SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bad Boy

Geschichten:
Bad Boy
Autor: Frank Miller, Zeichner: Simon Bisley, Farben: Angus McKie

Story:
Jason ist ein etwas aufmüpfiger, aber ansonsten normaler Junge. Denkt er. Doch dann stellt sich heraus, dass seine Eltern nicht die seine echten Eltern sind und dass irgend jemand etwas von ihm will. Ihm scheinen immer wieder Erinnerungen abhanden kommen. Wird er dies alles wegstecken und dem Geheimnis auf die Spur kommen? Wird er sein Leben ändern können, ohne seine Schwester dabei zu opfern?

Meinung:
Welcher Scherzbolzen ist bei Paninicomics bloß auf diese saublöde Banderole gekommen? Für Sammler ist die ein Albtraum. Denn eigentlich will man alles komplett haben, aber die Banderole tendiert dazu sich in Wohlgefallen aufzulösen. Das Buch darf man jedenfalls nie mit Banderole verpacken, sonst gibt es einen GAU. Ein Gutes hat die Banderole aber auch: Man kann sie abnehmen und sie verschandelt dadurch nicht das Cover. Aber man hätte sie auch gleich weglassen können.

Nach diesem Ausflug in das Sammlertum soll aber auch einmal der Comic an sich betrachtet werden. Für das britische Männermagazin GQ war diese Geschichte konzipiert worden und irgendwo wollte man wohl einfach einen toughen Helden zeigen, der sich nicht klein kriegen lässt, auch wenn er im Körper eines Kindes steckt. Das ist an sich gelungen und an sich hat man hier auch eine Geschichte erschaffen, die interessant ist. Doch warum zum Donner hat man sie nicht fortgesetzt und hat ihr im Prinzip in dem Moment die Beine abgeschnitten, als sie interessant hätte werden können? Hier bleiben insgesamt so viele Fragen offen, dass es den Leser richtig gehend schmerzen muss, denn er wird augenscheinlich nie erfahren, was denn nun hinter dem Leben dieses Bad Boys steckt. Da hat man sich insgesamt keinen Gefallen gemacht. Also wer auch nur annäherend ein Ende erwartet, das interessant ist, der braucht sich den Band gar nicht erst anzutun. Denn er wird enttäuscht werden. Wer nur einfach eine Popcorn-Geschichte ohne tieferen Sinn erwartet, der kann aber auch zugreifen.

Bisley lässt es in seinen Zeichnungen ordentlich rumsen und zumindest er enttäuscht den geneigten Leser nicht. Es kommt zu herrlich abgedrehter Gewalt und wer den Zeichner sowieso mag, wird hier viel Spaß haben.

Fazit:
Bad Boy kann man ruhig vergessen. Die Geschichte mag interessant losgehen, aber das Ende kommt viel zu früh. Von einer abgeschlossenen Geschichte muss man einfach mehr erwarten. Schade um die Zeit das Zeug zu lesen.

Bad Boy - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bad Boy

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

ISBN 13:
978-3-86607-347-0

52 Seiten

Bad Boy bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte fängt interessant an
  • Die Zeichnungen sind toll
Negativ aufgefallen
  • Aber zum Schluss fragt man sich, was das eigentlich alles soll
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.08.2009
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Northlanders 1: Sven, der Verräter
Die nächste Rezension »»
Robur 2: 20.000 Jahre unter dem Meer
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.