SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 202 Portraits. Alle Portraits anzeigen...

Portrait - Ehapa Comic Collection
ECC_bf_col_pos_RGB_300.jpgMit einer Backlist von mehr als 750 Titeln und �ber 80 Neuerscheinungen im Jahr ist die EHAPA COMIC COLLECTION heute einer der f�hrenden Anbieter f�r Comics und grafische Erz�hlungen im deutschsprachigen Raum.
Das Portfolio des Verlages, der seit �ber 15 Jahren erfolgreich Comics f�r den Buchhandel produziert, bietet in der gezielten Mischung aus Altbew�hrtem und Neuem, Unterhaltsamem und Anspruchsvollem ein umfangreiches Spektrum an nationaler und internationaler Comic-Kunst. So ver�ffentlicht die ECC neben Klassikern der franko-belgischen Comic-Literatur wie �Asterix�, �Lucky Luke�, �Blueberry� und den oppulenten (Bild-)Werken von Enki Bilal au�erdem das Disney-Universum um Micky Maus, Donald Duck & Co, das in zahlreichen Reihen vorliegt und regelm��ig durch neue und aufwendige Produktionen (wie z.B. der limitierten Carl Barks Werkausgabe) erweitert wird. Seit 2004 ist die ECC au�erdem spezialisiert auf deutsche Eigenproduktionen, die gezielt und zahlreich in das Comic-Programm integriert werden.

Weitere Informationen zum Verlag und zum Programm der EHAPA COMIC COLLECTION im Internet unter www.ehapa-comic-collection.de.

Die Verlagsgeschichte im �berblick

1989
Klaus M. Mrositzki, Michael F. Walz und Andreas Boerschel legen im Ehapa Verlag Stuttgart den Grundstein f�r die EHAPA COMIC COLLECTION. Ziel ist es, neben dem angestammten Kioskgesch�ft Comics auch im Buchhandel zu platzieren. Klaus M. Mrositzki �bernimmt die Verlagsleitung, Michael F. Walz wird Chefredakteur des Comiclabels.

1991
Ausbau des Verlagsprogramms durch Zukauf des Reiner Feest-Verlages. Personalaufstockung durch Georg F.W. Tempel (Redaktion) und Christina Godau (Marketing).

1994
Ver�ffentlichung der ersten Manga (�Applessed� und �Ghost in the Shell�) unter dem Label �Feest Comics�.

1998
�Sailor Moon� erscheint unter dem Label �Feest Comics� im Taschenbuch. Die �u�erst erfolgreiche Reihe wird zum Mitbegr�nder des Manga-Booms in Deutschland.

2000
Auslagerung des Mangabereichs, Gr�ndung des Mangalabels Egmont Manga & Anime (EMA).

2001
Umzug von Stuttgart nach Berlin. Michael F. Walz �bernimmt die Verlagsleitung.

2003
Umzug zu Egmont vgs verlagsgesellschaft mbH nach K�ln. �bernahme des Verlagsbereichs Comics (Ehapa Comic Collection, Egmont Manga & Anime) durch Georg F.W. Tempel.


Web-Sites:

Adresse: Gertrudenstrasse 30-36
Ort und PLZ: 50452 Köln
Land: Deutschland
Telefon: +49-221-20811-0
E-Mailadresse: info@vgs.de
Homepage: www.ehapa-comic-collection.de
Alle Rezensionen von Ehapa Comic Collection anzeigen
Alle Produkte auf der Checkliste von Ehapa Comic Collection anzeigen
Karte Karte vergrernKarte verkleinern