SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hikaru No Go 23

Geschichten:
Partie 184 – 189, Bonus-Partie 1 + 2
Autor: Yumi Hotta, Zeichner: Takeshi Obata, Tuscher: Takeshi Obata

Story:
Ein Go-Brett, in dem ein Geist wohnt, liefert den Anlass, dass der Schüler Hikaru Go zu spielen beginnt. Mit dem gleichaltrigen Sohn eines berühmten Profis, der ihm einige Jahre an Erfahrung voraushat, gleichzuziehen, ist sein großer Traum. Auf dem Weg nach oben, muss Hikaru sehr viel lernen und auch so manche Enttäuschung verkraften.

Er schafft es, sich zusammen mit Akira und Yashiro für das Junioren-Turnier, an dem die besten Spieler aus Japan, Korea und China teilnehmen, zu qualifizieren. Dass der Koreaner Ko Yong Ha in einem falsch übersetzten Interview den legendären Honinbo Shusaku beleidigte, nimmt Hikaru persönlich und will unbedingt das 1. Brett gegen ihn in der entscheidenden letzten Runde spielen. Team-Leiter Kurata gibt ihm trotz einer Niederlage im vorherigen Duell diese Chance, denn Hikaru hat jeden, der etwas von Go versteht, mit seinem Können und seiner Leitungssteigerung beeindruckt.

Wie nicht anders zu erwarten wird Kurata von vielen Fans, die ihren Liebling Akira an dieser Position hatten sehen wollen, kritisiert. Kann Hikaru die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen und alle überraschen? Wer wird als Sieger aus dem Turnier hervorgehen?

Meinung:
Mit dem 23. Band endet die Serie „Hikaru no Go“. Yumi Hotta und Takeshi Obata haben lange auf dieses Finale hingearbeitet und die Titelfigur in immer neuen Spielen stetig weiter entwickelt. Dabei blieb auch immer Raum, die anderen Charaktere zu beleuchten, so dass trotz des einseitig und sehr speziell erscheinenden Themas kein Moment langweilig war. Der anfängliche Klamauk ist immer mehr dem Ernst gewichen, da die Reihe mit ihren Lesern reifte.

Selbst wenn man keine Ahnung von Go hat, ist die Handlung so fesselnd, sind Freud’ und Leid der Protagonisten immer nachvollziehbar, dass man erst merkt, dass man Feuer gefangen hat, wenn man sich bereits im Bann von „Hikaru no Go“ befindet und gespannt auf die Fortsetzung wartet. Obwohl immer klar war, dass die Hauptfigur nach oben kommen würde, wusste man doch nie auf welche Weise und wer von den anderen es mit ihm schaffen würde. Auch jetzt ist alles offen, und man muss schon selber die letzten Kapitel lesen, will man erfahren, ob es ein glückliches Happy End für die japanischen Spieler und insbesondere für Hikaru gibt oder ob sich Yumi Hotta für eine realistische Variante entschied. Danach klingt die Story langsam aus, dank einiger Bonus-Kapitel und Auszügen aus dem Sketchbook.

Bis zum Schluss bleibt „Hikaru no Go“ hoch dramatisch und reißt den Leser mit. Die Illustrationen sind eine wahre Augenweide, und wer mehr von Takeshi Obata sehen will, seit er mit „Death Note“ einen Topseller landete, wird auch von diesem Titel nicht enttäuscht. Ist man der Serie seit Beginn treu geblieben, erhält einen runden und befriedigenden Abschlussband. Befindet man sich gerade auf der Suche nach einer neuen reizvollen Reihe, dann mögen 23 Tankobons zwar viel erscheinen – aber die Anschaffung lohnt sich!

Fazit:
Zweifellos gehört „Hikaru no Go“ zu den Serien, die am meisten unterschätzt werden, denn das Thema und der Titelheld mit dem zweifarbigen Haar reißen auf den ersten Blick hin nicht gerade vom Hocker. Gibt man der Reihe dann doch eine Chance, wird man positiv überrascht: Die Handlung ist packend, die Charaktere sind glaubwürdig, und Takeshi Obatas Zeichnungen sind einfach großartig. Eine Top-Serie, die bestens unterhält und die nun komplett vorliegt.

Hikaru No Go 23 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hikaru No Go 23

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3-551-78018-8

190 Seiten

Hikaru No Go 23 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • hoch dramatische Story
  • sympathische, nachvollziehbare Protagonisten
  • großartige Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.04.2010
Kategorie: Hikaru no go
«« Die vorhergehende Rezension
Spiral - Gefährliche Wahrheit 5
Die nächste Rezension »»
Between the Worlds 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.