SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.365 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik Sammelband 45

Geschichten:
Nachdruck der Hefte
Mosaik 9/90 - Es spitzt sich zu
Mosaik 10/90 - Panik in Kyoto
Mosaik 11/90 - Der Tanz des Regengottes
Mosaik 12/90 - Kamikaze
Autoren: Lothar Dräger, Walter Hackel

Zeichner: Steffen Jähde, Egon Reitzl, Andreas Pasda, Jörg Reuter, Lona Rietschel, Jens-Uwe Schubert, Heidi Jäger, Irmtraut Winkler-Wittig

Story:

Während die Abrafaxe von ihrem Freund Yamato vom Zwangsarbeiterschiff befreit werden, gelingt der Gruppe von Mongolen und den beiden Japanern Ichiyama und Ichikama die Flucht. Sie reisen sofort nach Kyoto, wo sie erstmal Unterschlupf finden. Doch es spricht sich schnell herum, dass die Mongolen in Kyoto gelandet sind und es kommt zu Panik unter der Bevölkerung. Die Abrafaxe, welche ebenfalls bereits in Kyoto eingetroffen sind, wollen nun zusammen mit Yamato seine Schuldscheine bei Herr Fudjiakto einlösen, aber dieser versucht zuvor in Besitz der Scheine zu kommen. Die Abrafaxe helfen Yamato beim Überrumpeln der Banditen und treiben erfolgreich die Auszahlung der Schulden ein. Nun müssen nur noch die restlichen Kriminellen dingfest gemacht werden.



Meinung:
Der 45. Mosaik-Sammelband enthält die letzten vier Mosaik Ausgaben des Jahres 1990 und somit auch den Abschluss der Japan-Serie. Die Redaktion beschäftigt sich noch einmal intensiv mit der Angst der Japaner vor dem Überfall der Mongolen (wenn in diesem Fall auch ziemlich zugespitzt) und mit den kulturellen Errungenschaften. Besonders die Geschehnisse rund um den japanischen Tempel und um den Umzug des Drachens (bzw. des Regengottes) können überzeugen. Lediglich das Ende des Bandes ist etwas abrupt und einfach gestaltet.

Aber bis dahin enthält dieser Band viele erheiternde und spannende Szenen. Gerade die Darstellung der vielen Wespenstiche bei Herr Fudjikatos Bediensteten dürfte langjährigen Mosaik-Lesern bis heute im Gedächtnis hängengeblieben sein. Eine lustige und wieder sehr übertriebene Darstellung, aber allemal sehenswert. Als weiterer bemerkenswerter Punkt stehen wieder die vielen versteckten Details in den einzelnen Panels im Raum, welche den Leser das ein oder andere Mal sicherlich etwas länger bei einer Zeichnung verweilen lassen und schon seit etlichen Jahren zum Mosaik-Repertoire zählen.

Angesichts dieser Punkte gibt es an dem Band nichts auszusetzen. Die Story wird von Seite zu Seite weiterentwickelt und läuft zum Ende hin auf einen Punkt zusammen. Wunderbar.

Neben dem Nachdruck der vier Mosaik-Hefte gibt es quasi zur Abrundung des Sammelbandes noch eine ausführliche Biografie vom Mosaik-Zeichner Andreas Pasda, eine Erklärung des japanischen Kirschblütenfestes ("Hanami") und des Begriffes "Götterwind" im Hinblick auf die Mongoleninvasion. Abschließend befasst sich die Redaktion noch einmal mit dem Bankier Ruki Suzuki, Herr Fudjikato, und geht näher auf die Arbeit des fiktiven Darstellers ein.

Fazit:
Band 45 reiht sich nahtlos in die bisherige Reihe der Sammelband-Veröffenlichtungen ein. Eine spannende und humorvolle Story mit vielen Verweisen auf die japanische Kultur wird hier zum Abschluss gebracht. Dazu gibt es noch einen zwölfseitigen Infoteil, welcher den Band gekonnt abschließt. Für Sammler und Mosaik-Freunde ein Muss, Neueinsteiger sollten aber lieber auf den nächsten Band warten (oder bei Nummer 43 einsteigen).

Mosaik Sammelband 45 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik Sammelband 45

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 10,20

ISBN 10:
3937649255

ISBN 13:
978-3937649252

92 Seiten

Mosaik Sammelband 45 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • gelungene Story
  • guter Einblick in die japanische Kultur
  • ausführlicher Infoteil
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.04.2010
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Immy and the City. Depresso to go
Die nächste Rezension »»
Mosaik Sammelband 44
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.