SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Daredevil 5: Hart aber ungerecht

Geschichten:
Autor: Ed Brubaker, Greg Rucka, Ande Parks, Zeichner: Michael Lark, Stefano Gaudiano, Paul Azaceta, Chris Samnee, Farben: Matt Hollingsworth


Story:
Daredevil, alias Matt Murdock, ist aus dem Gleichgewicht geraten. Seine Frau befindet sich in der Psychiatrie und will ihn nicht sehen. Den angestauten Frust lässt er mit rücksichtsloser Gewalt an den Kriminellen aus und verweigert sich jedem Hilfsangebot seiner Freunde, die sich Sorgen um ihn machen. Daredevils Begegnung mit Black Tarantula zeigt ihm eine Möglichkeit auf, aus dem Sumpf seiner Depression zu kommen, schafft aber den Sprung noch nicht. Erst als Daredevil dazu gebracht wird, den Fall eines zum Tode verurteilten zu übernehmen, kommt er zu alter Form. Doch warum ist der Verurteilte zwar unschuldig, behauptet aber, dass er der Täter wäre? Die Nachforschungen zu den Hintergründen bringen nicht nur Daredevil, sondern auch seine Freunde in Lebensgefahr.


Meinung:

Dem Charakter Daredevil wurde im Laufe seiner Karriere schon öfters übel mitgespielt. So verlor er nicht nur seine Lieben, wie Elektra und Karen Page, sondern wurde auch demaskiert und vom Kingpin gedemütigt, indem ihm alles genommen wurde (im klassischen Run von Frank Miller). Insofern ist ein Leidensweg eigentlich nichts Neues für ihn. Aber die Meisterschaft von Autoren wie Ed Brubaker und Greg Rucka besteht darin, psychologische Dimensionen nicht zu übertreiben. Durch diese Mäßigung, für einen Superheldencomic eher unüblich, wird die Depression aber realistischer und nachvollziehbarer. Action gibt es für den Fan genügend, aber der Band ist eher im Stile eines Film Noir gehalten. Hier merkt man die Kriminalhintergründe der Autoren. Brubaker schuf schließlich auch die Serie "Criminal" und Rucka die "Whiteout"-Bände. Kongenial unterstützt wird dieser Storyhintergrund durch die Farbgebung von Matt Hollingsworth, der ziemlich dunkle, erdige Farben benutzt und auch die Szenen bei Tage abdämpft. Die Zeichnungen an sich sind ordentlich und unterstützen die Story, sind aber nichts besonderes. Das ist solides Handwerk.

Phantastisch ist die Parallelmontage gegen Ende des Bandes, wenn Daredevil sich den Weg aus einer Falle kämpft und währenddessen eine seiner Verbündeten um ihr Leben kämpft. Das ist großes Kino. Und solche Elemente machen den Band spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Für Sammler noch der Hinweis: In diesem Band sind die Originalausgaben Daredevil (Vol. 2) 106 - 110 und der One-Shot "Daredevil: Blood of the Tarantula" enthalten. Obwohl in dem Paperback auch ein One-Shot enthalten ist, fügt er sich nahtlos in die Gesamterzählung ein. Und das ist für einen One-Shot ja eher unüblich. Spricht in diesem Fall für eine gelungene Konzeption.



Fazit:
Ein psychologisch nachvollziehbarer Actionkrimi mit Daredevil, der auch für Neueinsteiger geeignet ist.

Daredevil 5: Hart aber ungerecht - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Daredevil 5: Hart aber ungerecht

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

ISBN 10:
7723216958

ISBN 13:
4197723216958

156 Seiten

Daredevil 5: Hart aber ungerecht bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Story
  • Farbgebung
  • Parallelmontage
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.03.2010
Kategorie: Daredevil
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Zombies Collection
Die nächste Rezension »»
Die Macht der Archonten 5: 1966
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.