SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb
10 Jahre Die Virtonauten von Remory


In der Datenbank befinden sich derzeit 202 Portraits. Alle Portraits anzeigen...

Portrait - Nao Yazawa

Nao Yazawa wurde nach eigenen Aussagen schon des fteren, vor allem in der westlichen Welt fr einen Mann gehalten. Tatschlich, so scheint es, ist es schlicht und einfach nur ihr persnlicher Stil. Sie ist kein groer Freund von Kleidern oder Rcken und trgt lieber Hosen und Hemden. Ihre Haare hlt sie stets kurz. Die Japanerin gibt als liebstes Hobby das Lesen an. Sie bevorzugt Science-Fiction, Mystery- und Horror-Geschichten. Ihr Lieblingsautor ist Rowan Atkinson. Weitere Hobbys sind Reisen und ihre vier Katzen, mit denen sie zusammenlebt. Nao Yazawa mag den Humor Monty Phytons und die J-Pop Gruppe "Tama". Ihr liebstes Reiseziel ist China, aufgrund dessen national Legende "Reise nach Westen" sie mehr als gerne einmal einen Manga zeichnen wrde.

Yazawas bisher einzige Serie (stand: Mrz 2002) ist die Manga-Umsetzung des Anime "Wedding Peach - Die Engel der Liebe" (in Deutschland erschienen bei Egmont Manga & Anime). Vorher war sie aber durchaus schon als Mangaka ttig und arbeitete als Assistentin u.a. an Werken von Yumi Iguchi mit. Neben der offiziellen Wedding Peach Serie schuf sie "nebenbei" einige kleinere Werke, die sie zusammen mit Mami Tachibana unter dem Fan-Label "Mandrill" verffentlichte. Dies sind drei Bnde "Bakuretu Momoyome" und jeweils ein Band "Bakuretu Momoyome Hukuwsya-ban" und "Bakuretu-Momoyome-Saisyuu-kai". Alle fnf Titel sind Parodien auf Wedding Peach. Des weiteren entstanden unter der Fhrung ihrer Zeichenfeder bisher neuen Bnde der Doujinshi (Fan) Serie "Shinku Chitai" (ein Endzeit-Manga) und der OneShot "Mizuki" (ein witziger Shojo-Manga).

Nao Yazawa zeichnet in einem sehr typischen, vielleicht sogar schon fr Manga klischeehaften Stil. Markant dabei sind vor allem groe Kpfe mit groen Augen und die kleinen, schlanken Krper ihrer Figuren. Ab und zu fgt sie ihren Zeichnungen spaige SD-Einlagen hinzu, welche die Geschichten auflockern und vom gesamten Stil her zumindest bei "Wedding Peach" manchmal sehr an Naoko Takeuchis "Sailor Moon" erinnern.

Etwas ganz besonderes fr eine japanische Mangaka ist ihre eigene Homepage in englischer Sprache! Dort kann mit Nao (und ihrer Mitarbeiterin Mami) selbst in Kontakt treten und alles ber ihre Werke, auch die Doujinshi erfahren. Dieser Link fhrt euch zu ihr:

http://freehp.goo.ne.jp/~momoyome/home.htm

Autor dieses Portraits: Sabine Hut
Portrait vom: 12.03.2002
«« Das vorhergehende Portrait
Kaori Yuki
Das nächste Portrait »»
Mike van Audenhove