SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Basara 23

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Yumi Tamura

Story:
Die Entscheidung fällt, denn Shuri, der "Rote Prinz" schlägt sich mehr oder weniger auf die Seite von Tatara dem "Schicksalskind" und fordert Hiragii zum einem Duell heraus, um unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Doch wird man ihm überhaupt trauen?

Denn zum einen ist und bleibt er ein Kind der verhassten Königsfamilie und hat in seinem früheren Leben auch grausame Taten begangen. Und niemand weiß, was er mit seinen Forderungen nach der Abschaffung der Königsherrschaft eigentlich bezwecken will. Denn in der Hinsicht denkt er weiter als Sarasa und verkündet einen Plan mit Absichten, die die ganze Weltordnung erschüttern könnten.

Derweil haben seine Verwandten hinter den Mauern von Kyoto auch noch nicht ganz aufgegeben, denn die weiße Königin spinnt hinter den Kulissen weiterhin ihre Intrigen und schafft es einen neuen Herrscher zu inthronisieren - Asagi, der zu ihr zurück gekehrt ist, nachdem er die ganze Zeit im Lager von Tatara verbracht hat. Dieser kennt nicht nur die Schwächen des Feindes, sondern ist auch viel leichter lenkbar als jemand wie Shuri. Und so ist der Kampf noch immer nicht zu Ende.



Meinung:
Man könnte ja fast vermuten, dass die Liebe von Sarasa und Shuri schwächer ist als die Motive, die die beiden antreiben, denn ausgerechnet im Schatten der Schlacht, durch die sie eigentlich das Gleiche erreichen wollen, kommt es zu einem Bruch. Die junge Frau erlebt ihren Liebsten in einer Rolle und mit einem Verhalten, mit der sie so nicht gerechnet hat und ist entsetzt. In ihrer Not wendet sie sich einem anderen zu ... und genau dieser verrät sie dann auch noch.

Überhaupt mag man auch Shuri nicht so recht trauen, denn auch wenn seine Worte positiv klingen, man kann sich immer noch nicht sicher sein, ob er diese auch wirklich ernst meint.

Das zeigt, wie komplex und ineinander verschachtelt die Handlung weiterhin ist. Schon lange stehen nicht mehr nur die Hauptfiguren im Mittelpunkt, sondern auch ihre Gefährten und Feinde, die so an Tiefe gewinnen. Sie sind inzwischen vielschichtiger als in anderen Serien und zeigen immer wieder überraschende Facetten so wie in diesem Band auch Asagi. Dennoch bietet die Saga auch noch genug Abenteuer und Action, so dass die Geschichte auch im Mittelstück nicht langweilig wird.



Fazit:
Die Spannung von Basara resultiert aus der schwer einzuschätzenden Entwicklung der Ereignisse und der Personen. Immer wieder werden Fronten verändert, Beweggründe und Vorurteile in Frage gestellt oder verworfen. Mit der Geschichte wachsen die Charaktere und die Art ihres Handelns verändert sich und das ist in einem Manga sehr selten zu finden.


Basara 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Basara 23

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770472185

192 Seiten

Basara 23 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Eine spannende, komplexe Geschichte
  • Lebendige Charaktere, die einen immer wieder überraschen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.06.2010
Kategorie: Basara
«« Die vorhergehende Rezension
Jakob
Die nächste Rezension »»
Grablicht 1: Liebeslied an den Tod
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.