SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batman 34

Geschichten:
US-Detective Comics 852
US-Batman 685

Autor: Paul Dini, Zeichner: Dustin Nguyen

Story:
Die Story knüpft nahtlos an den Batman Sonderband 19 "Hush der Finsternis" an. Hush will sich das Leben nehmen, nachdem Catwoman ihm alle seine Reichtümer geraubt hat. Doch das Schicksal will es anders. Und so wird er von zwei Fischern gerettet, die in ihm Bruce Wayne erkennen. Diesen Punkt macht er sich zu nutze und baut sich mit der Ähnlichkeit zu Bruce Wayne wieder ein kleines Vermögen auf. Dies geht solange gut, bis er in Vietnam strandet, wo Catwoman schon auf ihn wartet, um ihren Rachefeldzug zu Ende zu bringen.

Meinung:
Paul Dini und Dustin Nguyen spinnen die Geschichte um Hush noch um eine Nuance weiter, was der ganzen Storyline sehr gut tut. Ist es doch meistens so, dass nach einem Kampf der Schurke entkommen kann und dann später putzmunter wieder aufersteht, so hat das Dreamteam Dini / Nguyen, dem Ganzen hier mal ein Gesicht gegeben. Der schnell Aufstieg von Hush zum neuen Millionär ist äußerst nachvollziehbar und durchaus realistisch.

Das Paul Dini im Anschluß daran wieder Selina Kyle alias Catwoman auf die Bühne heben, ist ein genialer Schachzug, der die Figur der Catwoman noch listiger und nachtragender macht, als eh schon bekannt war. Catwoman setzt sich in diesem Heft darüber hinaus auch für Artenschutz ein, was als Grund für Catwomans Aufenthalt in Vietnam dient. Das dieses Thema hier in der Batman-Serie aufgegriffen wird, ist äußerst lobenswert, zumal das Ganze nicht nur oberflächlich präsentiert wird, sondern auch anhand von Beispielen die Situation der bedrohten Tiere dargestellt wird.

Sogesehen ist dieser Comic zwar nicht sehr spannend, aber er enthält quasi einen Abspann für eine sehr gute Geschichte. Und leider machen sich nur wenige Autoren wirklich Gedanken über das "danach". Paul Dini zeigt dem Leser somit, dass es möglich ist einen Schurken über mehrere Hefte zu begleiten, vom Aufstieg bis zum tiefen Fall - und wie dieses Heft zeigt- sogar noch weiter.

Zeichnerisch wurde, wie oben bereits erwähnt, wieder Dustin Nguyen mit ins Boot geholt, der die Geschichte ausdrucksstark grafisch umsetzt, und mit seinen groben Schattierungen glänzt.

Fazit:
Für Freunde und Kenner der Vorgeschichte (Batman Sonderband 19) gibt es hier einen äußerst lesenswerten Nachspann, der vom Anspruch her dem Sonderband ebenbürtig ist. Jedoch die, welche die Vorgeschichte nicht kennen, dürften nicht so recht verstehen, was hier vor sich geht. 

Batman 34 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batman 34

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,95

52 Seiten

Batman 34 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • guter Nachspann zu Batman Sonderband 19
  • schöne Zeichnungen von Dustin Nguyen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.10.2009
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Locke & Key 1: Willkommen in Lovecraft
Die nächste Rezension »»
Ultimate Origins
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.