SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.056 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Bouncer 6: Die schwarze Witwe

Geschichten:

La Veuve noire
Autor: Alexandro Jodorowsky, Zeichner: François Boucq



Story:
Der einarmige Bouncer ist der Sohn des Indianers White Elk und nach dessen Tod der Letzte der Nacaches. Damit hat der Bouncer die Verantwortung für das heilige Gebiet der Indianer um Toro Negro geerbt.

Carolyn Harten hat einen Plan. Nach den Ländereien von Clark Cooper versucht sie auch das Gebiet der Apachen in ihre Hände zu bekommen. Im Inneren der Ländereien befinden sich ungeheure Vorräte an Wasser. Und derjenige, der das Wasser besitzt, verfügt über die Ländereien, die Ernten, die Viehherden und hat das Überleben aller Bürger in seiner Hand. Dazu heuert sie eine Mörderbande um Hauptmann Gallagher an. Gallagher schickt eine Wagenladung voller Whiskey als freundliches Geschenk in das Apachenreservat von Toro Negro, wartet bis alle betrunken sind und richtet ein Massaker an. Der Bouncer kommt zu spät, aber er nimmt furchtbare Rache.


Meinung:
Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass Jodorowsky mit dem "Bouncer" auch noch die letzte Hürde nehmen will. Und diese Hürde besteht darin auf einer Stufe mit Charlier´s und Giraud´s "Blueberry" zu stehen. Der Vergleich bietet sich an, sind doch etwa zeitgleich "Blueberry" Geschichten der "Erben" der beiden Ausnahmekünstler erschienen.

Während Colin Wilson, François Corteggiani und Michel Blanc-Dumond in die sehr großen Fußstapfen treten, macht Jodorowsky erneut sein ganz eigenes Ding. Mit dem "Bouncer" steht nicht der - mittlerweile auch in die Jahre gekommene - jugendliche Held im Vordergrund, sondern ein einarmiger Looser, der immer wieder versucht, das beste aus seiner Geschichte und eher misslichen Lage zu machen. Trotz aller Nackenschläge gibt es bei "Blueberry" letztendlich immer eine Art Happy End. Auf ein gutes Ende kann man beim "Bouncer" lange warten.

Aber die Geschichten lassen kaum Wünsche offen, komplexe Erzählungen und Dramatik, sehr dominante Gewalt und eine gehörige Portion Sex bestimmen das Szenario.
Auch darin unterscheidet sich Jodorowsky von seinem "historischen" Vorbild. Mit Boucq hat sich Jodorowsky zusätzlich einen kongenialen Partner gesucht, die manchmal eckigen Zeichnungen verstärken nur noch die offenkundige Tristesse.

Bleibt abzuwarten, was der zweite Teil der Geschichte bringt ... höchst wahrscheinlich nichts Gutes. Wieder ein absolutes Must Have, das dazu in ansprechender Aufmachung mit Überlänge und zu einem fairen Preis erscheint.

Fazit:
Der „Bouncer“ ist schon jetzt ein echter Klassiker der neueren franko-belgischen Comic-Kunst. Jodorowsky und Boucq erweisen sich als echtes Dream Team, das in einem Atemzug mit Charlier und Giraud genannt werden darf.


Bouncer 6: Die schwarze Witwe - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Bouncer 6: Die schwarze Witwe

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-7704-3268-4

56 Seiten

Bouncer 6: Die schwarze Witwe bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • "moderner" klassischer Western
  • Held ohne Strahlemann -Image
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.07.2009
Kategorie: Bouncer
«« Die vorhergehende Rezension
Belladonna 2: Maxim
Die nächste Rezension »»
Die Blueberry Chroniken 13: Terror an der Grenze
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.