SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 43 Events. Alle Events anzeigen...
Specials Eventspecials

Das Comiczentrum und der Hot Spot Kids & Comics
Comics sind von Natur aus crossmedial: In den Bildergeschichten formen Elemente aus bildender Kunst und Literatur eine eigene Gattung. Der Sprung in andere Medien liegt da geradezu auf der Hand: Vom Comic zum Film, vom Film zum Game, vom Game zur App - Comics gehören zu den crossmedialsten Bereichen der Buch- und Medienbranche.

Das hat Konsequenzen: In diesem Jahr wird es auf der Buchmesse, neben dem bewährten Comic-Zentrum, erstmals den Hot Spot Kids & Comics geben. Hot Spots sind innovative Multimedia-Stände, an denen sich Aussteller mit digitalem Schwerpunkt mitten im Messegeschehen präsentieren können. Der Hot Spot Kids & Comics bietet sowohl Kinder- und Jugendbuch-Ausstellern als auch Comicverlagen eine Präsentationsfläche.  

Um die Schnittstellen zwischen den Bereichen Comic, Film und Games und den neuen digitalen Verwertungsmöglichkeiten auch räumlich zu verdeutlichen, erhält das Comic-Zentrum in diesem Jahr seinen neuen Standort direkt neben dem Hot Spot Kids & Comics. Die gemeinschaftliche Veranstaltungsbühne steht als Brückenschlag zwischen Altbewährtem und Neuem.

An den drei Fachbesuchertagen werden auf der Bühne vorrangig Veranstaltungen zum Thema Crossmedialität und zu den verschiedenen digitalen Verwertungsformen stattfinden. Am Wochenende gibt es dann wie gewohnt Comic-Veranstaltungen satt. Wobei Wochenende weit gefasst ist, denn bereits am Freitag geht es richtig los mit Comicveranstaltungen.

Natürlich wird es im Comic-Zentrum weiterhin Signiertische, die Leseecke, das Comic-Café, die Cartoon-Ausstellung und den Info-Point geben, dazu eine neu gestaltete Comic-Gemeinschaftspräsentation, in der sich auch die Verlage präsentieren, die ihren Hauptstand in Halle 4.1 haben. Darunter zum Beispiel Reprodukt und Schreiber & Leser.

Beide Bereiche liegen direkt nebeneinander und sind nur durch einen Gang getrennt. Letztendlich wird sich dies alles also anfühlen, wie in den vergangenen Jahren. Und noch eine kleine Änderung: Die beiden Bereiche rücken mehr in die Mitte der Halle. Das Comiczentrum lag bisher im rechts hinten in der Halle 3.0. Das Ganze verschiebt sich nun um einen Quergang und der Hotspot ist einen weiteren Quergang weiter vorne zu finden. Für die Besucher sind die beiden Bereiche dadurch näher an Carlsen und Ehapa heran gerückt.


Daten dieses Berichts
Bericht vom: 23.09.2011 - 21:28
Kategorie: Tagebuch
Autor dieses Berichts: Bernd Glasstetter
«« Der vorhergehende Bericht
Was die Verlage planen - Teil 1 - Reprodukt, Cross Cult und Ehapa
Der nächste Bericht »»
Mobil informiert sein