SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Frank Miller´s Hard Boiled

Geschichten:
US-Hard Boiled
Autor: Frank Miller, Zeichner: Geof Darrow

Story:
Carl Seltz ist ein Roboter, der für ein amerikanisches Technologie-Unternehmen arbeitet und in dessen Auftrag unliebsame Konkurrenten ausschaltet. Damit Carl dem Unternehmen treu ergeben bleibt, wurde ihm eingetrichtert, dass er Steuereintreiber und auf der Jagd nach säumigen Zahlern ist. Diese werden von ihm ohne Rücksicht auf Verluste zur Strecke gebracht. Doch während des riesigen Gewaltexzesses bekommt er Zweifel an seiner Arbeit. Ist er wirklich Steuereintreiber? Und warum hat er plötzlich einen Körper voller Elektronik und Mechanik? Und was versucht ihm dieses kleine Mädchen dort immer mitzuteilen? Fragen über Fragen, denen Carl mittels massiven Waffeneinsatzes versucht auf die Spur zu kommen.

Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Mit Hard Boiled hat Frank Miller ein Werk geschaffen, das schon längst zur Legende geworden ist. Dieser Comic strotzt nur so vor Gewalt, Sexismus und Utopie. Auf den 128 Seiten präsentiert Frank Miller dem Leser Non-Stop Action, welche von Seite zu Seite extremer wird. Die Anzahl der in Mitleidenschaft gezogener Passanten in diesem Buch wird niemand zählen können, und auch die hohe Schadenssumme, die Nixon bei seiner Jagd auf Steuerbetrüger verursacht, sprengt locker jeden Etat einer Versicherungsgesellschaft. Umso verwunderlicher ist dieses Verhalten für den Leser, denn egal wie hart die Zukunft wirklich werden wird, Carls Methoden sind doch etwas unorthodox. Doch genau wie beim Leser, schleicht sich bei Carl auch langsam der Gedanke ein, dass seine Arbeit wohl einen anderen Zweck hat, als Steuern einzutreiben. Doch bis zu diesem Zeitpunkt reißt Carl so manches Wohn- und Erlebnisviertel ein, und seine "Firma" macht sich Sorgen über die Berichterstattung und um die Zeugen - sofern, es jemanden gibt, der diese Gewaltorgien überlebt. Nach und nach stellt sich dann heraus, was der wirkliche Sinn von Carls Arbeit ist, und er stellt seinen Arbeitgeber zur Strecke, mit allen Konsequenzen.

Frank Miller hat sich hier einen Comic ausgedacht, der es wirklich in sich hat. Die Story ist nicht sehr komplex und kommt sicherlich nicht an Sin City heran, doch aufgrund des extremen Gewaltpotential das Carl Seltz hier an den Tag legt, dürfte dieser Comic den Leser ziemlich fesseln. Der Autor greift mit diesem Band indirekt ein zur Zeit, dank Terminator 4, wieder populäres Thema  auf. Der Kampf Mensch gegen Maschine beziehungsweise Maschinen, die Aufgaben für Menschen erfüllen müssen, wurde schon oft als Thema für Buch und Film benutzt, doch anders als bei der Terminator-Reihe bekommt der Leser in Frank Millers "Hard Boiled" zum Ende hin sogar noch Mitleid mit den Maschinen.

In diesem Comicband erkennt der Leser aber auch Frank Millers Hang zu unsozialen Zukunftsgesellschaften, welche in Sin City auch unverkennbar vorherrschen. Die Welt in "Hard Boiled" steckt voller Gewalt und Sex. An jeder Straßenecke treffen sich komische Gestalten, offener Sex ist überall ersichtlich und die Gewalt und Brutalität auf den Straßen der verdreckten Großstadt erschreckt niemanden mehr. 

Um zu dieser Einschätzung zu kommen, benötigt es die grafische Umsetzung von Geof Darrow. Er hat es geschafft, durch teils doppelseitige Darstellungen, riesige Kunstwerke zu schaffen, die den Leser lange an den einzelnen Szenen fesseln. Darrow legt hier eine Detailfülle vor, die wahrlich atemberaubend ist. Unzählige Kleinigkeiten und Gimmicks erfreuen das Auge des Lesers, auch wenn dieser sich manchmal fragen muss, wie abstoßend doch diese Zukunftsvision ist. Sex in allen Formen ist allgegenwärtig in Darrows Grafiken und kein Stück Mauer oder Straße, das nicht beschädigt, besprayt, zugemüllt oder sonst wie verunstaltet wurde. Schon alleine diese Tatsache lässt den Leser unbewusst ständig zurückblättern, ohne auch nur ein bisschen Text zu lesen. Nein, die Darstellung dieser Story ist der Punkt, der diesen Comic zum Hit macht. Selten hat ein Comic so abstoßende aber auch anziehende Zeichnungen und noch seltener gibt es doppelseitige Szenen in Comicbänden, die auch beim 10. oder 11. Male der Betrachtung Neues offenbaren. Einfach fabelhaft.

Dazu kommt dann noch die außergewöhnliche Umsetzung von Cross Cult. Diese gaben dem Comic ein eher untypisches Format (etwas kleiner als A4) und einen Hardcover-Einband, mit Wrap-around-Cover. Außerdem gibt es noch die freiwillige Altersfreigabe  16+, die angesichts des Inhaltes doch durchaus angebracht ist.


Fazit:
"Hard Boiled" ist grandios und wird die Leserschaft spalten. Die Brutalität und die Gewalt in diesem Comic ist außergewöhnlich und die Zeichnungen sind dank ihrer unglaublichen Detailfülle fantastisch. Mehr Superlative kann nicht in knapp 130 Seiten untergebracht werden. 

Frank Miller´s Hard Boiled - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Frank Miller´s Hard Boiled

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
2001

Preis:
€ 24,00

ISBN 10:
3936480907

ISBN 13:
978-3936480900

128 Seiten

Frank Millers Hard Boiled bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • sehr detailreich, teils doppelseitige Zeichnungen
  • Maschinen mal von der sentimentalen Seite her gesehen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
2.25
(4 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.07.2009
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Louis am Strand
Die nächste Rezension »»
Haou Airen 9
Leseprobe
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Frank Millers Hard Boiled
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.