SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - E's 10

Geschichten:
E’s 10: J - Jibe
Autor: Satol Yuiga, Zeichner: Satol Yuiga , Tuscher: Satol Yuiga

Story:
Megakonzerne haben nach dem letzten Krieg die Erde unter sich aufgeteilt und kämpfen um die Vormachtstellung. Ashram bedient sich dabei einer Psi-Armee, die angeblich die Polizei im Kampf gegen die Guerilla unterstützt, aber in Wirklichkeit jene unschädlich machen soll, die eine Bedrohung für die Pläne des Konzerns darstellen, wobei auch Unschuldige immer wieder zu den tragischen Opfern zählen.

Als Kai Kudou die Wahrheit erkennt, sagt er sich von Ashram los und schließt sich Yuki und Aska Tokugawa an, die seinetwegen immer tiefer in einen Konflikt hinein gezogen werden, von dem sie meinen, dass er sie gar nichts anginge. Ihr Kreis wird schon bald durch Maria erweitert, einer Guerilla-Kämpferin, die Ashram und damit auch Kai hasst. Sie müssen sich jedoch arrangieren, um nicht dem gemeinsamen Feind in die Hände zu spielen.

Bei einer Mission ist Kai gezwungen, auf Maria zu schießen, um sie vor einem Attentäter zu retten. Wird diese Tat den mühsam aufgebauten Waffenstillstand der beiden beenden? Wer ist der mysteriöse Bol Karnal, der nun die Polizeitruppen leitet und gleichzeitig auf der Lohnliste Ashrams steht? Darf man seiner Behauptung, er wolle den Konzern von Innen zerstören, glauben?

Derweil will Yuki mehr über die Psi-Begabten erfahren - angeblich ist Aska eine von ihnen - und wendet sich an den Arzt Keigo Asakura, der ebenfalls einst für Ashram arbeitete. Zudem nutzt Yuki die Möglichkeiten, die Dzhyma Darvaza-Ark zur Verfügung stellen kann, der sein technisches Genie bei einem anderen Konzern einbringt.

Und Ashram hat seine Bemühungen, Kai zurückzuholen, noch nicht aufgegeben …

Meinung:
„E’s 10“ knüpft nahtlos an den Vorgängerband an und spinnt die Handlung, die sich um mehrere sympathische Protagonisten rankt, weiter. Während Yuki weiterhin Informationen über das Phänomen der so genannten E’s, den Psi-Begabten, sammelt, um Aska besser schützen und das Gesamtbild endlich sehen zu können, bekommt es Kai mit Bol Karnal zu tun, der angeblich gegen Ashram kämpft, aber ob seiner drastischen Aktionen wenig Vertrauen erweckend wirkt.

Für die größte Überraschung sorgen allerdings die Rückblenden, in denen erzählt wird, wie Kai Eiji Sagimiya begegnete und was mit Hikaru, Kais kleiner Schwester, los ist. Vage Andeutungen erlaubten so manche Spekulation, aber was sich Satol Yuiga für ihre Protagonisten einfallen ließ, geht weit über das hinaus, was man vermutet hat. Nun kennt man Kais Geheimnis, das ihm selber noch vorenthalten wird – aber es ist lediglich eine Frage der Zeit, wann er es lüften kann.

Und noch andere Dinge werden enthüllt, die Eiji betreffen und sich hinter den verschlossenen Türen Ashrams abspielen. Es hat schon so manche harte Szene gegeben, aber hier werden neue Beispiele für die Skrupellosigkeit der Konzernführung und ihre dubiosen Experimente geliefert.

Obwohl diesmal wirklich viele Puzzle-Stücke ausgestreut wurden und teilweise schon an die richtigen Stellen gelegt werden konnten, bleiben noch genug Fragen offen, damit die Story weiterhin einem spannenden Höhepunkt entgegen strebt. Die neuen Informationen wirken sich äußerst positiv aus, da sich nun vieles, was sich bislang kryptisch las, leichter nachvollziehen lässt. Auch die Motive der Protagonisten werden teilweise klarer.

Auf diese Weise stellt die Mangaka die Weichen für die weiteren Entwicklungen, denn auf einige der Beteiligten kommen schwer wiegende Entscheidungen zu. Die inneren und äußeren Kämpfe sind dynamisch und detailreich in Szene gesetzt. Vom Stil her erinnert „E’s“ etwas an die Clamp-Serien „Tokyo Babylon“ und „X 1999“ – und dürfte auch dieser Leserschaft besonders gut gefallen.

Fazit:
Obwohl eingangs das Wesentliche zusammengefasst wird und einige der wichtigsten Protagonisten kurz vorgestellt werden, ist es kaum noch möglich, als Quereinsteiger zu „E’s“ zu stoßen. Zu weit ist die Handlung bereits fortgeschritten, und Detailwissen wird vorausgesetzt. Die Story weist verschiedene Handlungs- und Zeitebenen auf, sowie zahlreiche, sich mitunter ähnelnde Figuren – und das alles macht es schon für regelmäßig Leser nicht leicht, den Überblick zu behalten und dem roten Faden zu folgen.

Wer sich für die spannende SF-Serie interessiert, sollte mit Bd. 1 beginnen und ein wenig Geduld mitbringen, denn die Rätsel werden nicht immer gleich gelöst, und der Lesespaß wächst mit dem Voranschreiten der Handlung, je deutlicher das Gesamtbild wird. Der Titel wendet sich an ein Publikum ab 13 Jahre, das Action und an das Rollenspiel „Shadowrun“ erinnernde Szenarien mag.

E's 10 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

E's 10

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3-551-75086-0

192 Seiten

E's 10 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • sympathische Hauptfiguren
  • aufwändige Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2010
Kategorie: E's
«« Die vorhergehende Rezension
E's 2
Die nächste Rezension »»
E's 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.