SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Donjon Monster 10: Der Herr der Automaten

Geschichten:

Le Grand Animateur
Autor: Joann Sfar, Lewis Trondheim, Zeichner: Stanilas Barthélemy



Story:
Eine Armee von zwanzigtausend Orks unter Robert dem Bedürftigen befindet sich im Anmarsch auf die Herzogtümer Köterburg und Entenheim. Köterburg ist schnell eingenommen, jetzt hofft der Rat von Entenheim, dass Baron Vaucason mit Hilfe seiner mechanischen Soldaten die Stadt vor der Eroberung retten kann. Für die Automaten benötigt er Lebensflammen, die ihm normaler Weise sein Bruder Bertram - bekannterweise dem Okkulten zugewandt - besorgt.

Doch für diesen ersten vollmechanisierten Krieg der Geschichte muss Vaucason die Lebensflammen selbst beschaffen - und scheitert. Robert der Bedürftige - das absolute Böse - will nach dem Schicksalsschwert auch noch die Stiefel, den Ring und die Pfeife und fordert von Entenheim Vaucason. Im Gegenzug würde die Stadt verschont. Doch der Baron Vaucason ist nicht im Besitz der magischen Stiefel, die trägt sein Bruder Bertram. Vaucason wird umgebracht, die Armee der Orks stürmt die Stadt und als das absolute Böse Bertram einen der Stiefel entreißen kann entfacht sich deren Magie.

Meinung:
Tief zurück in die Vorgeschichte des "Donjon", zu den Urahnen von Herbert reicht "Der Herr der Automaten", den Joann Sfar und Lewis Trondheim auf dem Level -400 angesiedelt haben. Nach "Donjon Monster 09: Das Buch des Erfinders" - ist "Der Herr der Automaten" die Vorgeschichte, die im Original auch vorher veröffentlicht wurde.

Manchmal wäre es wirklich interessant zu wissen, warum die Originalreihenfolge der Veröffentlichung nicht eingehalten wird, zumal die Geschichten in diesem Fall wirklich aufeinander aufbauen. Aber seis drum.

Auch "Herr der Automaten" besticht wie immer durch den skurrilen Humor des Gespanns Sfar und Trondheim.  Hier werden sie von an der Ligne Claire geschulten Zeichnungen von Stanislas Barthélémy, dem Mitbegründer des Autoren- und Verlagskollektivs L´Association.

"Donjon Monster" ist einfach kurzweilige Unterhaltung auf hohem Niveau.

Fazit:
Donjon in den Zeiten auf dem Höhepunkt seines Ruhms und seines Unterhaltungswertes.

Donjon Monster 10: Der Herr der Automaten - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Donjon Monster 10: Der Herr der Automaten

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Reprodukt

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-941099-35-7

48 Seiten

Donjon Monster 10: Der Herr der Automaten bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Witzig
  • Humorvoll
  • Skurril
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.06.2010
Kategorie: Donjon
«« Die vorhergehende Rezension
Claire - Auf eigenen Beinen
Die nächste Rezension »»
Die Mär der Ringe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.