SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Harry und Platte 26: Die Versuchung

Geschichten:

Die Versuchung (Originaltitel: „Tif et Tondu 38: La tentation du bien“)

Autor: Stephen Desberg; Zeichner: Will; Kolorierung: Vittorio Leonardo



Story:

Die Versuchung bildet den letzten Teil eines Zweiteilers. Die Handlung schließt nahtlos an Band 25 an.

Harry und Platte sind pleite, denn ihr Vermögensverwalter verschwand mit ihrem gesamten Geld ins Ausland. So mussten sie mehr oder weniger normale Jobs annehmen, um sich finanziell über Wasser zu halten. Platte ist bei der Polizei gelandet und Harry bei einer Zeitung. Gerade bevor ihnen die Jobs und ihre jeweiligen Kollegen auf den Nerven gingen, bahnte sich ein neuer Fall für die beiden Helden an.

Ein junger Mann ist verschwunden. Sein besorgter Vater kontaktierte die beiden Detektive und bei näherer Untersuchung des Falles stießen sie auf die geheime Vereinigung „Die Paladine der Johanna von Orleans“. Drahtzieher und Chef der Organisation ist Antoine de Maldague, ein Superreicher, der mit einer Truppe gut ausgebildeter junger Männer Frankreich vor dem Zerfall retten will.

Am Ende des vorigen Bandes kam es zum Bruch: Platte ist einem Angebot von de Maldague erlegen und arbeitet nun für den dubiosen Geschäftsmann. Harry versucht das Rätsel um den Geheimbund im Alleingang zu lösen und bekommt es mit dessen Handlangern, Phil Harmonie und Fred Flic, zu tun.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Versuchung erschien zeitgleich mit dem Vorgängerband Die Paladine der Johanna von Orleans. Dieser endete mit einem überraschenden Cliffhanger, und es ist Salleck hoch anzurechnen, dass zwischen den beiden Alben nicht mehrere Monate Pause liegen. Die Geschichte liest sich am besten in einem Rutsch.

Die Story um die mysteriöse Vereinigung nimmt in Die Versuchung einiges an Fahrt auf. Platte lässt es sich bei seinem neuen Arbeitsgeber gut gehen. Er fährt einen Sportwagen, fliegt Hubschrauber, lebt im Luxus und wird auf tolle Partys eingeladen. Auf der anderen Seite geht es Harry nicht so besonders, trotzdem lässt er nicht locker. Im Verlauf der Handlung wird ein Komplize in die Organisation eingeschleust, der ein zusätzliches Geheimnis in sich birgt.

Die Spannung der Handlung lebt von der Frage, warum Platte die Seiten gewechselt hat, und ob es Harry und dem eingeschleusten Kuckuck gelingt, die Bande auffliegen zu lassen. Von der ersten Seite an ist man drin und findet sich problemlos zurecht. Die rechtsradikale Problematik, die sich in Band 25 angedeutet hat, wird nicht wesentlich ausgebaut. Eine tiefere Hinterfragung der Ziele der Organisation, die an Neo-Nazis erinnert, findet nicht statt, aber es ist alleine schon bemerkenswert, dass ein solches Thema, wie die Reinigung Frankreichs von ausländischen Mitbewohnern, überhaupt in eine derartige Funnyserie eingebaut wird.

Über Wills Zeichenkunst viel zu schreiben, bedeutet Eulen nach Athen zu tragen. Die Zeichnungen überzeugen auf ganzer Linie. Auch wenn mancher einen altbackenen Funny dahinter vermutet, wird die Handlung stellenweise sogar recht filmisch umgesetzt. Gesichtsausdrücke, Szenenwechsel, Actionszenen und witzige Momente, all das ist passend im gewohnt guten Stil gezeichnet. Will bietet schlicht und ergreifend Funny vom Feinsten!

Fazit:
Band 26 ist ein schöner Abschluss des Zweiteilers aus der Spätphase von Will. Das Album ist erneut ein Volltreffer, der in keiner Semi-Funny-Sammlung fehlen darf. Wer Krimiunterhaltung mit Witz im Stil von Jeff Jordan mag, der kommt hier voll auf seine Kosten.

Harry und Platte 26: Die Versuchung - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Harry und Platte 26: Die Versuchung

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Salleck Publications

Preis:
€ 11.00

ISBN 13:
978-3-89908-351-4

48 Seiten

Harry und Platte 26: Die Versuchung bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ausgereifte Funny-Zeichnungen
  • sehr unterhaltsam
  • sympathische Helden
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 04.09.2010
Kategorie: Harry und Platte
«« Die vorhergehende Rezension
Die Legende vom Changeling 3: Spring Heeled Jack
Die nächste Rezension »»
Die Zeit und Gott
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.