SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.350 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Card Captor Sakura - New Edition 5

Geschichten:
Card Captor Sakura New Edition 5
Autor: Clamp, Zeichner: Clamp, Tuscher: Clamp

Story:
Versehentlich öffnet Sakura ein versiegeltes Buch, und die darin aufbewahrten magischen Clow Cards entweichen. Unter der Anleitung von Kero-chan, dem Wächter der Karten, der geschlafen hatte, statt seiner Aufgabe nachzukommen, muss das Mädchen die Clow Cards wieder einfangen, bevor ein großes Unglück geschieht. Was passieren könnte, weiß offenbar auch Kero-chan nicht, aber auch so sind einige der Karten recht gefährlich.

Hilfe bekommt Sakura dabei von ihrer Schulfreundin Tomoyo und dem neuen Mitschüler Shaolan. Schon bald erfahren die Freunde, dass auch die junge Lehrerin Mizuki-sensei etwas mit den Clow Cards zu tun hat, aber sie hüllt sich weiterhin in Schweigen. Und wer ist der mysteriöse Yue, der zweite Wächter, der sich wie Kero-chan substanziiert hat, sich aber noch nicht zu erkennen gab?

Aber nicht immer müssen die Kinder den Karten nachjagen. Als Sakura mit ihrer Familie ein Ferienwochenende verbringt, lernt sie einen netten älteren Herrn kennen. Sie ahnt nicht, wer er ist, doch umgekehrt kennt er sie gut. In der Schule übt Sakuras Klasse ein Theaterstück ein. Ausgerechnet sie soll in „Dornröschen“ den Prinzen spielen, und Shaolan ist die Prinzessin. Wieder macht sich eine Clow Card bemerkbar, aber außer jenen, denen Kräfte innewohnen, merkt es keiner. Alle außer Sakura, Shaolan, Mizuki, Kero-chan und Yuki haben den Moment gar nicht mitbekommen. Und erneut passiert etwas…

Meinung:
Zum zweiten Mal endet ein Band von „Card Captor Sakura“ mit einem Cliffhanger. Dem gingen einige familiäre und alltägliche Szenen voraus – die Ruhe vor dem Sturm. Darauf, dass sich etwas anbahnt, verwiesen winzige Details und neue Informationen, z. B. konkretisierte sich der Verdacht, dass Mizuki-sensei mehr als nur eine Aushilfslehrerin ist, und die Anforderungen an Sakura steigen. Die Identität von Yue wurde noch nicht gelüftet, doch können aufmerksame Leser auch in dieser Hinsicht Hinweise entdecken und spekulieren. Die Abenteuer werden länger, komplexer und Kapitel übergreifend.

Obwohl so manche Karte sehr gefährlich ist, die jungen Protagonisten sich die eine oder andere Verletzung zuziehen und so traurige Themen wie der frühe Tod von Sakuras Mutter angesprochen werden, wird die Geschichte einfühlsam und kindgerecht erzählt. Bisher ging noch jede Mission gut aus, weil Sakura oder einer der anderen einen rettenden Einfall hatte.

Die Kameradschaft der Geschwister und Freunde zieht sich als rotes Band durch die Handlung und verleiht Sakura immer wieder neue Kraft. Manche Beziehung schwankt schon zwischen Schwärmerei und der ersten großen Liebe, wobei das Geschlecht keine Rolle spielt. Aber auch hier bewegt sich alles in einem angemessenen Rahmen in Hinblick auf das Alter vieler Leser, und nur das reifere Publikum wird den vagen Yaoi- und Yuri-Support erkennen.

In der Summe wird daraus eine spannend-niedliche Magical Girl-Serie, die rührende und heitere Momente kennt. Die Protagonisten sind sympathisch und erfüllen ihre Rollen. Zarte, detailreiche Zeichnungen runden ab. Vor allem bei den verspielten Kostümen legen sich die Künstlerinnen immer besonders ins Zeug – man merkt, wie viel Spaß sie selber an den Entwürfen haben.

Der Titel wendet sich an Genre-Fans ab 10 Jahre, aber auch an die etwas reiferen Fans von „Tsubasa Reservoir Chronicle“ und „xxxHolic“, in denen Sakura und Shaolan, leicht modifiziert, die Hauptrollen belegen und es auch ein Wiedersehen mit vielen anderen Clamp-Figuren gibt. Die überarbeitete New Edition von „Card Captor Sakura“ gibt den Sammlern nun die Gelegenheit, einige der Figuren so zu erleben, wie sie ursprünglich konzipiert waren.

Fazit:
„Card Captor Sakura“ kann man gewiss schon zu den Magical Girl-Klassikern zählen. Wie auch in „Sailor Moon“, „Tokyo Mew Mew“ oder „Kamikaze Kaito Jeanne“ erleben Mädchen und Jungen aufregende Abenteuer voller Magie. Erzählstil, Themen und Illustrationen sind altersgerecht, so dass auch schon sehr junge Fans zugreifen dürfen.

Card Captor Sakura - New Edition 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Card Captor Sakura - New Edition 5

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 7,5

ISBN 13:
978-3-7704-7016-7

194 Seiten

Card Captor Sakura - New Edition 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • abenteuerliche Fantasy-Story
  • sympathische Charaktere
  • zarte, hübsche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.11.2009
Kategorie: Card Captor Sakura
«« Die vorhergehende Rezension
Blood + Adiago 1
Die nächste Rezension »»
Aishiteruze Baby ** 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.