SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.195 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Exaxxion - The Cannon God 1

Geschichten:
Stage 1
Autor: Kenichi Sonoda, Zeicher: Kenichi Sonoda, Tuscher:

Story:
Seit zehn Jahre kennen sich Menschen und Faldianer. Die Außerirdischen vom Planeten Riofald bieten der Menschheit umfangreiches technologisches Wissen im Austausch gegen kulturelle Errungenschaften. Die Faldianer entsenden auch Lehrer, die in den Schulen auf der Erde die Schüler unterrichten. Niemand zweifelt an den friedlichen Absichten der menschenähnlichen Aliens - außer dem exzentrischen Wissenschaftler Dr. Housake, der eine Invasion der Faldianer vorhersagt. Deshalb schickt er auch die gutaussehende Isaka Minagata in die von der Faldianerin Frau Kimber unterrichteten Klasse seines Enkels Hoichi. Isaka soll Hoichi einen Kampfanzug mit vielen technischen Mitteln zum Kampf geben. Dieser Anzug erweist sich erst einmal als relativ normaler Handschuh, kann aber durch gesprochene Befehle aktiviert werden. Sein erster Einsatz führt Hoichi dann in einen Kampf gegen einen Terminal-Roboter der Faldianer, den er auch vernichten kann. Inzwischen zeigen die Faldianer ihr wahres Gesicht bei der Installation eines Elevatorschiffs auf der Erde, besetzen alle wichtigen Machtzentren und übernehmen die Kontrolle über die Menschheit. Die Zerstörung des Terminal-Roboters vergelten sie mit dem Angriff auf Japan mit ihren Mega-Waffen. Doch Dr. Housake hat noch einen weiteren Trumpf gegen die Invasoren im Ärmel: Exaxxion!

Meinung:
Kenichi Sonoda erzählt mit Exaxxion - The Cannon God eine actionorientierte SF-Story, deren Plot nicht wirklich neu, aber zumindest spannend dargeboten wird. Sonoda mischt die aus der SF bekannten Versatzstücke - Invasion der Aliens, Androiden, Kampfroboter, exzentrischer Wissenschaftler, jugendlicher Held - zu einer Mixtur, an der einem vieles bekannt vorkommt. Doch die Kombination gelingt durchaus und sie ist abwechslungsreich, hat Tempo, ein wenig Erotik und etwas Splatter.Exaxxion wendet sich an ein erwachsenes Manga-Publikum und das wird an dieser Manga-Serie sicher seinen Spaß haben. Wen es nicht stört, daß hier hin und wieder besonders aus SF-Filmen zitiert wird, dem ist dieser Manga zu empfehlen. Mir hat dieser erste Band gefallen; vor allem Isaka Minagata ist eine echte Powerfrau, die auf sehr interesssante Weise Dinge reparieren kann. Schade nur, daß Band 2 erst im März 2001 erscheinen soll.

Fazit:


Exaxxion - The Cannon God 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Exaxxion - The Cannon God 1

Autor der Besprechung:
Kuno Liesegang

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89343-383-X

Exaxxion - The Cannon God 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.11.2002
Kategorie: Exaxxion - The Cannon God
«« Die vorhergehende Rezension
Vampire Miyu 9
Die nächste Rezension »»
Exaxxion - The Cannon God 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.