SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Lichter von Amalu

Geschichten:
Les Lumières De L´Amalou Intégrale
Autor: Christophe Gibelin, Zeichnerin: Claire Wendling

Story:
Als die beiden Pelzer Andrea und Elwood mit ihrem Flugzeut auf dem Fluss Amalu notlanden müssen, stossen sie inmitten undurchdringlicher Sümpfe auf eine rätselhafte Gemeinschaft von Artgenossen und kleinwüchsigen Menschen, die isoliert auf einer Insel leben. Ihre fieberhafte Suche nach einem Ausweg aus dieser Wildnis weicht schon bald der Neugier, als sich das vermeintliche Menschenmädchen Orane vor den Augen der Bruchpiloten plötzlich in Luft aufzulösen scheint...

Sollte es sich bei Orane und ihren Freunden tatsächlich um Durchscheiner handeln? Jenes Volk, das der Schöpfungslegende zufolge die besondere Zuneigung der großen Eiche genoss, bis es in Ungnade fiel und in die Verbannung geschickt wurde? Bevor sie wissen, wie ihnen geschieht, finden sich Andrea und Elwood in einem Strudel dramatischer Ereignisse wieder, die einen Schluss zulassen. Die göttliche Eiche ist alles andere als ein Mythos. Und sie schwebt in größter Gefahr. Getrieben von der düsteren Prophezeiung, der Tod des Baums ziehe das Ende all seiner Geschöpfe nach sich, machen sich die Pelzer an der Seite Oranes auf den abenteuerlichen Weg ins Reich der Legende, um die Eiche zu retten.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Wahrscheinlich gibt es sie wirklich noch: Ältere Comic Leser, die 1992 der ersten Band der Serie "Amalu" aus dem Hause Alpha-Comicverlag erstanden haben, sich 1994 über den zweiten Band gefreut haben und 1999 erneut Hoffnung geschöpft haben, als der alte Splitter Verlag den dritten Band unter dem Titel "Die Lichter von Amalou" veröffentlicht hat. Bekanntermassen sind beide Verlage Geschichte, "Die Lichter von Amalou" hatte das gleiche Schicksal erfahren müssen, wie etliche andere Serien, speziell von Splitter - sie wurden eingestellt, die letzten beiden Bände wurden nie veröffentlicht.

Um so erfreulicher ist es, dass der Carlsen Verlag dem Trend folgt, und solche Geschichten als Intégrale veröffentlicht - als Komplettausgabe aller erschienenen Bände. Unter dem Titel "Die Lichter des Amalu" gibt es jetzt also erstmals sämtliche Geschichten um die Pelzer, die Durchscheiner und den Lebensbaum in deutscher Sprache. Gibelin und Wendling geniessen wunderlicherweise große Anerkennung - wunderlich deshalb, weil Autor und Zeichnerin neben "Amalu" nicht groß in Erscheinug getreten sind. Von Gibelin wurden "Land der Schatten" mit Benoit Springer bei Ehapa, "Das Leuchtboot" bei Splitter (mit dem vorhersehbaren Ende) und "Abersen" bei Carlsen veröffentlicht.  "Abersen" hat ein gutes Ende gefunden, weil der Finix Verlag - spezialisiert auf Serien, die kein solches gefunden haben - die Serie weiter geführt hat.

Claire Wendling ist ein ganz anderer Fall.  Kaum eine Künstlerin hat sich mit nur einer relevanten Veröffentlichung einen so nachhaltigen Namen geschaffen. Wendling darf getrost in einem Atemzug mit Serge Le Tendre genannt werden, dem Zeichner von Régis Loisel´s "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit".

Vielleicht hinkt der Vergleich etwas, dennoch ist dieser Comic irgendwie ein schon Klassiker im Bereich europäischer Fantasy Veröffentlichungen, der endlich die gebührende Anerkennung erfährt. Schade, dass Claire Wendling auf der Suche nach immer neuen Herausforderungen das Comic Genre - speziell die franko-belgischen Geschichten etwas vernachlässigt hat. Um so mehr darf man sich freuen, diesen Klassiker endlich komplett in einer ansprechenden Form in Händen halten zu dürfen.

Fazit:
Ein wirklicher Klassiker - endlich komplett.

Die Lichter von Amalu - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Lichter von Amalu

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 39,90

ISBN 13:
978-3-551-77251-0

240 Seiten

Die Lichter von Amalu bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • endlich !
  • wunderschön
Negativ aufgefallen
  • ... was macht man nur mit den alten Alben?
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1.17
(6 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.08.2009
Kategorie: Die Lichter von Amalu
«« Die vorhergehende Rezension
Horst Schlämmer und der Rummelhenker Hackepeter
Die nächste Rezension »»
Batman Sonderband 19: Hush - Herz der Finsternis
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.