SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.365 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ciel 12

Geschichten:

Ciel 12 

Autor: Ju-Yeon Rhim, Zeichner: Ju-Yeon Rhim, Tuscher: Ju-Yeon Rhim



Story:

Die hübsche Yvien Magnolia besteht die Aufnahmeprüfung der Königlichen Magierschule und findet in der eigenwilligen Lariatte King Diamond eine treue Freundin und zuverlässige Partnerin. Auch ihren Mitschülern January Lightsphere und Daughter ist sie in Freundschaft verbunden. Ihr Herz hingegen gehört dem Lehrer und Arc-Drachen Herr Krohiten, der ihre Gefühle zwar erwidert, sich jedoch zurückhält.

Ausgerechnet als der Märzhase auftaucht, ist Krohiten nicht vor Ort. Ecliche sendet  Yvien und Lariatte aus, um das Monster, das alle Orte auslöscht, die in seinen Weg geraten, unschädlich zu machen. Obwohl die Mädchen bezweifeln, dass es ihnen gelingen wird, setzen sie alles auf eine Karte, um die Stadt Newton und ihre Bewohner zu retten. Dabei werden beide in ein magisches Feld gezogen, aus dem es kein Entkommen gibt.

Im letzten Moment taucht Krohiten auf und rettet die beiden – aber nur ihre Körper, nicht ihre Bewusstseine kann er aus dem Feld ziehen, eine Aktion, die auch für ihn Konsequenzen hat. Trotzdem versetzt er sich in Yviens Innere, um sie zu finden. Auf der Reise begegnet er Lariatte und einem Monster. Aber wo ist Yvien?



Meinung:

Ein bisschen fühlt man sich bei der Lektüre an Harry Potter erinnert, denn auch Ciel spielt an einer Magierschule, und die Hauptfiguren Yvien, Lariatte, January und Daughter bilden eine verschworene Gemeinschaft. Diesmal zeigt sich außerdem, wie wichtig dem Lehrer Herr Krohiten seine Schüler sind, insbesondere Yvien, für die er viel zu empfinden scheint. Die Romanze entwickelt sich jedoch sehr langsam, nur hin und wieder werden einige Szenen eingestreut, so dass sich dieser Aspekt der Handlung nicht abnutzt.

Der Schwerpunkt liegt ohnehin auf den mysteriösen Geschehnissen und Intrigen. Worum es eigentlich geht, ist immer noch nicht ganz klar. Die Schüler geraten immer mehr zwischen die Mahlsteine der Politik, ohne zu wissen, was von ihnen erwartet wird. Offenbar haben Ereignisse, die schon Jahre zurückliegen, den Grundstein für die aktuelle Entwicklung gelegt, und Yviens Vater ist ebenfalls in diese Angelegenheiten verstrickt, gilt er doch als Verräter.

Mann kann nur hoffen, dass Ju-Yeon Rhim nicht mehr nur Andeutungen macht, sondern endlich wesentliche Informationen gibt, bevor die mitunter kryptische Handlung zu wirr wird. Gerade jetzt würden einige Hinweise die Neugierde auf das Kommende sogar noch steigern.

Die Illustrationen sind zart und sehr hübsch. Die Künstlerin zeigt, wie viel Spaß sie daran hat, attraktive Figuren, insbesondere langhaarige Bishonen, zu zeichnen, und aufwändige Kleider zu entwerfen. Ihre Panels sind Personen zentriert mit zumeist sparsam ausgeführten Hintergründen.

Mag man Fantasy, Mystery und Steampunk, eine spannend-romantische Handlung und aparte Zeichnungen, sollte man einen Blick in Ciel werfen, aber unbedingt mit Band 1 beginnen, da man als Quereinsteiger nur schwer Fuß fassen kann in dieser komplexen und rätselhaften Geschichte. Der Titel wendet sich an Leserinnen ab 13 Jahre, die das Genre und hübsche, sympathische Charaktere mögen.



Fazit:

Schätzt man phantastische Serien wie Blood+, Ayashi no Ceres oder Alice 19th, wird man sicher auch Ciel eine Chance geben wollen. Der Manhwa ist eher ruhig erzählt, wartet aber immer wieder mit spannenden Momenten und unerwarteten Wendungen auf, die die Neugierde des Lesers wach halten. Die aparten Illustrationen runden gelungen ab und sind es allein schon wert, dem Titel Beachtung zu schenken.





Ciel 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ciel 12

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.50

ISBN 13:
978-3-86719-642-0

160 Seiten

Ciel 12 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • sehr ansprechende Zeichnungen
  • sympathische, interessante Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 31.10.2010
Kategorie: Ciel
«« Die vorhergehende Rezension
Paradox - Mein Geheimnis 3
Die nächste Rezension »»
Mosaik Sammelband 48: Das Geheimnis
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.