SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Comic Revolution 1

Geschichten:

Geschichte 1
Autor: Joss Whedon, Zeichner: Fabio Moon, Farben: Dave Stewart

Geschichte 2
Autor, Zeichner: Tony Millionaire, Farben: Jim Campbell

Geschichte 3
Autor, Zeichner: Ezra Clayton Daniels, Farben: Richard Lee

Geschichte 4
Autor, Zeichner: Rick Geary

Geschichte 5
Autor: Gerard Way, Zeichner: Gabriel Ba, Farben: Dave Stewart

Geschichte 6
Autor, Zeichner: Peter Bagge

Geschichte 7
Autor: Adam Gallardo, Zeichner, Farben: Nura Peris, Sergio Sandoval

Geschichte 8
Autor: Ron Marz, Zeichner: Luke Ross, Farben: Dan Jackson

Geschichte 9
Autor, Zeichner: Adam Warren, Farben: Guru eFX

Geschichte 10
Autor, Zeichner: Chris Grine

Geschichte 11
Autor: Steve Niles, Zeichner: Brian Churilla, Farben: Jeremy Shepherd

Geschichte 12
Autor: Brodie H. Brockie, Zeichner: Katie Cook

Geschichte 13
Autor: Haden Blackman, Zeichner: Cary Nord, Farben: Dave Stewart

Geschichte 14
Autor: Mike Mignola, Zeichner: Guy Davis, Farben: Dave Stewart

Geschichte 15
Autor, Zeichner: Matt Bernier

Geschichte 16
Autor: Rick Remender, Zeichner: Kieron Dwyer, Inker: Hilary Barta, Farben: John Rauch, Michelle Madsen

Geschichte 17
Autor: The Fillbäch Brothers, Rebecca Sugar, John Arcudi, Bob Fingerman, Zeichner: The Fillbäch Brothers, Frans Boukas, Herb Trimpe, Bob Fingerman; Inker: Al Milgrom, Farben: Wil Glass,Rebecca Sugar, Dan Jackson 



Story:

"Comic Revolution" vereint einige Geschichten, die auf der amerikanischen Onlineplattform für Comics "MySpace Dark Horse Presents" vorveröffentlicht wurden.

Neben einigen kürzeren Sketchen gibt es eine längere Erzählung mit dem Titel "Sugarshock" in der eine Band auf einen entlegenen Planeten verschlagen wird, um dort die Ehre der Erde zu verteidigen. "Geschlossener Kreis" handelt von einem kleinen Mädchen, dass anhand eines mysteriösen Helmes ihren Seelenverwandten sucht und jemand völlig unerwarteten findet. "The Umbrella Academy" ist eine kurze Actiongeschichte um Kraven, einem Mitglied der Academy. "Fahr Schule" ist eine kleine Science Fiction Geschichte, in der einige Fahrschüler ihr Können unter Beweis stellen wollen. "Samurai" führt in das alte China und erzählt von einer nächtlichen Rast eines Samurais. "Dressgirl" ist eine Möchtegernsuperheldin, die sich nicht nur mit mangelnder Anerkennung anderer Helden herumschlägt, sondern auch mit einem viel zu engen Dress. "Die nächtlichen Abenteuer von Scratch und Suck" sind eben diese, nur dass die beiden ein Vampir und ein Werwolf sind. "Berufsgeheimnis" lüftet das Rätsel woher Magier ihre Kaninchen bekommen. "Der Axtmörder" ist eine düstere Geschichte um einen Serienmörder, der von Gleichgesinnten erzählt. "Der Geist der Weihnacht" ist eine Mischung von Dickens berühmter Weihnachtserzählung und "Der Exorzist". "Fear Agent" ist ein Agent in der Zukunft, der nicht nur in seinen Träumen gefährliche Abenteuer erlebt. Abgerundet wird der Band mit einer langen Geschichte um "The Goon", der diesmal den Piephahn eines Kumpels sucht und sich dabei mit wild gewordenen Pavianen anlegt.



Meinung:

Der Band versammelt einige Geschichten von ehemals online gestellten Comicgeschichten, die nicht nur von sehr bekannten Künstlern (Joss Whedon, Mike Mignola, Gerard Way, Steve Niles, Peter Bagge, Gabriel Ba, Fabio Moon, Dave Stewart, Ron Marz und Guy Davis) stammen, sondern auch laufenden Serien wie "The Goon" und "The Umbrella Academy" entnommen sind. Als Aufmerksamkeitsplattform gedacht, um auch online mit Comics handeln zu können, vermochte es der amerikanische Verlag Dark Horse somit einige der renommiertesten Künstler zu versammeln. Und im Gegensatz zu dem gleichzeitig erscheinenden Band "MyComics", der deutsche Zeichner fördert, ist dieser einiges professioneller, was man an allen Ecken und Enden merkt.

Aber auch hier gibt es sehr unterschiedliche Qualität bei den Beiträgen zu bemerken. Die One-Pager sind bis auf eine Ausnahme Totalausfälle und, obwohl sie es sein wollen, nicht lustig.

"Sugarshock" ist aber genial. Und wie Zucker macht die neue Serie von Joss Whedon ("Buffy") süchtig. Da bleibt einem nur die Hoffnung, dass diese lustige und sympathische Serie mal in Druckform auf den Markt kommt. Ansonsten reicht die Bandbreite von so sensiblen Geschichten wie "Geschlossener Kreis" zu Geschichten ohne Story wie die von der "Umbrella Academy" und "Samurai", die einerseits nur mit ihrer Schlußidee zu überzeugen wissen oder jedenfalls gute Action liefern. Auch Geschichten wie "Fahr Schule" liest man und hat sie direkt danach wieder vergessen."Dressgirl" hingegen ist wieder charmant und parodistisch, aber vielleicht ein wenig zu naiv in der Zeichnung angelegt. Erinnert in dieser Hinsicht sehr an Mangas und fällt damit ziemlich aus dem Rahmen, da die meisten Stories ziemlich realistisch bis hin zum Naturalismus angelegt sind. "Scratch und Suck" sind ganz nett (obwohl sie Vampir und Werwolf sind), aber nicht überzeugend. "Berufsgeheimnis" liefert eine nette Schlußidee, ist aber ingesamt eher belanglos. Der "Fear Agent" ist auch ziemlich merkwürdig und ist ebenso konfus erzählt wie sein Unterbewußtsein arbeitet. In dieser Hinsicht ist es wenigstens gut gemacht. Mignola ist natürlich ein Thema für sich und sein "Geist der Weihnacht" ist nicht nur bewegend, sondern auch sehr originell. "The Goon" ist mit seiner eigenen Art mal wieder unvergeßlich. In guter alter Pulptradition prügelt er drauf los und weiß damit die Zwerchfelle aller Freunde des schrägen Humors zu malträtieren.

Insgesamt gesehen ein lohnender Band, der in dieser Zusammenstellung einige Stars mit exklusivem Material vereint. Zeichnerisch durchgängig auf hohem Niveau lohnt sich die Anschaffung allemal.



Fazit:
Neben einigen Totalausfällen, gibt es einige sehr gute Geschichten, welche die Anschaffung allemal lohnen.

Comic Revolution 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Comic Revolution 1

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,95

ISBN 10:
3866077106

ISBN 13:
978-3866077102

176 Seiten

Comic Revolution 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Storymischung
  • Exklusivmaterial
  • Sehr gute Stories
Negativ aufgefallen
  • Totalausfälle bei One-Pagern
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.08.2010
Kategorie: MyComics
«« Die vorhergehende Rezension
First Moon
Die nächste Rezension »»
Aria 25: Florina
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.