SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - D.Gray-man 16

Geschichten:
150. Nacht - 160. Nacht
Autor: Katsura Hoshino, Zeichner: Katsura Hoshino, Tuscher: Katsura Hoshino

Story:
Die Sintflut vernichtete vor 7000 Jahren fast die gesamte Menschheit. Diese Begebenheit ist in der „Bibel“ überliefert. Die Ereignisse beginnen sich zu wiederholen, weil der Millennium Graf danach strebt, die Welt zu beherrschen. Dabei hat er Hilfe von furchtbaren Wesen, die Angst und Schrecken auf der Welt verbreiten. Doch es gibt eine Substanz, die als ‚Kristall Gottes’ bekannt ist. Dieses ‚Innocence’ sucht sich kompatible Träger und stattet sie mit unglaublichen Kräften aus, die bei jedem Träger anders wirken. Einer von ihnen ist Allen Walker.

Nachdem Allen und seine Freunde zurück im Hauptquartier sind, stellt ihn Inspektor Luberie unter Beobachtung. Doch ein Level-Vier-Akuma. dringt ins Hauptquartier ein. Allen und seine Freunde haben nun alle Hände voll zu tun, um das schier unbesiegbare Akuma in seine Schranken zu weisen.

Inspektor Luberie will, dass sich Linali noch eine Injektion ‚Innocence’ geben lässt. Doch diesmal könnte es für sie tödlich ausgehen. Obwohl Linali weiß, dass sie ihr Leben aufs Spiel setzt, ist sie entschlossen, das Risiko einzugehen. Aber ihr Bruder hat da auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Meinung:
Nur Fans der ersten Stunde werden sich in diesem Band noch zurechtfinden, da die Handlung doch sehr komplex ist.

Inspektor Luberie interessiert nur das Ergebnis. Ob Menschen dabei ihr Leben verlieren, scheint ihm völlig egal zu sein. Nur der Erfolg zählt für ihn. Das macht den Inspektor zu einer sehr unsympathischen Figur. Die Lieblinge des Autors sind eindeutig Linali, Allen und Rabi.

Das Innocence, eine faszinierende Essenz, die seinem Träger unfassbare Fähigkeiten verleiht, scheint noch wenig erforscht zu sein. In diesem Band wird diese Substanz näher erläutert. Das Wiedererkennen der einzelnen Hauptfiguren ist sehr einfach, da sich die einzelnen Innocence-Varianten durch körperliche Besonderheiten zeigen. Das sind z. B. bei Linali die Beine, bei Allen Walker ist es sein Arm und seit Neuerem eines seiner Augen. Durch aufwendige Kleidung sowie ausdrucksvolle Gesichter veredeln die Figuren diesen Manga. Die explosiven Kampfszenen wirken sehr dynamisch und treffen den Geschmack von Jungen ab 12 Jahre, der Zielgruppe.

Im sechzehnten Band von „D.Gray-man“ werden einzelne Szenen unter dem Motto „Die D.Gray-man Familie“ mit neuen Sprechblasen ausgestattet und so zu einer witzigen Szene umformuliert.

Obwohl noch viele Fragen offen bleiben deutet alles daraufhin, dass es bald zu einem großen Höhepunkt kommen wird.

Fazit:
„D. Gray–man“ zählt zu den „Shonen Jump“-Mangas, und so ist der Titel an eine männliche Zielgruppe ab 12 Jahre gerichtet. Die Exorzistengruppe des Schwarzen Ordens wie auch ihre Gegner, die mal mit menschlichem sowie monströsem Äußeren aufwarten, erfüllen die Hoffnungen der Fans. Die Action kommt hier bestimmt nicht zu kurz. Wer Reihen wie „Gin Tama“ oder „One Piece“ mag, wird „D.Gray-man“ verschlingen.

D.Gray-man 16 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

D.Gray-man 16

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-866-0

192 Seiten

D.Gray-man 16 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • actionreiche Story
  • interessante Charaktere
  • ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 30.03.2010
Kategorie: D.Gray-Man
«« Die vorhergehende Rezension
100% Marvel 48: Deadpool - Die Wette
Die nächste Rezension »»
Private Love Stories 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.