SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Rote Ritter Silber-Edition 8: Der Regenstein

Geschichten:

Der Regenstein (Originaltitel: „De Rode Ridder 214: De Regensteen“)

Text: Martin Lodewijk, Zeichnungen: Claus D. Scholz, Farben: Studio Leonardo



Story:

Es ist ein frischer Frühlingstag auf Burg Horst, als ein Franziskanermönch aus dem Kloster Sankt Truiden angeritten kommt. Er überbringt eine dringende Botschaft von Herrn de Beauchamps für Johan, den Roten Ritter. Auf Bernulf van Duren, ein alter Freund von Johan, wurde ein Attentat verübt. Er wurde tödlich verwundet und will vor seinem Ableben dringend mit dem Roten Ritter sprechen.

Kurzerhand macht sich Johan auf zum Kloster. Bernulf kann gerade noch einige knappe Hinweise stammeln bevor er verstirbt. Johan soll den Regenstein zurückbringen. Als er sich über diese neue Aufgabe Gedanken macht, erscheint eine asiatische Frau vor dem Kloster, die den Verstorbenen sprechen möchte. Doch als man sie festhalten will, reitet sie davon.

Ohne lange zu zögern verfolgt der Rote Ritter die Unbekannte. Er muss unbedingt herausfinden, wer der Mörder seines Freundes ist und was die rätselhafte Frau aus dem Osten damit zu tun hat. Der Name der Frau ist Jaimu und sie ist die Enkelin von Qasar, einem Bruder von Dschingis Khan. Sie ist ebenfalls auf der Suche nach diesem Regenstein, der ihrem Stamm gestohlen wurde.

Zusammen mit Jaimu begibt sich Johan auf ein gefährliches Abenteuer in die Mongolei.



Meinung:
Als rechtzeitig zum Comic-Salon in Erlangen auf einen Schlag vier neue Ausgaben der Silber-Edition von Der Rote Ritter erschienen, da wusste noch keiner, dass die Bände 8 bis 11 die letzten sein werden, die bei Wick Comics veröffentlicht wurden. Ende Juli ließ Ulrich Wick die Bombe platzen: die Abenteuer vom Roten Ritter werden eingestellt.

Um die Silber-Edition ist es besonders schade, denn sie brachte die aktuellen Abenteuer von Johann, die Martin Lodewijk (Agent 327, Storm) schreibt und der Deutsche Claus D. Scholz zeichnet. Bei Wick fuhr man zweigleisig. Zum einen gab es die klassische Serie mit den alten Abenteuern dieser langlebigen Serie, die inzwischen bei Band 59 angelangt war, zum anderen die Silber-Edition, die mit neuer Nummerierung die Bände aus den aktuellen 200er Nummern präsentierte.

Der Regenstein ist den Lesern des Fachmagazins Die Sprechblase bestens bekannt. Die Story wurde in den Nummern 211 bis 215 vorabgedruckt. Jetzt liegt sie endlich in einem Band gesammelt vor. Die Story von Lodewijk ist eine klassische Queste. Der Held wird mit einem Mord und einem Rätsel, wie im vorliegenden Fall dem mysteriöse Regenstein, konfrontiert. Er macht sich auf die Suche nach dem ihm unbekannten Artefakt und dem Mörder seines Freundes.

Seine Reise führt ihn in die wilde Mongolei und bietet dem Leser ein prächtiges Abenteuerambiente. Die wilde Steppenlandschaft, verschiedene Mongolen-Stämme, Mann gegen Mann-Duelle um die Freiheit, listige Widersacher, und ein paar Hintergrundinformationen über die Zeit der Sarazenen ergeben eine unterhaltsame Mischung. Die Zeichnungen von Scholz sind handwerklich einwandfrei. Es ist dieser alte Vandersteen-Stil mit einer modernen Note. Durch die konventionelle Bildaufteilung wirkt der Comic trotzdem klassisch und sogar etwas nostalgisch.

Wie alles von Wick Comics, ist auch dieser Band liebevoll editiert. Es gibt ein interessantes Vorwort über die Wirren der Produktion der neusten Hefte sowie einen Hintergrund-Artikel über Dschingis Khan und die Mongolen.

Fazit:
Der Regenstein ist ein schöner Rittercomic, der gut unterhält. Der Band kann ohne Kenntnis der vorigen Abenteuer gelesen werden. Besonders zu empfehlen ist er Freunden von nostalgischen Comics aus der Feder von Willy Vandersteen, aber auch den Anhängern von Sigurd, Roland Ritter Ungestüm und Co.

Der Rote Ritter Silber-Edition 8: Der Regenstein - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Rote Ritter Silber-Edition 8: Der Regenstein

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Wick Comics

Preis:
€ 12.50

36 Seiten

Der Rote Ritter Silber-Edition 8: Der Regenstein bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • gelungenes Abenteuer in der Mongolei
  • liebevoll editiert
  • interessantes Bonus-Material
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.09.2010
Kategorie: Der Rote Ritter
«« Die vorhergehende Rezension
Criminal 5: Sünder
Die nächste Rezension »»
Batman 44
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.