SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - D.Gray-man 13

Geschichten:
119. Nacht - 128. Nacht
Autor: Katsura Hoshino, Zeichner: Katsura Hoshino, Tuscher: Katsura Hoshino

Story:
Allen Walker besitzt die Kraft, gegen die Mächte des Bösen zu kämpfen. Dabei setzt er seine Waffe, das so genannte ‚Innocence’ ein. Dieses basiert auf Magie und wird auch als ‚Kristall Gottes’ bezeichnet. Allens Gegner ist der mächtige Millennium Graf, der mit Hilfe seiner Akuma die Welt unterjochen will. Akuma sind gefangene Seelen, die vom Grafen gezwungen werden, ihm zu dienen. Die Noahs unterstützen freiwillig den Grafen und sind die erklärten Feinde der Exorzisten.

In der fast zerstörten Arche kämpft Allen mit Ticky Mick, und es gelingt ihm, diesen zu töten. Der Mensch Mick bleibt aber am Leben, da Allens Innocence fähig ist, nur die Noah-Anteile zu eliminieren.

Rabi hingegen befindet sich in der Gewalt von Rhode Camelot. Diese mag Allen zwar sehr, doch über Ticky Micks Tod ist sie so erbost, das sie Rabis Leben für das von Micky einfordert.

Linali erträgt es nicht, wenn ihre Freunde leiden und setzt ihre Kräfte frei. Sie riskiert dabei wieder einmal ihre Gesundheit.

Während die übrigen Exorzisten um ihr Leben kämpfen, hat Allen seine Mitstreiter Yu Kanda und Aleister Crowley nicht vergessen. Sollte die Gruppe siegreich sein und die sich auflösende Arche verlassen können, so will er bleiben, denn die Freunde - da ist er sich ganz sicher - sind noch irgendwo und brauchen Hilfe.

Meinung:
Neueinsteiger werden die Serie kaum noch verstehen, denn es gibt zahlreiche Protagonisten, und viel ist passiert. Zwar liefert der Rückblick am Anfang jedes Bandes eine gute Hilfestellung, doch spätestens wenn man die etwas komplizierten Beziehungen der einzelnen Figuren nachvollziehen will, reicht das nicht mehr aus. Da „D.Gray-man“ durch seine außergewöhnlichen und vielfältigen Figuren doch sehr aus dem Rahmen fällt, wird jeder, der neugierig geworden ist, die fehlenden Bände gern kaufen und die Lektüre mit Bd. 1 beginnen wollen.

Diesmal erfährt der Leser ein wenig aus der Vergangenheit von Rabi. Überhaupt sind die Charaktere der einzelnen Protagonisten substanzieller geworden. Sie sind fast wie alte Freunde, von denen man immer wieder gerne mehr erfährt. Die Hauptfiguren sind liebevoll und bis ins kleinste Detail gezeichnet. Selbst die Feinde sehen im Wechsel schön und dann wieder furchtbar hässlich aus.

Wehende lange Haare bei den Frauen sowie gut gestählte Männerkörper machen den Manga zu einem Hingucker. In den Gesichtern kann man Angst, Hass oder Freude sehr gut erkennen. Die teilweise überladenen Kampfszenen explodieren geradezu vor den Augen des Betrachters und sind einen genaueren Blick wert.

Im dreizehnten Band von „D.Gray-man“ gibt es vor jedem Kapitel wunderschön gezeichnete Bilder, mal bedrohlich, mal friedlich wirkend. Eine witzig gezeichnete Fragestunde mit den Hauptpersonen rundet das Ganze ab: Diesmal geht es um die Lieblingsspeisen der einzelnen Figuren.

Fazit:
Wer „Shonen Jump“- Mangas mag, die mit SF-Elementen, geheimnisvollen Kämpfern und bizarren Monstern aufwarten, ist bei „D.Gray-man“ gut aufgehoben. Leserinnen werden wegen der vielen Kampfszenen und der fehlenden Romantik weniger zufrieden gestellt. Sie sind mit „Shugo Chara“, „Shao die Mondfee“ und ähnlichen Serien vielleicht besser beraten. Die wunderschön gezeichneten Akteure sind aber allemal einen zweiten Blick wert.

Für Jugendliche und Erwachsene bietet „D.Gray-man“ ein spannungsgeladenes, actionreiches Abenteuer voller interessanter Charaktere. Der nächste Band wird mit Spannung erwartet!

D.Gray-man 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

D.Gray-man 13

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-863-9

192 Seiten

D.Gray-man 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • actionreiche Story
  • interessante Charaktere
  • ansprechende, dynamische Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.03.2010
Kategorie: D.Gray-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Vampire Knight 8
Die nächste Rezension »»
AAA 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.