SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bleach - All Colour But The Black

Geschichten:
All Colour But The Black– The Art of Bleach
Autor: Tite Kubo, Zeichner: Tite Kubo, Tuscher: Tite Kubo

Story:
„Bleach“ ist eine Shonen-Serie, von der in Japan gegenwärtig 41 Tankobons vorliegen und die noch nicht abgeschlossen ist. Hauptfigur ist der Schüler Ichigo Kurosaki, der von der Shinigami Rukia Kuchiki einen Teil ihrer Kräfte absorbiert und an ihrer statt Hollows jagt, bis sie sich von ihren Verletzungen erholt hat und zur Soul Society zurückkehren kann. Indem sie einem Menschen ihre Fähigkeiten überließ, hat sie jedoch gegen die Gesetze verstoßen, wird verhaftet und soll hingerichtet werden. Zusammen mit einigen Freunden folgt Ichigo ihrer Spur. Die jungen Leute nehmen es mit den Shinigami auf und decken eine Verschwörung auf. Und ein Ende der Geschichte ist noch nicht in Sicht.

Nun ist endlich auch eines der Artbooks zu der Serie erschienen. Es hat Album-Format und ist als Softcover mit Schutzumschlag publiziert worden. Vorne befindet sich ein beidseitig bedrucktes, aufklappbares Poster, das einige der wichtigsten Figuren zeigt. Im Innenteil – natürlich auf festem Hochglanzpapier - findet man auf rund 80 Seiten wenige kleine und zumeist ganz- und doppelseitige Farbillustrationen. Auf den letzten 13 Seiten darf man einen Blick in Tite Kubos Skizzenblock werfen, ferner einige SW-Illustrationen von Ichigo und den Kommandanten bewundern. Abgerundet wird mit einer Übersicht der Illustrationen und kurzen Erklärungen, wann und zu welchem Anlass sie entstanden sind, welche Idee der Künstler realisieren wollte, warum er diese Personen- und Farbkonstellationen wählte und vieles mehr. Über die verwendeten Materialien und Techniken verrät er leider nichts.

Meinung:
Die aufwändigen Artbooks sind in der Regel sehr teuer und sprengen schnell den Etat eines Taschengeldempfängers, doch knapp € 20.- für diesen Band gehen völlig in Ordnung. Die Gestaltung ist solide und angemessen, der Druck sauber, und man kann seine Lieblingsfiguren nun auch mal in einem größeren Format und in Farbe sehen.

Gezeigt werden Pinups, die der Handlung entnommen scheinen, aber auch Situationen, in denen die Protagonisten Alltagskleidung tragen und z. B. am Strand ihren Spaß haben oder in der Wüste im Schatten einer Düne relaxen. Man merkt den Zeichnungen an, dass Tite Kubo viel Spaß daran hatte, die Mädchen in schicken Outfits oder knappen Bikinis zu zeichnen und die Jungen beim Posen und in Kampfszenen. Bei der Farbgebung setzt er gern auf Kontraste. Stets ist er bemüht, seine Figuren cool und überlegen wirken zu lassen. Die Bilder erscheinen oft dynamisch, herausfordernd, manchmal auch melancholisch.

Das dürfte genau den Nerv der Zielgruppe – Jungen ab 13 Jahren – treffen, die sich mit Ichigo und seinen Kameraden identifizieren wollen. Aber auch Leserinnen, die den Mix aus Fantasy und Action, sowie ‚coole’ Typen mögen, haben ihren Spaß an der Serie und folglich auch an dem Artbook.

Fazit:
Das „Bleach“-Artbook ist für Fans eine wunderbare Ergänzung, die sich zudem schmuck im Bücherregal macht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, die Illustrationen sind farbenprächtig, dynamisch und sehr ansprechend. Ein schöner Band!

Bleach - All Colour But The Black - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bleach - All Colour But The Black

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 19,95

ISBN 13:
978-3-86719-556-0

96 Seiten

Bleach - All Colour But The Black bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • solide, gefällige Gestaltung
  • ansprechende Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.12.2009
Kategorie: Bleach
«« Die vorhergehende Rezension
Des Teufels Geheimnis 1
Die nächste Rezension »»
Tanatos 1: Der Sohn des Todes (I)
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.