SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb
10 Jahre Die Virtonauten von Remory


In der Datenbank befinden sich derzeit 202 Portraits. Alle Portraits anzeigen...

Portrait - Bastion

Who's Who Logo Verlag: Marvel Comics
Richtiger Name: unbekannt
Beruf: keiner
Gre: unbekannt
Gewicht: unbekannt
Augenfarbe: Variiert (golden glhend)
Haarfarbe: Hellgrau
Erster Auftritt: Uncanny X-Men 333
(geschaffen von Scott Lobdell)

Bastion FHIGKEITEN: ber Bastion sind kaum Informationen vorhanden. Es steht fest, da er scheinbar im Auftrag mehrerer Regierungen ein Programm zur Verfolgung der Mutanten betreibt, doch es ist unbekannt, ob hinter seiner Hetzjagd nicht auch private Grnde stehen. Seine Herkunft ist unbekannt, wobei man nicht einmal wei, ob er Mensch, Mutant oder Maschine ist. Dementsprechend ist auch die Art und das potentielle Ausma seiner Krfte nicht bekannt.

Bastion GESCHICHTE:Bastion leitet die Operation: Null Toleranz, ein von mehreren Regierungen gesponsortes und von ihm entwickeltes Programm zur Verfolgung und Vernichtung aller Mutanten weltweit. Das Programm findet seine Anhnger in den Mitglieder mehrerer mutantenfeindlicher Gruppierungen, die nach solchen Katastrophen wie Onslaught oder unzhligen bergriffen von Mutanten auf Menschen endlich Sanktionen fordern. Das genaue Ausma der gesamten Operation drfte sowohl den Regierungen als auch den Menschen unbekannt sein, da Bastion plant, nicht nur smtliche Mutanten zu verfolgen und einzusperren sondern auch zu eliminieren. Zur Seite stehen ihm dabei die altbekannten Sentinels sowie modernste Ortungsgerte und teils noch unbekannte Waffentechnologie.

Bastion stellt mit Sicherheit eine immense Bedrohung fr die Homo superior dar. Mit seinem Willen, eine ganze Rasse auszulschen zu wollen, kommt auch eine Skrupellosigkeit, die ihres gleichen sucht. Obwohl seine Aufgabe ist, die Menschen vor den Mutanten zu beschtzen, schreckt er auch nicht davor zurck, Reporter, Informanten und Mitwissende aus dem Weg zu rumen, die seine Ziele gefhrden. Die X-Men sind ber die Gefahr, die von Bastion und seinen Plnen ausgeht, bereits informiert und haben Mitglieder in die Organisation eingeschleust. Bastion Als die Situation durch den Mord an dem Prsidentschaftskanditaten und Leiter der "Freunde der Menschheit", Graydon Creed, eskalierte, und selbst zwei Mutantenteams Creed nicht retten konnten, sahen sie sich die X-Men gezwungen, ihre Kollegen sicherheitshalber aus den Reihen der "Freunde der Menschheit", einer radikalen Organisation von Mutantenhassern, zurckzuziehen. Seither schwebt Operation: Null Toleranz ber ihren Kpfen und die Folgen sind noch abzusehen ...
Autor dieses Portraits: Bernd Glasstetter
Portrait vom: 05.08.2001
«« Das vorhergehende Portrait
Batgirl
Das nächste Portrait »»
Mike van Audenhove