SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman: Das lange Halloween

Geschichten:

Das lange Halloween

Autor: Jeph Loeb, Zeichner: Tim Sale



Story:

Batman, Lieutenant James Gordon und Staatsanwalt Harvey Dent verfolgen die Spur eines Mörders, der seine Opfer nur an Feiertagen zur Strecke bringt. Während die Zahl der Toten mit jedem neuen Feiertag steigt, wächst auch der Kreis der Verdächtigen. Und jeder der drei ungleichen Freunde muss für die Jagd nach Holiday einen sehr hohen Preis bezahlen. Der erste Mord findet an Halloween statt.



Meinung:

Der lange vergriffene Batman-Klassiker ist bei Panini Comics in einer neuen Komplettauflage und Übersetzung erschienen. Nachdem die Batman Halloween Specials von Jeph Loeb und Tim Sale, die in der Reihe Legends of the Dark Knight in Amerika zwischen 1992 und 1994 veröffentlicht wurden – auf Deutsch als Batman Band 2, 4 und 6 in der Ehapa Comic Collection erschienen –, extrem positives Leserfeedback ausgelöst hatten, bekamen die Beiden den Auftrag für die Maxiserie The Long Halloween, in der sich Batman mit nahezu allen seinen Erzfeinden wie dem Joker, dem Riddler, Poison Ivy, Catwoman, Riddler und Scarecrow auseinandersetzen muss. Die im Original 13 Hefte starke Serie erschien dann in der Ehapa Comic Collection in sieben Prestige Format-Alben zwischen Mai 1999 und August 2000.

Der Autor Jeph Loeb hat durch Batman: Das lange Halloween seinen endgültigen Durchbruch geschafft und sich danach durch Arbeiten wie Batman/Superman, Batman: Die neuen Abenteuer bei DC, aber auch durch Captain America, Hulk oder Die Fantastischen Vier bei Marvel, längst als Starautor etabliert.

Auch der Zeichner Tim Sale hat Batman: Das lange Halloween als Sprungbrett zum Zeichner-Olymp unter den Superheldencomickünstlern genutzt. Denn fortan konnte er sich seine Arbeiten selbst aussuchen: Bei Spider-Man: Blau, Daredevil: Gelb und Hulk: Grau oder bei auch bei Catwoman: Damals in Rom bildete er gemeinsam mit Loeb immer wieder das beliebte „Dream Team“.

Das lange Halloween ist kurz und knapp zusammengefasst die Origin Story zu Two-Face: Loeb zeigt die Ereignisse, die dazu führen, dass Harvey Dent als Staatsanwalt scheitert und zu einem Psychopathen mutiert. Im Zentrum der Story steht außerdem ein Kampf gegen den Kalender: Batman, Gordon und Dent müssen herausfinden wer der Killer ist, der von der Presse „Holiday“ getauft wird, bevor dieser sein nächstes Opfer fordert. In der Zielscheibe von Holiday stehen immer Killer und Anhänger des Falcone-Clans mit dem „Der Römer“ als Kopf des organisierten Verbrechens.

Loeb und Sale bedienen sich in ihrem Batman Noir-Thriller bei den großen Klassikern: So wimmeln die Panels beispielsweise von Zitaten und Anspielungen auf Francis Ford Cappolas Mafia-Trilogie Der Pate. Visuell orientiert sich Sale eindeutig und großzügig bei Frank Millers Sin City, was ihm auch schwere Vorwürfe seitens Miller eingebracht hat, der ihm Plagiat vorwarf.

Trotz dieses postmodernen Ansatzes besticht der Comic trotzdem noch mit genügend eigenen Einfällen – allein die Wendungen und der mehr als überraschende Schluss gehen auf das Konto der Autoren. Im Anhang befinden sich eine schöne Cover-Galerie der US-Einzelausgaben. Die Fortsetzung von Das lange Halloween folgte bekanntermaßen mit Batman: Dark Victory.



Fazit:

Für Batman-Fans ein absolutes Muss und auch Freunde des Comic Noirs können bei diesem wendungsreichen und düsteren Superhelden-Thriller zugreifen.



Batman: Das lange Halloween - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman: Das lange Halloween

Autor der Besprechung:
Marco Behringer

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 29,95

ISBN 10:
3862010287

ISBN 13:
978-3862010288

364 Seiten

Batman: Das lange Halloween bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • wendungsreicher Batman Noir mit überraschendem Ende
  • innovative Erzählweise
  • Innovative Visualisierung
Negativ aufgefallen
  • völlig übertriebene Körperphysiognomie bei Batman und Catwoman
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.11.2010
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Mosaik Sammelband 51: Im Kloster
Die nächste Rezension »»
Long John Silver 3: Das Smaragd-Labyrinth
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.