SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der dunkle Turm 2: Der lange Heimweg

Geschichten:
The Dark Tower: The Long Road Home
Autor: Stephen King, Robin Furth, Peter David, Zeichner: Jae Lee, Richard Isanove

Story:
Roland Deschain hat sich von den Feinden seines Vaters provozieren lassen und wird schon mit 14 Jahren zum Revolvermann. Um Roland vor den Intrigen von Marten, dem Mann in Schwarz, zu schützen, wird er zusammen mit Cuthbert Allgood und Alain Johns auf eine scheinbar harmlose Mission in die Provinz - nach Hambry - geschickt. Auf ihrem Weg tief ins Herz von Mitwelt werden die jungen Revolvermänner mit der ersten Liebe, Schmerz und Gewalt konfrontiert und immer spüren sie den Hauch des Scharlachroten Königs in ihrem Nacken.

Als Susan Delgado stirbt und Roland erkennt, dass die Bewohner Hambrys ihre Seele John Farson und dem Scharlachroten König verschrieben haben, versuchen sie in ihre Heimat zurückzukehren. Mit nichts als Maerlyns Pampelmuse, einer mysteriösen Wahrsagekugel versuchen sie, den Verfolgern zu entwischen. Roland gelangt in den Einflussbereich von Maerlyns Pampelmuse und trifft dort zum ersten Mal auf den Scharlachroten König - dem Verschlinger der Welten - mit dem ihm mehr verbindet, als er bisher vermutete.

Während er in dieser Parallelwelt einen einsamen und fast aussichtslosen Kampf führt, haben seine Freund alle Hände voll zu tun, um sich vor immer neuen Gefahren zu wehren. Wer weiß, wie die  - zu dieser Zeit ungleiche - Konfrontation ausgegangen wäre, wenn nicht im letzten Moment der unscheinbare Sheemie in die Auseinandersetzung eingegriffen hätte. Zurück zu Hause ist alles anders. Roland hat sich verändert und nichts wird mehr sein wie es war...

Meinung:
Mit der "Der lange Heimweg" liegt nun der zweite Band von "Der dunkle Turm" vor. Alle Superlative, die dem ersten Teil schon kaum gerecht werden konnten, treffen auch hier zu. Die Geschichte selbst ist mit Bezug auf Stephen Kings Romane neu. Das Szenario stammt nicht von King selbst, sondern wurde von Robin Furth, die durch die Bücher "Das Tor zu Stepen Kings Dunklem Turm" auf sich aufmerksam gemacht hat, geschrieben. Aber das sind wirklich nur Details, die den eingefleischten "Turm" Fan interessieren werden, für einen eher unbedarften Leser kaum eine Rolle spielen.

Auch dieser zweite Band konfrontiert den Leser mit einer bizarren, düsteren Welt, die albtraumhaft die erste Begegnung des Revolvermannes mit seinem größten Feind geradezu elegisch - langatmig - aber nie langweilig ausbreitet. Nach wie vor wird man das Gefühl nicht los, nur Begleiter in einer düsteren und komplexen Geschichte zu sein, deren Zusammenhänge nicht wirklich offensichtlich sind. Einerseits wird man das Gefühl nicht los völlig überfordert zu sein, andererseits überwiegt die Faszination, die vor allem durch das geniale Artwork von Jae Lee und Richard Isanove emotional berührt.

"Der dunkle Turm" ist ein Universum für sich, von dem man sich gefangen nehem lassen muss, in das man eintaucht und vom jehen Ende in die Gegenwart zurückgerissen wird. Aber die Geschichte an sich ist nur ein Teil der überproportionalen Ausgabe. Neben Geschichte zu den Hintergründen von Mittwelt enthält dieser Band Cover, Variantcover, Skizzen, ein Making-Of und natürlich den für die Collectors Editon des Splitter Verlages kaum wegzudenkenden Druck.


Fazit:
Faszinierende Fortsetzung von Stephen Kings "Turm"-Welt für die einen, mehr als langersehnte Komplettierung für die anderen. Wenn das kein Klassiker ist ...


Der dunkle Turm 2: Der lange Heimweg - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der dunkle Turm 2: Der lange Heimweg

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 39,80

ISBN 13:
978-3-86869-013-2

240 Seiten

Der dunkle Turm 2: Der lange Heimweg bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • genialer Comic
  • geniale Aufmachung
  • geniales Gesamtpaket
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.08.2009
Kategorie: Der dunkle Turm
«« Die vorhergehende Rezension
Alim der Gerber 2: Die Verbannnung
Die nächste Rezension »»
Die Legende von Malemort 2: Das Tor des Vergessens
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.