderer, was schon die unvermeidlichen superdeformierten Abbildungen verdeutlichen.

Davon einmal abgesehen ist der Manga ansprechend und niedlich gezeichnet und spricht auch inhaltlich die Zielgruppe, Leserinnen ab 13 Jahren, an. Schätzt man Serien wie Nagatacho Strawberry, Midori Days oder Cute x Guy, in denen ungewöhnliche Romanzen humorig in Szene gesetzt werden, wird man auch an Faster than a Kiss Spaß haben.



Fazit:

Die Auswahl an humorig-romantischen Shojo-Mangas, die im Schüler-Milieu angesiedelt sind und die geschilderten Beziehungen auf dem 'clean'-Level belassen, ist so groß, dass man als Fan nicht jeden Titel kaufen muss, sondern auswählen kann, was inhaltlich und stilistisch am besten gefällt. Faster than a Kiss ist nett gezeichnet und witzig erzählt, bietet jedoch nicht wirklich Neues, so dass man ein wenig in den Bänden blättern sollte, bevor man sich für oder gegen den Kauf entscheidet.



Faster Than a Kiss 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Faster Than a Kiss 2

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.50

ISBN 13:
978-3-8420-0005-6

190 Seiten

Faster Than a Kiss 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ansprechende Illustrationen
  • sympathische Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.12.2010
Kategorie: Faster Than a Kiss
«« Die vorhergehende Rezension
Lemon Law 3
Die nächste Rezension »»
Götterboten
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.