SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.129 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - JAZAM! Vol. 4 - Monster

Geschichten:
Viele
Autoren und Zeichner: Viele

Story:
Gute Monster, Schlechte Monster, Kleine Monster, Große Monster, Liebe Monster, Böse Monster ...



Meinung:
Da ist sie nun endlich, die vierte Ausgabe des JAZAM!- Heftes. Nachdem in den dei Vorgänger-Ausgaben schon den Themen "Märchen", "Göttern" und "Zeit" ein Gesicht gegeben wurde, befassen sich die Zeichner nun mit der Monster-Thematik. Dafür hat die Redaktion wieder eine Vielzahl von Künstlern für dieses Thema begeistern können, welche Zeugnisse ablieferten, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Da gibt es zum Beispiel die recht kindliche Monsterdarstellung von Erkan und Zwen, oder das Aufzeigen von Verhalten gegenüber anders eingestellten Menschen von der süddeutschen Zeichnerin Klee. Oder das verstörte Porträt eines Selbstmordes von Olga Hopfhauf. Oder das wortlose Gemetzel "Some Kind of Monster" von Tino Schelker. Oder das sozialkritische stark an die Animal Liberation Front angelehnte Werk von Adrain vom Baur (seines Zeichens übrigens Mitherausgeber des JAZAM!), oder oder oder. Ach, es gäbe noch so viele Werke und One-Shots in diesem Buch, die hier Erwähnung finden könnten.

Man sieht an dieser kurzen Auflistung aber schon, das Monster mehr sein können als gruselige Wesen. Und glücklicherweise findet sich in diesem Band eine Vielzahl von Autoren, die recht weit von der eigentlichen Thematik abgewichen sind und Monster im eigentlichen Sinne nicht mehr darstellen, sondern sich vielmehr auf das Wesen beziehen, das Monster vielfach darstellen.

 JAZAM! 4 bietet stundenlangen Lesespaß mit Zeichnungen die größtenteils von hoher Qualität sind und aufzeigen, was in der deutschen Comicszene so alles ansässig ist. Warum also immer in die Ferne schweifen, wenn direkt in der Wohnung oben drüber ein begnadeter Comickünstler sitzt?

Als Bonus zu den wahrhaft vielschichtigen, kurzen und langen Werken gibt es noch einen Comicjam, bei dem 13 Künstler jeweils eine Seite zu einer Comicstory erschaffen haben. Die Story ist äußerst lesenswert und jeder neue Zeichner schafft es, einen gewissen Anspruch in den wenigen Panels zu verwirklichen. Grandios.

Der Übersicht und Ehrerbietung halber, werden zum Ende hin noch einmal alle 68 Künstler mit Foto, Biografie und Kontaktmöglichkeiten vorgestellt, was für die Verknüpfung der deutschen Comicszene sicherlich sehr zuträglich ist und dem gemeinen Fan bei Nachforschungen zu bestimmten Künstlern hilft.

Somit enthält die vierte Ausgabe von JAZAM! Comickunst, die zum großen Teil vollkommen überzeugen kann. Das es natürlich auch ein paar Geschichten gibt, die unverständlich und eher mittelmäßig sind, fällt bei der Masse an Beiträgen aber nicht weiter ins Gewicht. Der Leser bekommt einen verdammt dicken Comicband zum Minipreis mit viel Abwechslung und dem ein oder anderen Highlight.

Fazit:
Die vierte Ausgabe von JAZAM! ist frisch, überraschend, anders ... kurz: vollkommen gelungen. Die 356 Seiten können den Leser eine gehörige Zeit fesseln, so lange, dass er glaubt überall Monster und Ungeheuer zu sehen. Das es das Heft zum Selbstkostenpreis von 15 € gibt, trägt sein übriges zur uneingeschränkten Kaufempfehlung bei.
Infos und mehr gibt es übrigens auf www.jazam.de.

JAZAM! Vol. 4 - Monster - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

JAZAM! Vol. 4 - Monster

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Kein Verlag

Preis:
€ 15,00

356 Seiten

JAZAM! Vol. 4 - Monster bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • fette Ausgabe mit hochprozentigen Lesespaß
  • gelungener Comicjam
  • ausführlicher redaktioneller Teil
  • zum Selbstkostenpreis
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.10.2009
Kategorie: Jazam!
«« Die vorhergehende Rezension
Y - The Last Man 8: Japanische Nächte
Die nächste Rezension »»
Vier Augen
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.


Jazam!
Das Splashpages-Dossier zu Jazam!
Comics - Gewinnspiele: Gewinnt Jazam! Vol. 4 und 2
Externer Link: Die offizielle Website der Anthologie
Comics - Checkliste: JAZAM! Vol. 4
Comics - Checkliste: JAZAM! Vol. 3
Comics - Checkliste: JAZAM! Vol. 2
Comics - Rezensionen: JAZAM! Vol. 4
Comics - Rezensionen: JAZAM! Vol. 2
Comics - Rezensionen: JAZAM! Vol. 1
Comics - Artikel: Interview mit der Jazam!-Redaktion
Diskutiert mit: Der Aufruf zu Vol. 5