SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Adler Roms: Buch I

Geschichten:
Buch I (Originaltitel: „Les Aigles de Rome: Livre I“)
Autor & Zeichner: Enrico Marini

Bonus-Material:
  • Glossar


Story:
Im Jahre 9 vor Christi Geburt übertrug Kaiser Augustus seinem Schwiegersohn Drusus eine schwierige Aufgabe: Er entsandte ihn nach Germanien, um die dort lebenden barbarischen Stämme zu unterwerfen und deren Länder zu erforschen. „Germania“ ist kurz davor nach langen, blutigen Schlachten von Rom annektiert worden, und es dauerte drei lange Jahre bis die Stämme der Sugambrer, Tenkterer, Usipeter und Cherusker von den Legionen des Drusus besiegt wurden.

In jener Zeit wurde zum einen in Germanien der junge Herrmann, ein Sohn des Cheruskerfürsten Sigimer, geboren, und zum anderen erblickte in Italien der junge Marcus, der Sohn des Römers Titus Valerius Falco, das Licht der Welt. Einige Jahre später, im Jahre 1 vor Christus, treffen sich ihre Wege, als beide zu jungen Männern herangewachsen sind. Herrmann wird als Geisel und Unterpfand für die Treue der Germanen nach Rom geschickt. Dort erhält er den Namen Gaius Julius Arminius und soll eine römische Erziehung durchlaufen und sogar in den Ritterstand erhoben werden, falls er sich als würdig erweist.

Die beiden jungen Männer sind sich von der ersten Sekunde des Kennenlernens nicht grün. Trotzdem werden sie zusammen für das römische Militär ausgebildet und machen so manche bittere Erfahrung bis sie im Laufe der Zeit zu Freunden und sogar Blutsbrüdern werden.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Der traditionsreiche Carlsen-Verlag hat es geschafft, einen gar prächtigen Fisch an Land zu ziehen, denn DIE ADLER ROMS überzeugt auf allen Ebenen.

Mit dieser Serie übt sich der Schweizer Marini erstmals auch als Autor. Als Setting hat er sich die Geschichte von Arminius (oder auch „Hermann der Cherusker“) ausgesucht, einem ungebildeten Germanen, der in jungen Jahren bei den Römern durch eine extrem harte Schule geht, Bildung und Disziplin lernt, und schließlich in der berühmten Varusschlacht, die sich dieses Jahr bekanntermaßen zum 2000. Mal jährt, dem römischen Imperium durch kluge Militärstrategien eine empfindliche Niederlage bereitet.

Hat man es sich einmal mit dem schön editierten Softcover bequem gemacht, legt man den Band nicht mehr aus den Händen. Nach einer allgemeinen Einführung der historischen Hintergründe und den beiden Protagonisten auf „deutscher“ und „italienischer“ Seite, wird die Handlung ab dem ersten Drittel zusammengeführt und entwickelt sich in eine sehr lesenswerte Beschreibung der Entwicklung der beiden jungen Männer von unausstehlichen Feinden zu respektierten Freunden. Immer wieder schiebt Marini kleine Episoden ein, die mal zum Schmunzeln und mal zum Schaudern sind. Dabei vergisst er nicht, das antik-römische Ambiente auf jeder Seite strahlen zu lassen. Die vortreffliche Kolorierung trägt dazu bei, dass man seine beeindruckenden Landschaftsbilder viel länger begutachtet als bei anderen Comics.

Zeichnerisch kann man bei Marini gar nichts aussetzen. Im Gegenteil, es ist ein wahrer Genuss die Kunst des Schweizers zu betrachten. Sehr ausgereift, sehr stilsicher: da stimmt wirklich alles. Als Bonus gibt es noch ein Glossar mit Erklärungen von römischen Begriffen und Figuren, sowie eine zweiseitige antike Landkarte des „Imperium Romanum“ aus jener Zeit.


Fazit:
Mit dem „Buch I“ der Serie DIE ADLER ROMS ist Enrico Marini ein Prunkstück gelungen. Alleine dieses erste Album für sich hat das Zeug zum Klassiker. Er ist nicht nur ein Muss für Freunde von guten historischen Comics, sondern darf generell in keiner ernsthaften Comic-Sammlung fehlen. Es ist einer dieser Titel, die man bedenkenlos mit „Geld zurück“-Garantie verkaufen könnte.

Da kann man nur eines tun: Zum Comic-Händler des Vertrauens rennen oder den Band im Internet kaufen Wenn es ein Debütband einer neuen Serie dieses Jahr verdient hat gekauft zu werden, dann DIE ADLER ROMS. Der zweite Band ist just in Frankreich erschienen. Alleine der Gedanke daran kann für eine wohlige Gänsehaut sorgen.


Die Adler Roms: Buch I - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Adler Roms: Buch I

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-551-79190-0

64 Seiten

Die Adler Roms: Buch I bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Enrico Marini at his best!
  • erstklassige, vorbildlich gestrickte Story
  • Zeichnungen vom Feinsten
  • vortreffliche Kolorierung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.5
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.11.2009
Kategorie: Die Adler Roms
«« Die vorhergehende Rezension
Hansrudi Wäscher: 50 Jahre Falk - Comic Titelbilder Nr. 3
Die nächste Rezension »»
Witchblade 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.