SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.191 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Blueberry 48: Jugend 19 - Die Erlösung

Geschichten:

La Jeunesse de Blueberry 19: Redemption

Autor: François Corteggiani; Zeichner: Michel Blanc-Dumont



Story:

Nach dem Massaker in dem kleinen Dorf Shenandoah Valley durch die Blauröcke unter General Sheridan und dem elenden Tod seiner Familie, hat es sich Pastor Jim Thompson zur Aufgabe gemacht, die Armee der Nordstaaten in die Knie zu zwingen. Zusammen mit einem Haufen von Fanatikern ist Thompson, der sich mittlerweile als Sektenführer sieht, nun zu allem Schrecklichen bereit, wenn es nur zum Ziel führt - der bedingungslosen Kapitulation von General Grant. Thompson zahlt mit gleichen Mitteln heim, richtet selbst in einer Einrichtung der Baptisten der Erlöserkirche in Ogemaw im Oachita County, Arkansas, ein Massaker an, entführt die Nichte von Sheridan und hält sie in einer aus wenigen Bretterbuden bestehenden Ansiedlung in den Bergen Ozarks versteckt. In einem Brief fordert er den Rücktritt Lincolns, die Kapitulation der Nordstaaten und die Starngulierung Sheridans – andernfalls muss dessen Nichte an seiner Stelle sterben.

Die Agentur Pinkerton beauftragt niemand anderen als Leutnant Blueberry mit der Mission, Thompson zu stoppen. Doch auch Sheridan will nicht tatenlos zusehen und verfolgt ganz eigene - perfide - Pläne. Als Pinkerton Lunte richt, schickt er Agent Baumhoffer hinter Blueberry her, um das Schlimmste zu verhüten.

Thompson fühlt sich zunehmend als Missionar und Messias und verliert jeden Bezug zur Realität. Gemeinsam mit der der vermeintlichen - mehr als ansehnlichen - Hexe Virgine Kidman versucht Blueberry, eine Eskalation zu verhindern.



Meinung:

Mit dem Zyklus der Bände 47 und 48, 1276 Seelen und Erlösung gerät der junge Leutnant Blueberrry erneut zwischen alle Fronten, denn erneut verschwimmen die Grenzen zwischen Freund und Feind. Blueberry, der trotz seiner Südstaatenvergangenheit auf Seiten der Nordstaaten kämpft, kann seine moralischen Bedenken gegenüber der Greueltat von General Sheridan kaum verbergen - letztlich bleibt er aber loyal und nimmt den Auftrag der Agentur Pinkerton an, den falschen Pastor Thompson zu finden.

Aber eigentlich ist es fast wie immer, Blueberry kämpft nicht nur gegen einen Fein kämpft, er muss sich auch mit Gegnern aus den eigenen Reihen herumschlagen. Genügend Zündstoff also für diesen Zyklus um den jungen Heißsporn.

Corteggiani hat sich viele der guten Eigenschaften von Charlier zu eigen gemacht, er versteht es geschickt einen Handlungsbogen über mehrere Bände zu strecken und dabei nicht die "großen" Zusammenhänge aus den Augen zu verlieren. Allerdings ist die Geschichte mit der Hexe zum Teil so an den Haaren herbeigezogen, dass man sich doch etwas wundern muss.

Bei aller Bewunderung der gesamten Serie, bekommt man das Gefühl, dass sich das Thema totlaufen könnte. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass Blanc-Dumont nicht in der Lage ist, zeichnerisch szenaristische Mängel vergessen machen zu lassen. Seine Figuren wirken wie immer etwas hölzern, trotz des durchaus authentischen Anstrichs.

Wirklich schlimm wird es im allerletzten Panel, als sich Blueberry von Baumhoffer verabschiedet - entweder hat der Rezensent einen Knick in der Pupille oder Blanc-Dumont hat vergessen, Reiter und Pferd proportional anzupassen.



Fazit:

Ein guter Western in alter Blueberry-Tradition, der nach wie vor versucht, an die Erfolge von Charlier und Giraud anzuknüpfen. Aber Obacht, so wird die Serie nicht an frühere Erfolge anknüpfen können.



Blueberry 48: Jugend 19 - Die Erlösung - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Blueberry 48: Jugend 19 - Die Erlösung

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
978-3-7704-3352-0

48 Seiten

Blueberry 48: Jugend 19 - Die Erlösung bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • .... immer noch einer der besten Western
Negativ aufgefallen
  • ... aber nicht die beste Geschichte!
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.10.2010
Kategorie: Blueberry
«« Die vorhergehende Rezension
Umsonst ist der Tod (II)
Die nächste Rezension »»
Frankenstein. Ein Pop-Up-Buch
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.