SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.184 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - 100 Meisterwerke der Weltliteratur als Comix!

Geschichten:
Zeichner: A. Negrelli, HIWA, Martin Baltscheid, Gunther Grossholz, Dieter Braun, Marc Herold, Smelly, Thomas Gilke, Anja Nolte, Heidi Witt, Aki Oishi, LaLaVox, Armin Ups, Axel Meinther, Titus, Isabel Kreitz, Jens Bohnke, Matz Mainka, Eric Braün, Legron, Giuseppe Camuncoli, Christian Moser, Veit Schütz, Dirk Schweiger, Leo Leowald, Nicolas Mahler, Jürgen Mick, Rainer Engel, Reinhard Kleist, Teresa Camara Pestana, Mawil, Kathi Käppel, Timo Würz, Ambroise Hertier, DICE-Industries, Ged Hayne, CX Huth, Matthias Raab, Levin Kurio, Christian Lindemann, Step Albers, Stefan Dinter, Esjottes, Blindfish, Katz & Goldt, Bent, Wolf, Saschka Unseld, Henriette Valium, Thorben Meier, Phil, David Prudhomme, Davor Bakara, Ryoji Shibasaki, Guillermo Ganuza, Uwe Stötzer, Eckehart Breitschuh, Isabel Klett, Jan Thüring, Calle Claus, Tanitoc, Christian Hansen, Rautie, Jakob Werth, Till Lenecke, Tatashi Okazaki, Kaori Kuniyasu, OL, Ulf K., Heiner Fischer, Gerhard Schlegel, Natz (der), Markus Grolik, Pascal Placeman, Naomi Fearn, Christof Ruoss, Ralf Bohde, Jan Bazing, Wojtek Wawszcyk, Motonobu Hattori, Marc Lizano, Andreas Michalke, Nora Krug, AE, Herr Lorenz, Elke Steiner, Boris Kiselicki, Christophe Badoux, Jochen Ehmann, Künstler Treu, 2F, Cyril, Wittek, Jochen Eeuwyk, Elke Reinhart, Kathrin Fuld, Leopold Maurer, Ivo Habermacher, Dieter Beck, M. Meier, Stefan Dinter, nettmann, Nic Klein, Alexander Gellner, JM Ken Niimura, Dr. Hase, aha, Paul Hoppe

Story:
100 Romane auf 100 Seiten zu beschreiben und das mit maximal 8 Panels und auch noch ohne Text. Dieses Kunststück ist im vorliegenden Band einigen Künstlern gelungen und zwar genau 100.

Meinung:
Moga Mobo ist schon seit langer Zeit ein Comicmagazin der besonderen Art. Man nahm sich gerne die Freiheit und experimentierte mit vielen verschiedenen Formen. Es sollte die Nummer 86 im Jahr 2001 werden, als man nahezu jeden Comicautoren in Deutschland dazu aufforderte sich ein Meisterwerk der Weltliteratur auszusuchen und dieses als Kurzcomic ohne Worte und nur mit einer Seite Umfang zu interpretieren. Man verschickte eine Liste mit 100 Titeln und die Künstler konnten sich daraus einen Titel aussuchen. Und die Künstler strömten in Scharen, wie man eingangs dieser Rezension eindrucksvoll sehen kann.

Die Arbeit trug denn auch Früchte und zwar überaus positive. 2002 erhielt die Ausgabe den begehrten Max- und Moritzpreis auf dem Comic-Salon Erlangen. Selbst dem Spiegel war es eine Meldung wert und auch Die Welt und Der Tagesspiegel meldeten sich zu Wort. Durchaus ungewöhnlich vor ungefähr acht Jahren.

Bei Ehapa hat man sich nun dieses kleinen Meisterwerks angenommen, da die damalige Ausgabe schon lange nicht mehr zu haben ist. Der überarbeiteten Neuausgabe fehlen ein paar Comics von damals, dafür wurden andere hinzugenommen. Andere Künstler haben ihre Comics überarbeitet oder ganz neu gezeichnet, so dass die vorliegende Ausgabe nicht nur einfach eine Neuauflage ist, sondern durchaus ein neuer Augenschmaus.

Zugegeben, einige der Literaturmeisterwerke werden nicht jedem bekannt sein. Andere wiederum kennt man eher als Film, denn als Roman. Was wiederum zeigt, dass heutzutage viele Romane verfilmt worden sind oder noch werden. Insofern ist es nicht immer einfach die Geschichten zu verfolgen. Doch bei den bekannten Geschichten offenbart sich die Genialität mit der die Comickünstler die essentiellen Momente der Literaturklassiker eingefangen und zu Papier gebracht haben.

Schön ist darüber hinaus, dass Ehapa den Band in einem deutlich größeren Format aufgelegt hat. Der Band ist ungefähr doppelt so groß, wie das damalige Heftchen und in Hardcover. Eine Liste der Künstler und Hintergrundinfos zu Moga Mobo runden den Band ab. Der Preis ist für diese Qualität angenehm niedrig.

Fazit:
Wer die Literaturklassiker nicht kennt, wird sie sicher durch diesen Band nicht kennen lernen. Bekannte Klassiker sind aber überaus passend interpretiert und der Band dient sicher auch einmal dazu heraus zu finden, welche Literaturklassiker schon einmal Kino heraus gekommen sind. Ansonsten ist dieser Band aber ein Blickfang in jedem Regal, besonders wenn man mit seinem Wissen auf einer Party angeben will.

100 Meisterwerke der Weltliteratur als Comix! - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

100 Meisterwerke der Weltliteratur als Comix!

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 9,95

ISBN 13:
978-3-7704-3269-1

112 Seiten

100 Meisterwerke der Weltliteratur als Comix! bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Tolle Interprationen der Klassiker der Literatur
  • Gute Ausstattung
Negativ aufgefallen
  • Wenn man die Klassiker nicht kennt, ist man aufgeschmissen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 14.12.2009
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
xxxHolic 13
Die nächste Rezension »»
Robert Crumbs Genesis
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.