SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Franka 12: Die blaue Venus

Geschichten:

Die blaue Venus

Autor, Zeichner, Tuscher: Henk Kujpers



Story:

Es ist kalter stürmischer Frühlingstag, der allerdings eher wie Herbst wirkt. Franka ist dennoch ganz zufrieden und lässt sich den steifen Wind um die Nase wehen, da sie bisher alles erledigen konnte, was sie zu tun hatte und sich nun auf ihre Freizeit freut, die sie ausgiebig zu genießen gedenkt. Doch das ändert sich, als sie ihr Auto erreicht.

Als sie den Schlüssel aus der Tasche holt, fliegt ihr einer der großen Gulden-Scheine weg, den sie gerade aus der Bank geholt hat. Auf der Verfolgungsjagd wird sie selbst zur Gejagten, denn ein maskierter Mann greift sie an, zusätzlich zu einem Dieb, der ihre Einkäufe an sich rafft. Franka geht zum Gegenangriff über, was aber übel für sie endet: Sie landet im eiskalten Wasser und ertrinkt fast.

Erst Wochen später ist sie wieder richtig bei Besinnung und noch eine ganze Weile, um nicht nur wieder auf die Beine zu kommen, sondern auch richtig fit zu werden. Um sie zu schützen hat Kommissar Nordwind schon vor einer geraumen Weile eine Todesmeldung an die Presse heraus gegeben.

So kann Franka sich in Ruhe verkleiden und eine andere Identität annehmen, um vielleicht so heraus zu bekommen, wer sie angegriffen hat. Allerdings ist das nicht ganz so einfach, da sie seit dem Sturz in das Wasser Alpträume und immer wiederkehrende Panikattacken quälen.



Meinung:

Es ist selten, dass eine Heldin, die sonst immer oben auf ist, zum Opfer wird. Zwar hat Franka viele Freunde, die ihr helfen und sie beschützen, aber mit ihren inneren Dämonen muss sie selbst fertig werden. Genau das ist allerdings der Knackpunkt des ganzen, ebenso wie die Motivation der Täter, Franka anzugreifen, denn diese ist eigentlich so gut wie gar nicht ausgearbeitet.

Hier verschenkt Henk Kuipers einige interessante Ideen, denn man hätte sicher mehr aus allem machen können, Franka auch einmal eine Weile schwach zu zeigen. Stattdessen handelt er dieses Thema eher nebenbei ab und konzentriert sich auf das leichte und lockere Abenteuer, dessen Gags diesmal aber nicht so richtig zünden wollen, weil sie durch den ernsten Unterton der Geschichte in ihrer Wirkung sehr stark abgemindert werden.

So bleibt Die blaue Venus sehr durchwachsen - die guten und interessanten Ideen werden eigentlich nur angerissen, aber immer wieder schnell fallen gelassen, um die Handlung nicht zu verkomplizieren. Gerade am Ende wird es zudem ein wenig wirr und unzusammenhängend. Und leider erweist sich auch Frankas Look nur als kurzfristige Maske - schon nach wenigen Seiten ist sie wieder sie selbst.



Fazit:

Alles in allem erweist sich Die Blaue Venus wieder als schwächerer Band der Serie, da der Künstler zwar immer wieder nette Ideen für die Geschichte hat, diese dann aber nur anreißt und schnell wieder fallen lässt, ohne sie bis zum Ende durchzuziehen und dann miteinander zu verknüpfen.



Franka 12: Die blaue Venus  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Franka 12: Die blaue Venus

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Epsilon Verlag Mark O. Fischer

Preis:
€ 10,00

ISBN 13:
ISBN-13: 978-3932578021

48 Seiten

Franka 12: Die blaue Venus  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • originelle Ideen
Negativ aufgefallen
  • die Ideen werden nicht sonderlich ausgereizt
  • unglaubwürdige Gegner
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.10.2010
Kategorie: Franka
«« Die vorhergehende Rezension
Sillage 11: Die schwebende Welt
Die nächste Rezension »»
Personal Paradise: Killer Kid I
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.