SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Angel Diary 13

Geschichten:
Autor: Lee Yun-Heo, Zeichner, Tuscher, Colorist: KARA

Story:
Wie schon der zwölfte Band, so bietet auch der dreizehnte von "Angel Diary" nach dem Abschluss der Haupthandlung noch einige Geschichten mit den bekannten und beliebten Nebencharakteren, während Dongyeong und Biwol weitestgehend außen vor bleiben.

Statt dessen enthüllen die Autoren, wie Biwol eigentlich zu seinem Assistenten Huiyeong gekommen ist und was in diesem Zusammenhang alles passierte. Sie verraten, dass die heute eigentlich sehr hübsche Ahin früher meistens für einen Jungen gehalten wurde und nicht wirklich wusste, ob sie glücklich oder genervt über diesen Umstand sein sollte. Und nicht zuletzt zeigen sie die Probleme, die Jeong auf der Erde mit und wegen Eunlin hat, einer menschlichen Mitschülerin, deren Gedanken er niemals wirklich kontrollieren konnte.



Meinung:
Wie sein Vorgänger so ist auch dieser Band eher eine Zugabe für die Fans, die einige der Charaktere sehr lieb gewonnen haben und sich darüber freuen können, dass ein paar nette Kleinigkeiten verraten werden, die ihrem Charakter mehr Farbe geben. Allerdings sind gerade diese Geschichten nicht besonders oder gar spektakulär, sondern wirken wie eine Folge von lustigen Szenen, die man einfach nur zusammengestellt hat. Wirklich interessante Details enthüllen sie nicht mehr.

Und auch hier gilt: Ohne die Vorgeschichte zu kennen, begreift man aber gar nicht mehr, wer eigentlich wer ist und welche Funktion bekleidet. So ist auch dieser Band letztendlich nur eine schöne Abrundung der Saga für begeisterte Fans, aber nicht mehr.



Fazit:
Auch mit dem letzten Band bietet "Angel Diary" noch einmal einen Einblick in das Schicksal und die Gefühle der Helden und ihrer Mitstreiter. Die unabhängig voneinander lesbaren Geschichten sind aber nur noch für Fans interessant, die einmal die Figuren auseinander halten können, und vor allem wissen, wer überhaupt die Handlungsträger sind.



Angel Diary 13 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Angel Diary 13

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770470266

160 Seiten

Angel Diary 13 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Liebevoll gestaltete Geschichten
Negativ aufgefallen
  • Die Figuren sind nur schwer voneinander zu unterscheiden
  • Man versteht die Geschichten nur, wenn man die Serie kennt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2009
Kategorie: Angel Diary
«« Die vorhergehende Rezension
Angel Diary 12
Die nächste Rezension »»
Shin Angyo Onshi 13
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.