SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.003 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Krähen 2

Geschichten:
Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Marie Sann & Guido Neukamm

Story:
Sie sind drei verlorene Seelen, die sich im kalten Winter zusammen finden und unversehens durch ein Abenteuer stolpern, dass sie sehr leicht töten könnte. Da ist einmal der erfolglose Musiker Rif, der sich mehr oder weniger als DJ durchschlägt, aber nur wenige Perspektiven für sich sieht, dann die antriebslose und gelangweilte Cassandra, die sich ihren Unterhalt im Supermarkt als Regalauffüllerin verdient.

In beider Leben stolpert die eigenwillige "Ice" - ein Mädchen, dass sich nur in Weiß kleidet und den Sprung aus dem vierten Stock eines Hochhauses überlebt. Sie wird von einem Schwarm Krähen verfolgt, der es ganz offensichtlich auf ihren Leib und ihr Leben abgesehen hat.

Später enthüllt das Mädchen in der Wärme einer Wohnung, was eigentlich dahinter steckt: Sie entstammt dem Volk der Krähen, mächtigen Gestaltwandlern, die allerdings sehr strenge Regeln befolgen, die ihr tägliches Leben reglementieren. Weil sie dagegen rebelliert hat, wurde sie lange Zeit eingesperrt, ist aber nun ausgebrochen und hat dazu noch ein Buch gestohlen, durch das sie ihr Volk vielleicht sogar vernichten könnte.

Aus diesem Grund sind die anderen hinter ihr her. Und sie richten ihren Blick nun auch auf Rif, der als Mensch zu viel über sie erfahren hat, und Cassandra, die mehr ist, als sie zu sein glaubte, und sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als sich dem Kampf zu stellen oder eine Einigung mit dem Anführer der Krähen zu finden, der ihnen noch eine Chance gibt, wenn Ice das Buch wieder herausrückt.

Aber wird er sein Versprechen wirklich halten wollen?


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Wie schon im ersten Band beweisen Marie Sann und Guido Neukamm, dass sie sich formal und  inhaltlich an ein breiter gefächertes Publikum wenden und nicht nur an die typischen Mangaleser, auch wenn die Zeichnungen in diese Richtung gehen. Die Erzählweise ist aber ganz und gar europäisch und gibt auch die Möglichkeit, zwischen den Zeilen zu lesen.

Die märchenhaft-düstere Geschichte wird nun noch etwas kälter und düsterer, denn der Kampf gegen die Krähen ist nun in vollem Gange. Dabei setzen weder die Helden noch ihre Gegner auf offenen Kampf, sondern eher auf Heimtücke und List. Sie wissen, dass es jetzt ums Ganze geht.

Dennoch bleibt die unvermeidliche Konfrontation nicht aus und die Fäden werden miteinander verknüpft, die das Künstlerteam im ersten Band ausgelegt haben. Dazu gehört auch, dass Cassandra erkennt, was sie wirklich ist und darauf eine schwerwiegende Entscheidung trifft. Die Handlung wird schließlich zu einem kompromisslosen, wenn auch sehr passenden Ende geführt.

Wie schon im ersten Band wissen auch hier die liebevoll gestalteten, schönen und detailreichen Zeichnungen zu überzeugen, da sie die düstere und unheimliche Atmosphäre noch vertiefen. Auch sparen sie sich weiterhin albernen Klamauk oder unnötige Anachronismen, so dass die melancholische Stimmung gewahrt bleibt. Als kleinen Bonus gibt es vier schöne Farbillustrationen, die wichtige Charaktere auf der Seite der "Krähen" zeigen.



Fazit:
Auch im zweiten und abschließenden Band bleibt "Krähen" eine spannende Geschichte voller Geheimnisse, die vor allem Leser ansprechen wird, die ein Faible für Dark Fantasy, Goth und Titel wie "Bizenghast" von Alice LeGrow haben.


Krähen 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Krähen 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3867196789

168 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte ist atmosphärisch und ausgereift
  • Schöne und detailreiche Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2010
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
The Legend of Zelda: Oracle of Ages
Die nächste Rezension »»
Furious Love 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.