SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Dark Reign Special: Elektra

Geschichten:
US-Dark Reign: Elektra 1-5
Autor: Zeb Wells, Zeichner: Clay Mann

Story:
Elektra Natchios war das erste Opfer der Skrulls bei der Secret Invasion. Schwer verletzt landet sie mit den anderen entführten Superhelden auf der Erde und wird von H.A.M.M.E.R. in die Krankenstation gebracht. Doch Elektra merkt schnell, dass diese Sorge um ihre Person andere Gründe hat. Sie bricht aus dem Krankenhaus aus und wird sofort von Kriminellen und H.A.M.M.E.R-Agenten verfolgt. Mit der Hilfe von Wolverine kann sie sich wehren und das mysteriöse Spiel aufdecken. Währenddessen versucht Norman Osborn auf seine Art und Weise den Grund für Elektras Entführung durch die Skrulls aufzudecken.

Meinung:
Elektra - die schweigsame Ninjakämpferin und Zurückgekehrte aus dem Reich der Toten, sieht sich in diesem Band in eine Welt versetzt, die sie nicht versteht. Sie ist ein Spielball der Interessen und schwebt nebenbei immer am Rande des Todes. Schon alleine anhand dieser Fakten sieht der Leser, dass Autor Zeb Wells hier eine typische Elektra-Story präsentiert, mit jeder Menge Action, Geheimnisvollem und Coolness. Er setzt dabei vor allem auf den schweigsamen Charakter der Elektra Natchios, was sich in dem Verwenden von wenigen Sprechblasen widerspiegelt. Die Ninja-Kämpferin klärt lieber Angelegenheiten in extremen Kämpfen auf, als durch seitenlange Diskussionen gewisse Sachen in Erfahrung zu bringen. Fast mag der Leser meinen, dass Elektra durch den Autor Wells zu einer Einzelgängerin geworden ist, die nur schwerlich zwischen Freund und Feind zu unterscheiden weiß. Anders kann der zögerliche Dank an Wolverine für die Rettung nicht interpretiert werden.

Wells setzt also genau die Punkte um, welche Elektra so beliebt machen. Sie war noch nie die Heldin, die ihre Gegner lieber verschont, und genau dieser Fakt wird hier auch benutzt. Sie rutscht von einem Kampf zum Nächsten, und klärt dadurch Stück für Stück ihre Geschichte während des Skrull-Dasein auf. Der Leser bekommt also ein wichtiges Stück Marvel-Comicgeschichte erzählt, welches aufgrund des enormen Ausmaßes der Zerstörung des S.H.I.E.L.D. Helicarrier sicherlich noch in späteren Geschichten für Gesprächsstoff sorgen dürfte.

Neben der spannenden und düsteren Geschichte von Zeb Wells ist natürlich auch der Zeichner Clay Mann für die passende Darstellung von Elektra zuständig. In größtenteils klar aufgeteilten Seiten bekommt der Leser die actionreiche Handlung vorgesetzt, was besonders bei den Kampfszenen durch viele kleinere Panels sehr ansprechend dargestellt wird. Natürlich spielt der Zeichner auch mit der Erotik, welche Elektra unweigerlich ausstrahlt, doch er lässt dies nie in den Mittelpunkt der Story rücken. An erster Stelle steht immer die Killerin und erst viel später kommt die Frau zum Vorschein. Diese seltenen Szenen hat Clay Mann beispielsweise beim Ausbruch aus der Krankenstation mit einem ganzseitigen Abbild von Elektra umgesetzt, welches fantastisch anzusehen ist.


Fazit:
Panini veröffentlicht hiermit also eine Dark Reign Geschichte, die vollkommen selbstständig ist und sich nur um Elektra kümmert. Die Story ist sehr spannend und äußerst lesenswert. Fans von Elektra werden diese Story lieben und alle anderen sind dazu aufgerufen sich ebenfalls diese Dark Reign Geschichte zu Gemüte zu führen.

Dark Reign Special: Elektra - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Dark Reign Special: Elektra

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14,95

ISBN 10:
0785138439

ISBN 13:
978-0785138433

124 Seiten

Dark Reign Special: Elektra bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • schweigsame Ninja-Action
  • sehr spannend
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.03.2010
Kategorie: Dark Reign
«« Die vorhergehende Rezension
Spider-Man 70
Die nächste Rezension »»
Amelia 3: Amelia rockt!
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.