SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.654 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Verliebter Tyrann 3

Geschichten:
Bd. 3, Step 1 – 5 + Nächste Woche! + Nachwort
Autor: Hinako Takanaga, Zeichner: Hinako Takanaga, Tuscher: Hinako Takanaga

Story:
Soichiro Tatsumi hat sein Leben ganz der Forschung geweiht. Im Moment arbeitet er an seiner Promotion, wobei ihn Tetsuhiro Morinaga als Assistent unterstützt. Schon seit langem ist Tetsuhiro in seinen Senpai heimlich verliebt, aber dieser lehnt Homosexuelle vehement ab, denn zum einen wäre er fast von einem Professor vergewaltigt worden, zum anderen unterhält sein jüngerer Bruder Tomoe eine Beziehung zu einem Mann („Küss mich, Student“). Trotzdem kommen Tetsuhiro und Soichiro einander näher, und seither versuchen die beiden, eine Art Beziehung zu unterhalten, die jedoch daran krankt, dass sich Tetsuhiro ungeliebt und Soichiro bedrängt fühlt. Missverständnisse und Streit sind die Folge.

Weil die Pakete verwechselt wurden, erfährt Soichiro, dass Tomoe und Kurokawa in den USA geheiratet haben. Seinen Frust ertränkt er in Alkohol, bis seine Schwester ihm telefonisch mitteilt, dass Taichiro Isogai zu einem Besuch kommt, um die Sendungen zu tauschen. Tetsuhiro begleitet Soichiro nach Hause, kann aber in einer stillen Seitengasse seine Sehnsucht nicht länger unterdrücken. Ausgerechnet von dieser Szene wird Isogai zufällig Zeuge, woraufhin er Soichiro erpresst: In der einen Woche, die Isogai dienstlich in der Stadt ist, muss ihm Soichiro Gesellschaft leisten – anderenfalls erfährt Tomoe die Wahrheit.

Soichiro hat keine Wahl, und natürlich gibt er Tetsuhiro die Schuld an der Misere. Tetsuhiro wiederum bemerkt die Erschöpfung seines Freundes und wundert sich, dass dieser plötzlich Verabredungen hat, über die er nicht reden will. Als er Soichiro nachschleicht, verhärtet sich Tetsuhiros Verdacht, dass ein anderer Mann im Spiel sein könnte. Erst stellt er Isogai, dann Soichiro zur Rede. Was treiben die beiden Abend für Abend?

Meinung:
Während die Protagonisten aus „Küss mich, Student“ schnell zueinander fanden und nun ein glückliches Paar sind, geht das Hin und Her zwischen Soichiro und Tetsuhiro munter weiter. Glaubte man, dass sie allmählich besser miteinander auskommen würden aufgrund von Enthüllungen und verbindenden Geschehnissen, so sieht man sich im nächsten Band getäuscht, denn Soichiro mauert erneut, und je mehr Tetsuhiro ihn bedrängt, umso abweisender reagiert er. Eine Weile ist das ganz lustig, aber mit der Zeit nutzt sich das Schema durch die Wiederholungen ab, das Verhalten verliert immer mehr an Glaubwürdigkeit.

Diesmal ist es Isogai, der einen Keil zwischen die beiden treibt. Obwohl es bloß ein harmloser Spaß ist, hat es Konsequenzen, ausnahmsweise im positiven Sinn. Endlich sprechen sich Soichiro und Tetsuhiro aus, aber Soichiro kann nun mal nicht so leicht aus seiner Haut, so dass es für Tetsuhiro nicht wirklich leichter wird, sich nicht so viel für die beiden verändert hat, aber immerhin darf er hoffen – und der Leser auch. Ein Fortschritt ist wirklich von Nöten in dieser Beziehung, damit sie interessant bleibt.

Diese neuerliche Episode von „Verliebter Tyrann“ erzählt Hinako Takanaga mit viel Humor, reichlichen Übertreibungen und in den gewohnt zarten, ansprechenden Bildern. Regelmäßig wird mit erotischen Szenen garniert, die mitunter recht explizit sein können. Wer Boys Love schätzt und die Mangaka kennt, weiß, was ihn erwartet. Wer bereits Vergnügen an der Side-Story gehabt und die ersten beiden Bände von „Verliebter Tyrann“ gelesen hat, wird sich auch den dritten Teil nicht entgehen lassen und gespannt auf den vierten warten. Wie wird es wohl mit den zwei so unterschiedlichen jungen Männern weiter gehen?

Fazit:
„Verliebter Tyrann“ wendet sich an Leserinnen, die wenigstens 16 Jahre alt sind und Spaß an Boys Love haben. Für ein jüngeres Publikum und jene, die das Genre ablehnen, ist der Titel ungeeignet, da er sehr explizit ausfällt, die Konflikte mit der Homosexualität in Zusammenhang stehen und immer wieder thematisiert werden. Mag man davon nichts lesen, ist man mit anderen Reihen besser beraten – aber die eingefleischten Fans kommen voll auf ihre Kosten.

Verliebter Tyrann 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Verliebter Tyrann 3

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-86580-669-7

156 Seiten

Positiv aufgefallen
  • witzige Geschichte
  • sympathische, attraktive Charaktere
  • ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2009
Kategorie: Verliebter Tyrann
«« Die vorhergehende Rezension
Warcraft Legends 4
Die nächste Rezension »»
100% DC 20: Wonder Woman – Die Dunkle Seite des Paradieses
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.