SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Der Countdown läuft
Es sind noch ziemlich genau 15 Stunden, bis ich mich ins Auto setze, um nach Frankfurt zu fahren. Gegen 4:00 Uhr nachts wird es losgehen, um den Stau in der Stauzone Böblingen auf der A81 zu umgehen. Geplant ist kurz nach 6:30 Uhr bei Sinsheim auf unseren Technikspezialisten und Schnitttechniker Michael Waniek und seine Schwester Sabine zu treffen. Danach geht es weiter nach Frankfurt, wo wir vermutlich kurz vor 8:00 Uhr ankommen werden.

Wir haben anschließend rund drei Stunden Zeit bis zur Eröffnungspressekonferenz, die wir wie immer begleiten werden. Dies natürlich dann auf Splashbooks. Wir werden Euch vielleicht noch vorher die ersten Eindrücke des neuen Comiczentrums zeigen können.

Und es geht mal wieder die Frage los: Haben wir irgend etwas vergessen? Es sind noch nicht alle Interviews vorbereitet. Aber das ist kein Beinbruch, da ich meist sehr spontan Interviews führe. Es fehlen die Badges. Wir wissen es nicht warum sie fehlen. Sie sind angeblich am 26.09.2011 aus den USA verschickt worden. Das sind inzwischen aber auch 13 Werktage und angeblich sollte die Lieferung nicht länger als 12 Werktage unterwegs sein. Daher unser Tipp: Entweder nicht bei einem Dienstleister wie Zazzle bestellen (bei dem man erst am Schluss sieht, dass das Ganze aus den USA kommt) oder eben so etwas deutlich früher machen.

Traditionell wird vor dem Messebesuch auch noch einmal die Festplatte des Laptops ordentlich durch geputzt. Aber irgendwie meint es hier Mac OS X nicht wirklich gut mit mir. Per Terminal kann ich den Papierkorb leer machen. Aber per Menü-Befehl geht gar nichts. Ich habe nicht wirklich Lust dazu alle Verzeichnisse von Hand zu löschen. Aber da ich den Festplattenplatz benötige, wird mir wohl am Ende nichts Anderes übrig bleiben. Sehr ärgerlich.

Seis drum: Dienstag geht es los, die Buchmesse erwartet uns und wir freuen uns wieder auf einen bunten Reigen an Berichten, den wir Euch liefern können.

Nebenbei noch eine Anekdote von der Tankstelle. Allen Ernstes ist bei unserer Shell-Tankstelle das E10-Super-Benzin ausgegangen. Was mich aber geärgert hat: Ich hätte das teurere Super Plus tanken müssen. Auf die Nachfrage, ob ich das denn für denselben Preis wie das E10 bekommen würde, gab es eine Absage. Ich sagte dann auch ab und fuhr zur nächsten Tankstelle. Dort war das E10 vorhanden und sogar noch einen Cent billiger. Wer nicht will, der hat schon. Aber es zeigt mal wieder, was für eine Service-Wüste Deutschland ist.


Daten dieses Berichts
Bericht vom: 10.10.2011 - 13:00
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Moderationskarten
Der nächste Bericht »»
Ralph Meyer sagt ab