SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.560 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik Sammelband 49: Bauernhochzeit

Geschichten:
Nachdruck der Hefte
  • Mosaik 193 - Der große Sprung
  • Mosaik 194 - Kreuz oder Schwert
  • Mosaik 195 - Hals über Kopf
  • Mosaik 196 - Spuk im Kloster
Autoren: Walter Hackel, Jens-Uwe Schubert (Co-Autor)
Zeichner: Steffen Jähde, Andreas Pasda, Lona Rietschel, Irmtraut Winkler-Wittig

Story:

Nach dem Zeitsprung landen die Abrafaxe im mittelalterlichen Deutschland. Dabei treffen sie gleich zu Beginn auf ein Dorf, welches zwar unter dem Schutz der Gräfin Holdelinde steht, aber dennoch vom zuständigen Vogt bedroht wird. Die Abrafaxe nehmen in dem Dorf an einer Hochzeit teil und als sie der Gräfin die Heiratsurkunde für die Unterschrift überreichen wollen, kommt es zum Angriff des Vogtes auf die Burg der Gräfin. Diese flieht in ein Kloster, wobei Brabax und Califax sie begleiten. Durch einen glücklichen Umstand konnten Abrax und der Sohn von Holdelinde, Floribert, den Mannen des Vogtes entkommen. Sie sind nun auf der Suche nach zwei Schwertern, um die Burg im Alleingang zurückzuerobern. 



Meinung:

Im 49. Sammelband der Mosaik-Reihe startet die neue Mittelalter-Serie, welche damals von Januar 1992 bis Januar 1994 Monat für Monat die Leser begeisterte. Die drei Abrafaxe hatten davor thematisch seit zehn Jahren das europäische Festland nicht mehr betreten und dank der politischen Wende in Deutschland konnten nun Anfang 1992 die Autoren ihren Ideen wieder freien Lauf lassen, was folglich in einer zweijährigen Deutschland im Mittelalter-Serie mündete.

Um weiterhin die wirtschaftlichen Wirrungen der Nach-Wende-Jahre zu überstehen, entschied sich die Mosaik-Redaktion einerseits für Deutschland als Austragungsort des neuen Abenteuers und andererseits für eine Ritter-Serie, wodurch man hoffte gerade unter den Kindern mehr Leser zu gewinnen.
Weiterhin wurde die seit der Ausgabe 13 von 1977 unterbrochene Zählung der Mosaik-Hefte wieder aufgenommen. Demzufolge startet nach dem Heft 12/1991 dieser Sammelband nun mit der Nummer 193. Die neu aufgenommene Zählweise wird bis zum heutigen Tag weitergeführt.

Die Story rund um die Bauernhochzeit entwickelt sich ausgesprochen schnell und bereits am Ende des ersten Heftes stecken die Abrafaxe mitten im Abenteuer. Nur auf den ersten Seiten werden noch einige Worte über die zurückliegende Japan-China-Reise verloren, was den Übergang zur neuen Serie flüssig und passend gestaltet. Mittels eines fahrenden Minisängers wird der Leser über die Abwesenheit des Grafen und über die damaligen Streitigkeiten zwischen Kaiser Barbarossa und dem Fürsten Heinrich dem Löwen informiert. Dadurch werden gleich zu Beginn offene Fragen beantwortet und die Story geschichtlich eingeordnet. Die Erwähnung eines Buches mit sieben Siegeln gibt der Story dann die nötige Rahmenhandlung, da sich von nun an ein Teil der Aktivitäten auf der Suche nach dem Buch erstreckt.

Die Zeichnungen in den vier nachgedruckten Mosaik-Ausgaben sind wieder sehr detailreich und ansprechend gestaltet. Die verschiedenen Zeichner wechseln auf den Seiten zwischen kleinen und großen Panels und gestalten einige Seiten auch komplett ohne Sprechblasen, wenn es der Story behilflich ist. Der Leser merkt sofort, dass hier ein eingespieltes Team am Start ist, welches sich wunderbar ergänzt.

Neben dem Comicteil enthält dieser Sammelband eine Vielzahl von Informationen über das Leben im Mittelalter. Jeweils am Ende einer Mosaik-Ausgabe wird dem Leser geschichtliches Wissen über die Falkenjagd, über den Aufbau der Burgen, über die Schreibkunst der Ritter und über die Entstehung der Kloster vermittelt. Alles ist reich bebildert und verständlich beschrieben.

Wie bei den Sammelbänden üblich gibt es am Ende der Ausgabe noch einen ausführlichen Infoteil, der sich meistens zum Einen mit der Arbeit in der Mosaik-Redaktion und zum Anderen mit der Handlung der laufenden Serie auseinandersetzt. In diesem Band gibt es einen Rückblick auf die Entstehung der Zeichnungen zur Mittelalter-Serie, wobei der Text von vielen Entwürfen und Skizzen umrandet wird. Weiterhin wird dem Leser im Infoteil auf zwei Seiten das Thema der Bauernhochzeit näher gebracht und dem grimmigen Vogt aus der laufenden Serie wird ebenfalls noch eine Seite gewidmet.



Fazit:

Dieser Sammelband bietet den Start in ein neues Mosaik-Abenteuer und somit einen idealen Einstieg für neue Leser. Dank dem actionreichen Beginn der Story und den vielen Wissensseiten bekommt der Leser hier ein Komplettpaket aus sehr guter Story, ansprechenden Zeichnungen und interessanten Infoteil. Die 49. Ausgabe der Mosaik Sammelbände zwingt also förmlich zum Einstieg in das Mosaik-Universum.



Mosaik Sammelband 49: Bauernhochzeit - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik Sammelband 49: Bauernhochzeit

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 10,90

ISBN 10:
3937649298

ISBN 13:
978-3937649290

110 Seiten

Mosaik Sammelband 49: Bauernhochzeit bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • interessanter Infoteil
  • gelungener Auftakt der neuen Serie
  • größerer Umfang ...
Negativ aufgefallen
  • ... aber auch gestiegener Preis
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.11.2010
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Die erstaunlichen Abenteuer von Herrn Hase 2: Blacktown
Die nächste Rezension »»
Die Sache mit den Genen - Der Comic über das Geheimnis des Lebens
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.