SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman Sonderband 24: Batman in Barcelona

Geschichten:
Batman in Barcelona
Autor: Mark Waid, Zeichner: Diego Olmos, Colorist: Marta Martinez

Ein neuer Morgen (Teil 1 bis 3)

Autoren: Nunzio DeFilippis, Christina Weir, Zeichner: Jose Luis Garcia-Lopez, Inker: Kevin Nowlan, Colorist: David Baron

Story:
Der reptilienartige Bösewicht "Croc" ist nach Barcelona aufgebrochen. Dort will er ein jahrhundertealtes Ritual zu Ende bringen und dabei Batman besiegen. Der dunkle Ritter macht sich rasch auf den Weg und folgt seinem Widersacher in die spanische Metropole. In Story zwei bekommt es Batman mit einem Pharao aus dem alten Ägypten zu tun. Dieser dezimiert die Belegschaft eines Museums was Batman naturgemäß verhindern will. Dazu bekommt er einen ganz besonderen Partner zur Seite gestellt – die Konstellation erweist sich als treffsicher und so bekommt der mordende Pharao unerwartete Gesellschaft.

Meinung:
In "Batman Sonderband 24: Batman in Barcelona" vereint Paninicomics zwei abgeschlossene Storys, die unabhängig von der aktuellen Monatsserie "Kampf um die Maske" angesiedelt sind und so nichts mit den düsteren Entwicklungen um den Tod Bruce Waynes zu tun haben. Hier handelt es sich um klassische Storys mit einem Batman in Hochform. Im Vergleich zum "Kampf um die Maske" kommen die zwei Storys auch recht locker daher und machen richtig Spass. Die titelgebende Geschichte "Batman in Barcelona" ist allerdings nur eine der vier enthaltenen Episode. Daneben gibt es aus der Serie mit dem Originaltitel "Batman Confidential" den Dreiteiler "Ein neuer Morgen". Beide Storys gefallen aufgrund der originellen Storys und der auffälligen Zeichnungen. "Batman in Barcelona"-Zeichner Diego Olmos versteht es die Wahrzeichen der spanischen Stadt in seine Arbeit einzubauen und schafft zudem eine Atmosphäre, die der im heimatlichen Gotham ins Nichts nachsteht. Auch "Ein neuer Morgen" kann aufgrund des Looks punkten. Grade die ägyptisch mystisch angehauchten Bilder gefallen und bieten viel Abwechselung zu anderen Batman-Comics.

"Batman in Barcelona" liesst sich schnell und flüssig. Die rasch aufeinander folgenden Handlungsteile greifen lückenlos ineinander auf und sind unterhaltsam gestaltet. Gerade das anfängliche lichtdurchdrungene Setting in der spanischen Metropole schafft Abwechselung zur üblicherweise dunklen Gotham-Umgebung. Dennoch – und dies ist als künstlerischer Kniff besonders anzumerken – gibt es später einige Parallelen zur amerikanischen Metropole, die den typischen Batman-Charakter einbringen. Da der actionlastige Showdown in die Nacht verlegt wurde, kommen die anfangs sehr hellen Zeichnungen zur klassischen düsteren Grundtendenz zurück. Inhaltlich ist die Story zwar recht dünn, aber das erneute Aufeinandertreffen zwischen Batman und Croc macht durch den poppigen Zeichenstil richtig viel Spass. Diese Story kann also hervorragend mit wenig Zeitaufwand gelesen werden und punktet durch den coolen Look, sowie die reizvolle Auseinandersetzung mit Bösewicht Croc.

Die zweite Story des Bandes entstammt der US-Serie "Batman Confidential": "Ein neuer Morgen" lautet der deutsche Titel der Geschichte, in der sich Batman mit einem umherwandernden Pharao herumärgern muss. Dieser hat es auf die Aufsichtsratmitglieder des Museums von Gotham abgesehen, die seinen Angriffen nach und nach zum Opfer fallen. Da der anmutige Killer in Rätseln spricht, werden sich Batman und Gordon an den verrückten Riddler. Dieser soll Hilfestellung leisten um die nächsten Aktionen des Killers vorhersagen zu können. So kommt Batman zu einem unerwarteten Partner, eine reizvolle Variation, die der Autor gut ausspielt. Die Jagt auf den ägyptischen Hünen bringt abwechslungsreiche Action auf den Tagesplan. Die Story ist locker, die drei Teile schnell durchzulesen. Die vielen Einflüsse aus gängiger Popkultur wie beispielsweise den Buddymovies oder Indiana Jones-Motiven runden den Comic erfolgreich ab. Die ägyptischen Rätseleien lässt eine mystische Stimmung entstehen, durch die sich diese Story ein weiteres Mal von anderen absetzt.

Fazit:
"Batman Sonderband 24: Batman in Barcelona" weiß auf ganzer Linie zu gefallen. Die Storys sind fassettenreich, heben sich durch diverse inhaltliche Kniffe von anderen Batman-Geschichten ab und zeichnen sich durch einen tollen optischen Stil aus. Inhaltlich wird nicht allzu viel vom Leser verlangt, so das der Sonderband rasch durchzulesen ist und so gerade für den Comic-Spass zwischendurch sehr empfehlenswert ist.

Batman Sonderband 24: Batman in Barcelona - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman Sonderband 24: Batman in Barcelona

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

116 Seiten

Batman Sonderband 24: Batman in Barcelona bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Zeichnungen
  • Story-Variationen
  • Gut und einfach durchzulesen
Negativ aufgefallen
  • Barcelona-Teil hätte tiefergehender Inhalt gut getan
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.03.2010
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Cosa Nostra 4: Die Hetzjagd
Die nächste Rezension »»
Aldebaran 1: Die Katastrophe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.