SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Donjon Monsters 8: Der große Herzensbrecher

Geschichten:

La Nuit du Tombeur
Autor: Joann Sfar, Lewis Trondheim, Zeichner: Jean-Emmanuell Vermot-Desroches



Story:
Horus und seine Zimmergenossen sind gewissenhaft in ihr Studium der Nekromantie vertieft. Als Horus versucht, seinen Freund Alkibiades in die Gruppe aufzunehmen, wird damit eine fast unlösbare Aufgabe verknüpft.

Alkibiades muss Tristan Chambon, dem Sohn des Leichenbestatters, helfen, das Examen zu bestehen. Zum Ausgleich dürfen die Nekromanten die dringend benötigten Leichen stehlen. Doch jegliche Spur von Intelligenz kann bei dem tumben Koloss nur erahnt werden - handwerklich unbegabt, des Lesens nicht mächtig, macht sich Alkibiades zu Recht Sorgen, nicht in die magische Republik der Nekromantie aufgenommen zu werden. Allerdings gibt es noch mehr Probleme.

Horus wird von der Polizei gesucht, weil er zahlreiche Damen der Gesellschaft verführt oder sogar geschwängert haben soll - darunter die Tochter des des Herzogs von Eberstein. Vor die Wahl gestellt, gehängt zu werden oder zu heiraten, entscheidet sich Horus für das kleinere Übel. Auf jeden Fall hat Hyazinth alle Hände voll zu tun, seinen Freunden aus der Klemme zu helfen...



Meinung:
Joann Sfar und Lewis Trondheim präsentieren in "Donjon Monster" abgeschlossene Geschichten aus der Welt des "Donjon". In jedem Album wird ein komplettes Abenteuer eines Akteurs aus der Hauptserie von einem Gastzeichner interpretiert.

Jean-Emmanuel Vermot-Desroches passt sich dem Stil der Serie an und es gelingt ihm mühelos, den absurden Witz des "Donjon"-Universums fortzuschreiben. Ein skurriler Witz jagdt den anderen, das absolute Highlight der Geschichte ist der tumbe Tristan Chambon, der alle anderen Charaktere - sogar Horus, die eigentliche Hauptperson - in den Schatten stellt.

Entweder mag man das Donjon Universum, oder man mag es nicht. Wenn man sich einmal darauf eingelassen hat, ist es wie eine Droge, die einen nicht mehr los lässt.

Bleibt eigentlich nur die Frage, warum man sich bei Reprodukt nicht an die ursprüngliche Reihenfolge gehalten hat, "Der große Herzensbrecher" ist ursprünglich der fünfte Band der Serie.

Fazit:
Eines der skurrilsten Highlights der Comic-Veröffentlichungen.

Donjon Monsters 8: Der große Herzensbrecher - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Donjon Monsters 8: Der große Herzensbrecher

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Reprodukt

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-941099-18-0

48 Seiten

Donjon Monsters 8: Der große Herzensbrecher bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • abgedrehter Humor
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.02.2010
Kategorie: Donjon
«« Die vorhergehende Rezension
Marvel Exklusiv 84: Wolverine – Old Man Logan
Die nächste Rezension »»
Siegfried 2: Die Walküre
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.