SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Das fünfte Evangelium 2: Der Pakt

Geschichten:

Le Cinquième Évangile: L´Antre de Cerbère
Autor : Jean-Luc Istin, Zeichner: Thimothée Montaigne



Story:
Vor einigen Jahren wurde Milon von Plancy und einige Tempelritter mit einem Aufklärungsauftrag betraut, um in Ägypten die Stärke ihres Feindes abzuschätzen. Unter dem Deckmantel dieser Mission suchten die Templer nach einem verschollenen Evangelium. Durch Zufall gelang Milon in einer eingestürzten Grotte in den Besitz des heiligen Textes, Akila, ein junges Mädchen, offenbarte ihm die jüdische Schrift. Zusammen mit der Schrift und Akila verließ Milon die Grotte.

Aber Saladin, der angetreten war, das Heilige Land von den Christen zu befreien und der Tempelritter Odon von Saint-Amand erfuhren von der Existenz des fünften Evangeliums - das Evangelium von Judas, Sohn von Jesus. Saladin und Odon erkannten beide die Bedeutung dieses Evangelium, der eine als Schlüssel zum Sieg über das Christentum, der andere als grundsätzliche Gefahr für die gängige Glaubenslehre der Kirche von Rom. Odon von Saint-Amand setzt alle Hebel in Bewegung, in den Besitz der Schrift und von Akila zu kommen, Milon von Plancy wird ermordet und grausam verstümmelt, Odons getreuer Diener Zerberus, versucht Akila zu finden und ist für das Verschwinden und die Ermordung sarazenischer Waisenkinder verantwortlich, die wie Akila auf dem Unterarm eine Tätowierung tragen - die Hand der Fakima.  Balduin VI., der jugendliche Thronfolger nimmt sich der Sache persönlich an und versucht - zusammen mit Erzbischoff Wilhelm von Tyros - die Verbrechen aufzuklären und hinter das Geheimnis des fünften Evangeliums zu kommen.

Meinung:
Für "Das fünfte Evangelium" greift Istin erneut die Geschichte der Tempelritter auf. Er läßt seine Geschichte vor dem realen Hintergrund der Machtspiele nach dem Tod von Alamrich I., der sich in seiner Zeit als König von Jerusalem mit Nur Ad-Din um die Vorherrschaft in Ägypten stritt, und dem aufstrebenden Saladin spielen, der später Jerusalem eroberte und dann als erfolgreicher Gegenspieler der Kreuzritter verklärt und romantisiert wurde.

Wieder einmal hat Istin den ersten Band seiner dazu gebraucht, Charaktere einzuführen, die historischen Hintergründe darzulegen und das Fundament für eine packende Story zu legen.

So war "Die Hand von Fatima" eher ein wenig zwiespältig, aber genau wie bei "Die Druiden" entwickelt sich die Geschichte um das geheime Evangelium von Jesus´ Sohn schon mit dem zweiten Band richtig gut und Istin wird seinem Ruf als außergewöhnlicher Geschichtenerzähler zum wiederholten Male gerecht.

Zusammen mit dem mehr als ansprechenden Artwork von Thimothée Montaigne wird der Dreiteiler um "Das fünfte Evangelium" wohl wieder einer echter Hit.

Fazit:
Vor einem realen Hintergrund entwickelt sich eine spannende Geschichte um ein fünftes Evangelium, dass die Grundfeste der katholischen Kirche erschüttern würde. 

Das fünfte Evangelium 2: Der Pakt - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Das fünfte Evangelium 2: Der Pakt

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 13,80

ISBN 13:
978-3-86869-044-6

48 Seiten

Das fünfte Evangelium 2: Der Pakt bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Wieder eine Tempelritter Geschichte
  • ... und wieder eine sehr gute!
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.04.2010
Kategorie: Das fnfte Evangelium
«« Die vorhergehende Rezension
Der Hop-Frog Aufstand
Die nächste Rezension »»
Jessica Blandy 1: Enola Gay / Dr. Zack / Garden of Evil
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.